• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Scanner der digitalfunk akzeptiert

D

dd1vl

Guest
Hallo Leute
Ich hab mal wider eine Frage die mir in den Kopf gekommen ist. Kurz: "Gibt es auf dem Markt (schon oder event. doch) Scanner mit dem man den digitalen BOS-Funk (entschlüsselt) abhören kann ?".
Vielen Dank fürs lesen und beantworten meiner Frage.
73 tnxx von dd1vl (wolfgang)
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ja aber zu einem recht happigen Preis.

https://www.pmr-funkgeraete.de/Empf...DV1-Digital-Analog-Funkempfaenger::10038.html

Diese Geräte können schon viele Betriebsarten dekodieren,aber noch lange nicht alle.
Dafür gibts einfach zu viele Unterschiede in den einzelnen Ländern..
Außerdem sollte man sich gut mit dem Rechner(Firmware Updates)
und gut mit der Codecverwaltung(Zusatzsoftware zum Decodieren) auskennen.
Und sehr viel Zeit investieren.
Sonst wird das nichts.


Walter
 
B

Bandit

Guest
Mit dem von Walter verlinkten Gerät kann man den digitalen BOS-Funk in Deutschland NICHT abhören. Die Verschlüsselung durch die eingesetzte BSI-Karte ist zu komplex, um mit einfachen Mittel decodiert zu werden. Lediglich der unverschlüsselte TETRA-Funk (z.B. Gewerbe) kann damit abgehört werden.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Wenn Du Dich schon so gut damit auskennst gib dem TE doch eine Quelle womit es geht.

Das Gerät stellt auch nur die Grundeinheit dar.
Mit einem leistungsfähigen PC und der richtigen Zusatz Software ist es ohne weiteres möglich
was zu entziffern,wenn auch nicht alle Systeme,der Anfang ist gemacht.

Allerdings muss man sich damit gut auskennen und auch schon mal mit Programmen gearbeitet haben die
nur über die Kommandozeile bedient werden...

So mal sehen ob Sie mich noch ins Zelt lassen...
Schönen Rosenmontag noch.

Walter
 
B

Bandit

Guest
Wenn Du Dich schon so gut damit auskennst gib dem TE doch eine Quelle womit es geht.
Vielleicht hatte ich mich etwas undeutlich ausgedrückt. Der digitale, deutsche BOS-Funk (TETRA) ist überhaupt nicht zu entschlüsseln. Jedenfalls mit keiner Hard- oder Software die einem Privatmann zur Verfügung steht bzw. die sich ein Privatmann finanziell leisten kann. Und das hat ja auch gute Gründe. Wir reden hier von einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, mit der selbst ein gewisser großer Geheimdienst aus den USA seine Probleme haben dürfte.
 
U

Unregistriert

Guest
Geht wohl

Tetra Funk kann man sehr wohl entschlüsseln. Zumindest die offenen. Jedoch nicht BOS. Und das mit kostenloser Software Pc und kleinen Empfänger. Machbar ist es
 
T

Totte

Guest
Hat ja auch keiner geschrieben, dass das offene Tetra Netz nicht zu entschlüsseln geht.
Steht doch schon oben alles.
 
U

Unregistriert

Guest
Man sollte die Begriffe "Dekodieren" und "Entschlüsseln" unbedingt auseinander halten!
 
1

13HN516

Guest
Deshalb hat man ja Tetrafunk eingeführt, welcher auch verschlüsselt ist damit ihn zurecht nicht jeder abhören kann. Also ich wollte nicht das jeder in der Umgebung mit Funkscanner hören könnte, wenn ein Familien Angehöriger von mir ins Krankhaus im dem RTW eingeliefert wird und was der Grund dafür ist.
Ich brauche keine Funkscanner, ausser Wetterdaten Volmet, oder mal ein ISS QSO hören bei einem Überflug, gibt es eh nix was interessant ist.

73&55 Peter
 
H

Hajo

Guest
Heute geht alles über Status
Da geht nichts mehr mit zuhören

Habe selbst Funkausbildung im BOS-Bereich
 
1

13HN516

Guest
Die Frage ist auch was hat man davon BOS abzuhören.
73&55 Peter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Die Frage ist auch was hat man davon BOS abzuhören.
73&55 Peter
Langeweile oder Befriedigung wenns beim Nachbar brennt........
Oder bringt einen Vorteil bei der Berichterstattung wenn man als Erster vor Ort ist.
Das ganze Netz ist voll von Katatrophenvideos,weil es Geld bringt sowas an Nachrichtenagenturen oder Online Redaktionen zu verkaufen.

Krankes Volk!"!!

Walter
 
B

Bernhard

Guest
Das stimmt - sogar sehr krankes Volk!
Ursache ist das unterirdische Niveau vieler Medien und deren Nutzer.

Bernhard.
 
1

13HN516

Guest
Hallo zusammen
Funkscanner braucht man nicht, auch rausgeschmissenes Geld.
Vielleicht sollte man an der Stelle nochmal
auf https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/1999/990304Abhoerverbot.html
hinweisen. Gilt übrigens immer noch und weiterhin, auch wenn die Pressemitteilung von 1999 ist.
Ja genau Krank ist der richtige Ausdruck dafür.
Sehr Warscheinlich sind das auch die diejenigen, welche gerne unfall Fotos auf der Autobahn oder Straßenrand machen.
In dem Sinne ist gesetzlich Verboten und Strafrechtlich relevant ( i.d.R. Strafe 6 Monate mit Tagesatz beim ersten mal) ausserdem Moralisch verwerflich.
73&55 Peter
 
K

Kid_Antrim

Guest
Nach wessen Moralverständnis? Nach deinem? Ist das Allgemeingültig?
 
W

Wasserbueffel

Guest
Für den Peter ist alles was nicht CB Funk ist rausgeworfenes Geld.

Mit einem Scanner kann man auch erlaubte Sachen hören wie CB Funk,Radio,Amateurfunk,etc.etc.
Auch zur Modulationskontrolle zu brauchen oder als Kontrolle für die Handsender von Auto und Garage.

Walter
 
1

13HN516

Guest
Für den Peter ist alles was nicht CB Funk ist rausgeworfenes Geld.

Mit einem Scanner kann man auch erlaubte Sachen hören wie CB Funk,Radio,Amateurfunk,etc.etc.
Auch zur Modulationskontrolle zu brauchen oder als Kontrolle für die Handsender von Auto und Garage.

Walter
Hallo Walter
Nein nein das verstehst du in dem Fall etwas Falsch.
Natürlich kann man auch erlaubtes hören, keine Frage.
Es gibt heute eben SDR die sehr gut Funktionieren, da braucht man nicht unbedingt einen herkömlichen Funkscanner.
Die Auswahl von Stick's ab 20 Euro bis Hochwertige SDR Blackboxen ca. 300 Euro und mehr ist vielfältig.
Zurzeit benutze ich allerdings WEBSDR, weil ich nur wening reinen RX mache.
Die Zeiten für teuere Empfänger und herkömliche Funkscanner ist bei mir um, dafür gibt es völlig ausreichend SDR. Ganz ehrlich ich war echt überrascht wie toll das funktioniert.
Wer hätte sich früher eine Wasserfall Anzeige träumen lassen.
Da haben sich Programmierer echt mühe gegeben.

73&55 Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wasserbueffel

Guest
Wenn man AFU Geräte(und gute Antennen) hat braucht man keinen SDR Krams....
Besonders an Antennen mit starken Signalen sind die SDR Teile total überfordert.
Da nutzt mir der Wasserfall auch nichts,es geht nichts über einen guten Empfang und gute Antenne.

Für den Urlaubs QTH ist mir mein Tecsun PL 660 und mein Icom ICR6 lieber,besserer Empfang!

Walter
 
1

13HN516

Guest
Wenn man AFU Geräte(und gute Antennen) hat braucht man keinen SDR Krams....
Besonders an Antennen mit starken Signalen sind die SDR Teile total überfordert.
Da nutzt mir der Wasserfall auch nichts.....
Wie gesagt es gibt auch Hochwertige SDR, da trennt sich schon der Spreu vom Weizen.
Du kannst von einem 20 Euro Stick nicht das erwarten wie von einem 300 Euro Profi SRD.
Beispiel Der Transceiver ICOM IC 7300 ist auch auf SDR Basis wie viele Moderne Funkgeräte.
In einem Video von der HamRadio 2019 wahren fast alle neuen AFU Transceiver auf SDR Basis zu sehen.
73&55 Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben