Wichtig!

AUFGRUND EXTREMER NACHFRAGE IM MOMENT LEIDER 10-14 WERKTAGE LIEFERZEIT!  Danke für Ihr Verständnis.

Das Ladengeschäft bleibt diese Woche wegen Krankheit geschlossen, aber der Versand läuft (langsamer) weiter.

Taschenlampen-Aktion: Sparen Sie 10% bei allen Led-Lenser-Produkten - einfach den Promotion-Code LENSER10 beim Kaufvorgang eingeben.

TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm

TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
Swipe
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm
  • TTI TCB H100 CB Handfunkgerät - Multinorm

(6)

TTI
115,00 EUR
inkl. MwSt / zzgl. Versand

Artikel-Nr.: 12320Lieferzeit: 10-14 TageGroße Mengen auf LagerGroße Mengen auf Lager

Stück

Produkt auf Merkliste setzen
  • Produktbeschreibung

    Neues superkompaktes Multinorm-CB-Handfunkgerät TTI TCB-H-100 CB (AM/FM) mit kleinem Gehäuse und zahlreichen Features (z.B. VOX-Funktion, Echo-Funktion, verschiedene Displayfarben einstellbar und vieles mehr).

    In der aktuellen Version wurden auch die Fehler der ersten Serie ausgebügelt und somit ist das Gerät in allen Belangen wirklich gut. Auch das Problem mit der schlechten AM-Modulation gehört jetzt der Vergangenheit an.

    Bei mir natürlich mit gedruckter deutscher Bedienungsanleitung.


    Die abnehmbare Antenne hat einen SMA-Anschluss und ist ca. 17cm lang.

    Das TCB-H100 hat als erstes CB-Handfunkgerät eine in 3 Stufen einstellbare Vox-Funktion und könnte damit theoretisch als Babyphone eingesetzt werden, was man aber nicht wirklich machen sollte, wenn man nicht die Aufmerksamkeit der CB-Funker in der Gegend bekommen will. Aber in Verbindung mit einem Headset kann man so ohne die PTT-Taste drücken zu müssen bequem Betrieb machen.

    Ein schaltbarer Roger Beep ist genauso vorhanden wie ein abschaltbarer Tasten-Quittungston. Bei der Rauschsperre kann man zwischen der Automatik (Auto-Squelch) und der frei stufenlos einstellbaren manuellen Rauschsperre direkt über den Drehregler wählen.

    Eine kleine rote Taste auf der Gehäuseoberseite schaltet auf Kanal 9 und 19 direkt um.

    Weiterhin ist sogar noch eine Echo-Funktion integriert, naja, wer's braucht ;)

    Einen Kanalsuchlauf (Scan) gibt es natürlich genauso wie eine schaltbare Tastensperre, die vor Fehlbedienung schützt.

    Die FM-Sendeleistung läßt sich in zwei Stufen schalten, einmal die volle Leistung je nach gewählter Landesnorm und einmal ca. ein Watt.

    Für Freaks läßt sich auch die Displaybeleuchtung in drei Farben (Rot, Grün, Orange) auswählen oder komplett ausschalten.

    Das kleine knuffige Gerät macht einen sehr stabilen Eindruck, der Lautsprecher klingt gut und kräftig, verzerrt auch nicht, wenn man es deutlich lauter macht. Die Modulation wurde von Gegenstation als klar, laut und kräftig bezeichnet, was bei einem Handfunkgerät nicht selbstverständlich ist.

    Die mitgelieferte Kurzantenne ist natürlich nur für den Nahbereich tauglich, für CB-Funk ist so ein kurzer Antennenstummel natürlich immer problematisch, aber das Gerät wird oft für Einweisung, Transportbegleitung uvm. genutzt und dafür reicht sie problemlos aus. Im Zubehör gibt es auch eine längere, direkt passende Aufschraubantenne mit SMA-Stecker und ca. 54cm Länge.

    Das TTI TCB-H100 ist aktuell definitiv das kompakteste Gerät am Markt und bietet aktuelle Akku- und Ladetechnik. Man muß dafür allerdings auf die Einsatzmöglichkeit von normalen AA-Batterien oder Akkus verzichten. Die Vorteile des kompakten und kräftigen 2600mAh-LiIon-Akkus dürften aber überwiegen.

    Insgesamt macht das Gerät einen hervorragenden Eindruck und der Preis ist als sehr fair zu bezeichnen. Da die Auswahl an CB-Handfunkgeräten generell nicht sehr groß ist, dürfte dieses Modell eine gute Zukunft haben.

    Als optionales Zubehör ist ein 12/24-Volt-Ladekabel und ein 12/24 KFZ-Stromversorgungs-Adapter erhältlich (siehe Zubehör).



    Kanäle
    • 80 FM / 40 AM
    • Multinorm EC, EU, d, I2, I, UE, UK, PL, F, E
    Betriebsarten
    • AM / FM
    Sendeleistung
    • max. 4 Watt
    Merkmale & Funktionen
    • LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
    • VOX-Funktion (3 Empfindlichkeitsstufen)
    • Echo-Funktion
    • regelbare Rauschsperre
    • DDS (Dynamic Squelch Tuning System)
    • Tasten für Notrufkanal 9 & 19
    • Scan Funktion
    • Roger-Piep programmierbar
    • Tastatursperre programmierbar
    • Channel Up / Down Tasten
    • S-Meter (Digital Display)
    • Anzeige des Akkuzustand
    Mikrofonanschluss
    • Standard-Norm Doppelklinkenstecker (2,5/3,5mm) - seitlich am Gerät
    Stromversorgung
    • 7.4V DC mit Akku aus Lieferumfang
    Abmessungen in mm (BxHxT)
    • 57 x 116 x 39
    Gewicht
    • ca. 224g

    Lieferumfang
    • TTI TCB H-100 Handfunkgerät
    • SMA-Aufsteckantenne 17cm
    • Akku (Li-Ion / 2600 mAh)
    • Standladegerät
    • Gürtelclip
    • Anleitung DEUTSCH und englisch
  • Funkart:

    CB-Funk
  • Downloads/Anleitungen

Zubehör

6 Kundenbewertungen

Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.

4_5
4.33 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Bewertung schreiben
5
Gast
24.08.2020

Das Gerät ist äußerst kompakt und tadellos verarbeitet. Das Bedienkonzept ist intuitiv und praxisgerecht. Die Audioqualität ist sende- und empfangsseitig sehr gut, die Wiedergabe auch bei größeren Lautstärken verzerrungsarm. Ich habe das Gerät messtechnisch genauer untersucht (Stabilock 4031) mit folgendem Ergebnis: Empfindlichkeit AM und FM: besser als 0,2 µV über den gesamten Bereich (K41-K40) Sendeleistung FM: 3,5W (Bandmitte, Welligkeit 1,4 dB K41-K40), Hub 1,8 kHz / Sendeleistung AM: 2,0W, Modulationsgrad max. 70%. Gerät wurde bei der Messung mit Akku betrieben, Modulation mittels Eichschallquelle über internes Mikrofon. Zu AM ist folgendes anzumerken: Bei Aussteuerung des Senders bleibt die Trägerleistung absolut stabil. Der Modulationsgrad ist mit 70% ok. Sieht man die Trägerwelle mit dem Oszilloskop an (Zeitbasis an die Mod.-NF angepasst), so ist der Scheitelwert der Hüllkurve bereits leicht abgeflacht. D. h., eine größere PEP wäre auch mit größerer Senderaussteuerung nicht zu erzielen. Die Implementierung von AM ist bei diesem Gerät bestens gelungen, auch wenn die erlaubten 4W Trägerleistung nicht ausgeschöpft werden. Einige ältere Handfunkgeräte mit Kollektormodulation erreichen evtl. 4W Trägerleistung und auch 100% Modulationsgrad, jedoch meist nicht in Kombination. D. h., Bei Aussteuerung des Senders geht die Trägerleistung deutlich zurück. Zusammenfassung: Ein sorgfältig konstruiertes Gerät mit überzeugenden technischen Daten, guter Audioqualität und ausdauerndem Akku. 73, DJ3NRA

4
Gast
10.01.2021

Es sei erwähnt, dass ich das TTI TCB H100 CB Handfunkgerät nicht bei Neuner Funk gekauft habe, sondern bei Funktechnik Bielefeld weil es dort wesentlich günstiger war. Ich vermute jedoch das es von Neuner stammt, da dem Gerät eine Deutsche Bedienungsanleitung von Neuner Funk beilag. Zu dem Gerät selber, die Verarbeitung ist sehr solide und macht einen sehr robusten und wertigen Eindruck. Die Bedienung ist mehr als Einfach gehalten, so das man auch in sehr kurzer Zeit ohne Bedienungsanleitung mit dem Gerät umgehen kann. Ich persönlich hätte mir jedoch ein Umfangreicheres Menü gewünscht, wie zum Beispiel anstatt der Kanalanzeige den Wechsel auf Frequenzen, oder aber DCS und CTCSS. Sehr gut finde ich die Wahl zwischen der automatischen und der manuellen Rauschsperre. Die Funktionstaste ist ein wenig speziell da der Druckpunkt ziemlich klein ist, dies merkt man ebenfalls beim Betätigen der PTT-Taste obwohl diese im Verhältnis sehr groß ausgefallen ist. Das mag wohl an den verbauten Microtastern liegen. Die mitgelieferte Antenne ist lediglich für kurze Entfernung gedacht, auch die Werkseitig angegebenen 4 Watt bei FM werden mit dem mitgelieferten Akku nicht erreicht. Rundum muss ich sagen ist es ein gelungenes Gerät für die wenigen Handfunkgeräte im 11 Meter Band, bleibt abzuwarten was Präsident mit dem Randy III auf dem Markt bringen wird.

Anmerkung von Neuner-Funk:

Nur als Frage: Das TTI TCB-H100 kostet bei mir den gleichen Preis wie beim genannten Kollegen - 115 Euro. Ich hoffe ja nicht, dass das Komplettpaket mit KFZ-Adapter, Ladekabel für 12 Volt und langer Antenne (was deutlich teurer ist als das Einzelgerät) für den Vergleich herangezogen wurde :)

4
Gast
27.06.2020

Erstmal Danke für die schnelle Lieferung und die tolle Beratung. Ich habe mir bei Markus vor ein paar Jahren die XH9006e gekauft. Die Bedienung des Squelchs hat mich aber sehr gestört. Ich war wirklich sehr unzufrieden mit dem Gerät. Die Leistung, Modulation, Empfang oder die Haptik der Stabo waren wirklich nicht schlecht. Doch die bereits erwähnte Bedienung des Squelches machte mich fertig. Die Monitor-taste ständig zudrücken war für mich auch keine Option. Ein Segen war die Ankündigung der TTI. In einem Testbericht war die Rede von einer klappernden PTT Taste die den Eindruck habe Billig zusein und das Gesamtbild deutlich verschlechtere. Dieser Auffassung bin ich absolut nicht. Die Taste ist zwar aus Hartplastik aber deswegen nicht wirklich schlechter. Ich habe die original Antenne gegen eine Hyflex 27 getauscht. Die Antenne wirkt sehr groß an dem Gerät, aber die Leistung überzeugt. AM Anfang war ich wirklich skeptisch ob die auftretenden Käfte nicht zuviel sind für den Anschluss. Da war der Anschluss der Stabo wesentlich besser, bzw nicht so filigran. Trotzdem sitzt die Antenne fest und stabil... Ich bereue Absolut nicht den Kauf, alleine die Menuführung finde ich bei TTI wesentlich besser gelöst

5
Thomas R.
01.05.2021

Hab das Gerät gerade mal eine Woche und bin sehr zufrieden. Mit der Albrecht Antenne habe ich schon mal Stationen in 30km Entfernung auf FM gesprochen und gute Werte bestätigt bekommen. Aber auch auf AM spielt sie gut. Mein Vorarbeiter hat die Funke jetzt 5 Tage mit einer Akkuladung im Einsatz gehabt und alles auf AM. Hab sie nicht mehr zurück bekommen, muß mir eine neue besorgen.

5
Gast
26.04.2022

Dieses CB Walkie hat mich von Anfang an fasziniert und begeistert. Ich nutze es im FM Modus sehr gerne von erhöhten Standorten aus. Allerding nicht mit der mitgelieferten Stummel Antenne, sondern mit einer Teleskopantenne. (Die alte von der Pan Multitopp mit Mittelspule) Als ich für einen Reichweitentest mit PMR Geräten auf den Berg Angelburg hochmarschierte, hatte ich mit dem kleinen TTI CB Walkie schon auf dem Weg nach oben eine gute Verbindung zu meinem Funkpartner, der auf dem kahlen Asten stand. (PKW, eine Albrecht 6110, an einer winzigen Magnetfussantenne von President, einer Virginia) Er war ca 45 km entfernt. 30 km und mehr sind kein Problem. Auf dem großen Feldberg bei Frankfurt stehend wurde ich in über 80 km Entfernung mit S4 gehört auf einem Flugplatz. Leider hat der Funkpartner nicht geantwortet. Es wurde mir aber später in einer fb Gruppe vom Funkpartner so bestätigt. Ich nutze einen BNC Antennen Adapter, der eng an der Antennenbuchse aufliegt und deshalb auch eine gute mechanische Stabilität bietet. Grade weil das Funkgerät wenig Platz benötigt habe ich es auf Reisen so gut wie immer dabei. Rolf-Dieter Wiedenmann, Wetzlar.

3
Gast
25.11.2022

Gefällt mir an sich sehr gut! Die Sprachqualität, Modulation, Lautstärke und Empfindlichkeit sind wirklich Top! Besser als alles, was ich vorher in den Fingern hatte. Und es gibt einen echten Drehregler für den Squelch! Dafür nehme ich sogar die SMA-Buchse in Kauf. Ein paar Kleinigkeiten führen zur Abwertung: der Akkupack hält nicht so lange. Das ist wahrscheinlich der kleinen Baugröße geschuldet. Im Forum kam außerdem der Hinweis, dass die Spannung der Ladeschale zu groß ist und der Akku überladen wird. Ich habe das bei meiner (Poti innenliegend) auf 4,20V korrigiert. Möglicherweise wird mein Akku nun nicht mehr ganz voll. Ist mir aber immer noch lieber, als wenn das Gerät in Flammen aufgeht. Und er hält dann auch viel länger. Das Display ist zu klein und hat so seltsame "Pixel", wenn das Licht an ist. Nicht so toll. Die Echo-Funktion ist auch nicht der Hammer (bzw. etwas happig), aber die benutze ich eh nicht. Und wer braucht so viele verschiedene Displayfarben? Ist ja schön und gut, aber die Umschaltung hätte man lieber tief ins Menü gesteckt. So kommt man versehentlich gegen die Taste und hat auf einmal eine andere Farbe, oder gar keine mehr. Ist auf der selben Taste wie der Suchlauf... Die mitgelieferte Antenne taugt nichts aber damit war schon zu rechnen. Schade, dass dadurch viel unnötiger Elektroschrott produziert wird, denn wer lässt die schon auf dem Gerät? Die Notkanal-Taste wechselt nicht automatisch zwischen FM und AM. Das nervt, wenn man sich intern auf FM unterhält und dann ein LKW eingewiesen werden soll und der hat 9 AM. Könnte so einfach sein, nur aufs rote Knöpfchen drücken, wird dann aber zum Gefummel. Ansonsten ist das Gerät eher spartanisch ausgestattet. Von der Größe her hätte es gar nicht so "mini" sein müssen, dadurch liegt es nicht so toll in der Hand. Bin auch mal gespannt, wie lange der Gürtelclip durchhält, der sieht nicht so stabil aus. Der Auto-Squelch knattert manchmal ziemlich laut, wenn das Signal schwach ist. Als Fazit, das Gerät hat ein paar "Macken" ist aber sein Geld wert, ich würde es mir wieder kaufen.

Kunden fragten uns

Es sind noch keine Kundenfragen vorhanden. Stellen Sie die erste Frage!

Eine eigene Frage stellen