Wichtig!

Nach wie vor längere Lieferzeit durch hohe Auslastung, aber es wird langsam wieder "normal" ;)

Taschenlampen - Aktion - Sparen Sie 10% bei allen Led-Lenser-Produkten - einfach den Promotion-Code LENSER10 beim Kaufvorgang eingeben.


Kenwood MC-60A Tischmikrofon

Kenwood MC-60A Tischmikrofon
Swipe
  • Kenwood MC-60A Tischmikrofon
  • Kenwood MC-60A Tischmikrofon
Kenwood
209,00 EUR
inkl. MwSt / zzgl. Versand

Artikel-Nr.: 8072Lieferzeit: 8-10 TageNoch 1 Stück verfügbarNoch 1 Stück verfügbar

Stück

Produkt auf Merkliste setzen
easyCredit-Ratenkauf
Finanzierung in 10 Monatsraten zu 22,00 EUR möglich (Gesamtbetrag 218,20 EUR).
Mehr Infos zum Ratenkauf
  • Produktbeschreibung

    Neuer Preis - Kenwood hat den Preis deutlichst erhöht.... :(

    Luxuriöses Tischmikrofon mit 8-pol Mikrofonstecker, anschlußfertig für die Kenwood-Transceiver TS-50 / TS-570 / TS-590S / TS-870 / TS-990S / TS-2000.

    Guter Klang, robuste Verarbeitung und schöne Optik machen dieses Mikrofon seit Jahren zum beliebten Zubehör für Kenwood-Transceiver.

    Das Mikrofon kann vom Standfuß abgenommen oder sogar direkt am Transceiver angeschlossen werden. Eine schaltbare Impedanzanpassung für VHF/UHF bzw. KW-Transceiver ist ebenfalls enthalten.

    Die mitgelieferten Batterien werden bei original Kenwood-Transceivern eigentlich nicht benötigt (die Stromversorgung erfolgt durch den Transceiver).

    Bei vielen Geräten können die integrierten Up/Down-Tasten problemlos verwendet werden.

    Dieses Mikrofon kann auch an den Transceivern TS-480, TMD-700, TMV-7, TMG-707, TM-271, TM-281 verwendet werden.

    Sie benötigen dazu allerdings den optionalen MJ-88 Adapter (auf Anfrage erhältlich).

    Einen Umbau dieses Mikrofones für andere Geräte oder gar CB-Geräte biete ich NICHT an, auch nicht gegen Aufpreis!

  • Funkart:

    Ham Radio

    Anwendungsbereich:

    Amateurfunk , Standmikrofon
 

Schreiben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt.

Jetzt als Erster bewerten

Kunden fragten uns

Es sind noch keine Kundenfragen vorhanden. Stellen Sie die erste Frage!

Eine eigene Frage stellen