• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Programmierung (Chirp) von Retevis RB 617

willibritons

New member
Hallo in die Runde, ich bin absoluter Neuling im Bereich des PMR-Funks und habe ein paar Fragen zur Programmierung meiner neuen Retevis RB 617. Diese nutze ich überwiegend im Outdoor-Bereich zur Kommunikation mit verschiedenen Mitreisenden im offenen alpinen Bereich.

Entschuldigt bitte meine Unwissenheit und meine ungenaue Beschreibung. Irgendwo muss ich ja mit dem Thema anfangen :D
  1. Gerne würde ich einen überwiegenden Teil der 16 Kanäle so programmieren, dass diese nicht verschlüsselt sind und ich auf diesen Kanälen offen empfangen und senden kann. Wie eben bei meinem alten Kinder WalkiTalki. Was muss ich dazu in Chirp ändern?
  2. Gibt es einen Thread, Youtube Kanal, o.ä., indem alle Grundlagen des PMR-Funks erklärt werden? Was genau sind die einzelnen Funktionen in Chirp, was hat es mit dem Amateurfunk auf sich, etc.
Um der Lösung vom ersten Problem näherzukommen, habe ich bereits das passende Programmierkabel gekauft und Chirp installiert. Anbei ein Screenshot, wie es zurzeit in Chirp aussieht.

Chirp_RB617.jpg

Vielen Dank vorab und viele Grüße
 
Du musst die Spalten TSQL Tone Squelch und die Spalten DTCS leeren.
Also auf of stellen.
Dann so wieder ins Gerät schreiben.
Dann ist Kommunikation mit den anderen Geräten möglich.

Walter
 

Anhänge

  • Aufnahme1.jpg
    Aufnahme1.jpg
    208,3 KB · Aufrufe: 25
Zurück
Oben