Wichtig!

Nach wie vor längere Lieferzeit durch hohe Auslastung, aber es wird langsam wieder "normal" ;)

Taschenlampen - Aktion - Sparen Sie 10% bei allen Led-Lenser-Produkten - einfach den Promotion-Code LENSER10 beim Kaufvorgang eingeben.


President Himalaya WB 1/2 Lambda

President Himalaya WB 1/2 Lambda
Swipe
  • President Himalaya WB 1/2 Lambda
  • President Himalaya WB 1/2 Lambda
  • President Himalaya WB 1/2 Lambda

(4)

President
179,00 EUR
inkl. MwSt / zzgl. Versand

Artikel-Nr.: 40441Lieferzeit: 8-10 TageMehr als 3 auf LagerMehr als 3 auf Lager

Stück

Produkt auf Merkliste setzen
Hinweis: Dieser Artikel ist ein Sperrgut und führt zu einem Sperrgut-Zuschlag bei den Versandkosten. Kein Expressversand möglich!
Mehr Info
  • Produktbeschreibung

    Die President Himalaya WB 1/2-Lambda-Stationsantenne ist das jüngste Modell von President für die Verwendung an CB-Heimstationen oder 10/12m-Amateurfunkstationen.

    Laut Hersteller deckt die Antenne einen Frequenzbereich von 22 bis 30 MHz problemlos ab, was eine Bandbreite von gut 8 MHz entspricht.

    Dabei soll gleichzeitig das SWR bei unter 1,15 bleiben.

    Die President Himalaya WB ist eine 1/2-Lambda-Antenne und wird aus drei Teilen einfach verschraubt.

    Die Gewinnangabe des Herstellers lautet auf 8 dBi, was ich mit sehr großer Vorsicht genießen würde. Reell dürften wohl max. 3 dBi erreicht werden.

    Durch die große Bandbreite und ihre generelle Bauart kann die Antenne keine Wunder vollbringen, darüber sollte man sich im Klaren sein.

    Die Antenne ist insgesamt ca. 5,27 Meter lang und wiegt 2 Kilogramm. Falls Aufmastmontage geplant ist und man sich einen entsprechenden Adapterring anfertigen lassen will, der Durchmesser des untersten Elements über die PL-Buchse beträgt 32mm.

    Bei der Montage sollte man darauf achten, dass die Antenne hoch und ringsherum frei montiert wird, da ist die Himalaya WB sehr anspruchsvoll und zeigt bei nicht optimaler Montage schnell einen Hang zu einem schlechten SWR. Es ist KEINE Balkonantenne, sondern eine Antenne, die am Dach auf einen entsprechend langen Mast als einzelne Antenne gesetzt werden muß. Dann wird die Antenne auch gut funktionieren.


  • Technische Informationen

    Antenna type : 1/2 wave Impedance : 50 Ohms Frequency : 22-30 MHz Polarization : Vertical S.W.R. value : 1,15/1 Gain : + 8 dBi Maximum power : 2000 Watt P.E.P Band width / Number of channels : 8000 kHz (800 cx) Weight : 2 kg Length : 5270 mm Whip : Fiber / graphite
  • Funkart:

    CB-Funk

    Anwendungsbereich:

    Basisantenne , Heimstation

4 Kundenbewertungen

Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

5
5.00 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Bewertung schreiben
5
Gast
03.06.2017

Habe heute die Antenne zu Testzwecken im Garten auf ca. 6m Alumast montiert. Gleich zu Anfang merkt man die gute Verarbeitung der Himalaya WB. Alles macht einen wertigen und stabilen Eindruck. Ebenso beeindruckt diese Antenne über Ihre Breitbandigkeit von 22 bis 30 MHz. Bei meinem Testaufbau war das SWR bei 2,3:1 auf 21,000 MHz und 1,7:1 auf 30,000 MHZ. Also auch noch gut für das 15m Band zu benutzen. Durch eine kleine Modifikation des obersten Strahler Segments (bei mir ca. 8,5 cm länger als Original) kann man auch 2:1 auf 21,000 MHz und 1,9:1 auf 29,700 MHz erreichen. Werde diese Antenne in den nächsten Tagen für meine Solarcon A99 austauschen. Diese steht auf ca. 15m über Grund auf dem Hausdach. Schön ist auch, dass kein Draht beim Wackeln der Antenne, an das GFK Rohr klappert. Beim Testen hatte ich das Gefühl, dass die Antenne (gegenüber der A99) einen ruhigeren Empfang liefert. Ob das aber auch auf dem Hausdach so sein wird, wird sich zeigen. Nach der Modifikation lag das beste SWR bei 1,3:1. Viele Grüße, Tom

5
Gast
01.08.2018

Eine stabile,sauber und präzise hergestellte Antenne.Sie befindet sich bei mir auf dem Dach in ca. 15 Mtr. über dem Erdboden.Das SWR liegt zwischen 1:1,2 und 1:1,5 im Bereich zwischen dem 12 und 10 Mtr. -Band. Auf dem 15 Mtr.-Band liegt das SWR zwischen 1:1,8 und 1:2 .Also kein Problem.Den Rest macht der Tuner. Außerdem sehr windstabil. Wirklich empfehlenswert.

5
Gast
12.03.2019

Aus geografischer Sicht macht bei mir nur der Einsatz eines Halbwellenstrahlers Sinn. Nach langer reiflicher Überlegung kam ich dann zu dem Entschluss mir die President Himalaya WB 1/2 zu kaufen, welche auch seit ein paar Tagen bereits im Einsatz ist. Die Verarbeitungsqualität ist vom Allerfeinsten und President hat auch an wichtige Dinge wie Gummitüllen in den Schraubgewinden gegen Wassereintritt und nicht zuletzt auch an einen PL Steckerschutz gedacht. Das Schöne an dieser Antenne ist, dass es außer der PL Buchse keine außen liegenden anfälligen Teile wie Spulenkörper oder sonstige offene Verbindungen gegen Korrosion gibt. Ebenfalls von Vorteil sind die nicht benötigten Radials, welche ja schon mal hinderlich sein könnten. Die angegebene Bandbreite von 8 MHz bei den angegebenen VSWR Verhältnissen kann ich absolut bestätigen. Gute DX Verbindungen runden das astreine Gesamtbild dieser absolut gelungenen Antenne perfekt ab. Wer auch unterkünftig steht und einen soliden Halbwellenstrahler sucht, dem kann ich diese Antenne nur empfehlen.

5
Gast
24.05.2022

Ich bin Funkamateur, allerdings ist meine Dachfläche arg klein und auch das Grundstück leider nicht allzu üppig bemessen. Ich war auf der Suche nach einem Ersatz für die Sirio 827, die bei mir auf 10m seit einiger Zeit gute Dienste leistet und wirklich ausgezeichnet spielt. Die Mechanik der Himalaya macht einen sehr guten Eindruck, da kann man nicht meckern. Ein weiterer Vorteil liegt in der Breitbandigkeit, Betrieb auf 12m fehlte bislang und ist nun problemlos möglich, das freut den Kleinhäusler natürlich. Zum Testen habe ich die Antenne auf einem Hilfsmast montiert und in etwa auf gleiche Höhe zur Sirio gebracht um A/B-Vergleiche zu ermöglichen. Es fiel sofort auf dass der Störpegel der Himalaya auffällig lauter ist, auch auf dem SDR schön zu sehen. Die Signale sind um etwa 3 dB schwächer aber das kann man in Kauf nehmen. Aber irgendwie liess mir das höhere Rauschen keine Ruhe. Habe ein wenig recherchiert und mich dann zum Einschleifen einer Mantelwellensperre direkt unterm Antennenfuß entschlossen. Habe eine Mantelwellensperre nach W2DU eingesetzt und siehe da, die Himalaya ist plötzlich deutlich ruhiger und mit der Sirio vergleichbar. Ich bin mit dem nunmehr Gebotenen sehr zufrieden und kann das Ding absolut weiterempfehlen.

Kunden fragten uns

Es sind noch keine Kundenfragen vorhanden. Stellen Sie die erste Frage!

Eine eigene Frage stellen