Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Antennenkabel

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    201

    Standard Antennenkabel

    Hallo zusammen
    Ich bitte euch mir diesen Effekt zu erklären:
    Wenn ich die Überwurfmutter vom PL Stecker des Antennenkabels an meinem Yaesu KW Gerät nicht aufschraube habe ich trotz schlechtem SWR einen viel klareren Empfang und Stationen die sonst im Rauschteppich verschwinden sind auch problemlos hörbar. Wenn ich die Überwurfmutter festschraube stimmt SWR aber der Rauschteppich steigt so um 5 S-Stufen und es ist allgemein mehr "unruhe" im Empfang. (Antenne ist eine HyEndFed Drahtantenne).
    Warum ist da so?

    Gruss & Dank

  2. #2
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    423

    Standard

    Den Effekt hatte ich mal bei nem scanner. Aber irgendwann war es weg
    Ist das Leben noch so schwer, Feuerwehr bleibt Feuerwehr

  3. #3
    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    JO53ET
    Beiträge
    273

    Standard

    moin,

    mit der ueberwurfmutter befestigst du MASSE am geræt. ist das am\im kabel falsch angeschlossen, ziehst du planlos QRM.
    masse ist wichtig f d abgleich zw antenne u geræt; der echte wert ist also der, mit aufgeschraubter mutter.
    ist zwar keine erklærung f d phænomen, aber du fæhrst besser; zumal yaesus doch top empfænger haben.
    73, Toby




  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Hat man keine Antenne die mehrfachresonant ist kann man sich so helfen wenn man kein Anpassgerät hat für die unteren Bereiche.
    Das ist meist im unteren Frequenzbereich so (ab 80 Meter runter).

    Ist auch ein Trick wenn man im unteren Frequenzbereich(MW und 1,6 -5 Mhz) empfangen möchte.

    Der Empfang wird besser,aber sendet geht so nicht,man hat ja keine 50 Ohm mehr..

    Im Prinzip funktioniert ja so eine Drahtantenne.....(die auf einem Bereich arbeitet)
    Mehrfachresonanzen hat z. B. eine Windom Antenne(wie die FD 4 die ich habe)

    Möchte man mehrere Bereiche abdecken mit einer Monoband Antenne kommt man nicht um ein Anpassgerät rum
    wenn das KW Gerät keine mitlaufende Vorselektion hat. oder einen automatischen Antennentuner.

    Such mal mit Google nach PI Filter,das kann man für wenig Geld selber bauen!
    Nur an die Drekos kommt man schlecht ran,gibt ja kaum noch alte UKW radios wo sowas drin ist..

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    201

    Standard

    Ok danke euch. Macht Sinn da meine Drahtantenne eine Monoband für 10m ist und der interne Tuner die gerade noch so auf 15m in ein rechtes SWR bringt. Ab da wird der Effekt immer grösser je weiter die Frequenz nach unten geht. Danke für die Erklärung.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •