Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Alinco DJ-x11 datenaustausch

  1. #11
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Hier mal was zur Programmierung des DJG7E,ist ja ähnlich.
    Da war auch so eine Scheixx Software dabei die 5 Minuten braucht um die Frequenzen einzulesen.
    Echt grausam!

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Aufnahme10.jpg   Aufnahme11.jpg  

  2. #12
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Zitat Zitat von stef Beitrag anzeigen

    habe win 7 daher war die installation eigentlich kein problem, aber scheinbar ist die software nicht das wahre. Einmal kommt eine fehlermeldung ein anderes mal funktioniert alles, oder das programm hängt sich komplett auf.
    Geduld ist das Stichwort!!!!
    Mehrmals probieren und einmal richtig fluchen....

    Walter

  3. #13
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    Hi,
    danke für die Info. Ich habe leider auch nur das ERW-7 Kabel. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann benötigt man eh das ERW-8 Kabel damit man überhaupt die KGSDR Software nutzen kann oder?
    Aber schon das Clone Tool ist seltsam. Ich gebe im Scanner den Step bei einem Eckfrequenzsuchlauf mit 12,5 khz ein und das Programm irgendwas anderes. Wenn ich nun den Step in der Clone Software ändern möchte, dann zeigt der mir den Mittelfinger. Schreibt also wieder das, was er vorher hatte rein. Da könnte ich ausflippen.

    Das auslesen des ganzen Speichers klappt auch nicht. Dies hatte der User da in deinem Link auch schon so beschrieben. Man muss jede Bank einzeln auslesen.
    Manchmal klappt es dann aber, wenn man mehrere Bänke markiert und dann einlesen lässt.

    Da ich keine Lust habe, alle Frequenzen per Hand einzugeben, und es anscheinend keine andere Software gibt, die sich mit dem X11 unterhalten will, bin ich schon fast dazu geneigt mich von dem Dingen zu trennen, und einen Icom IC-R20 zu kaufen. Ich habe noch einen IC-R6 mit dem ich sehr zufrieden bin, aber leider hat dieser keinen Zahlenblock, keine 1khz Schritte und noch ein paar Features die ich gerne hätte.

    Für zu Hause aufm Schreibtisch könne ich auch noch was gebrauchen*G* Für Tipps bin ich dankbar.

    Michael

  4. #14
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Wenn es denn "endlich" funktioniert,macht es schon Spass.(Bildchen)
    Ist nur ein langer Weg dorthin.

    Auch andere haben Problemchen mit Interface und Software...

    http://www.k6aet.org/index.cgi/2011-11

    http://www.hamradioscience.com/new-e...tware-support/

    Ps. welches Gerät für den Schreibtisch?.
    Hier im Forum wurden schon oft die Vor und Nachteile diverser Geräte genannt.
    Hatte schon viele von den Teilen,einfach mal die Suche bemühen....

    Hier wurde auch schon diskutiert.
    http://www.funkbasis.de/index.php

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Aufnahme12.jpg  

  5. #15
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    Mit HDSDR und dem X11 habe ich den ganzen Sonntag verbracht. Leider will mein ERW-7 Kabel nicht unter Win 7 64 Bit laufen und musste auf ein WinXP Notebook ausweichen. Das Kabel ist auch ein PL-2303 Chip Kabel und nicht das Original, aber flashen und auslesen ging ja unter XP. Achso auf Win7 mit VirtualPC XP Mode ging das Kabel auch. Am Notebook teste ich heute abend noch einmal mit einer Externen Soundkarte. Ggf. geht es ja dann.
    Die Software unten auf deinem Bild ist das was ich gerne mit dem X11 machen möchte. Welche Kabel hast du da benutzt? Das 3,5 Klinke ist doch ein ganz normales Stereokabel richtig?

    Achso, ja für den Schreibtisch. Ähm da will ich was auch mit dem Pc oder mac zu steuern wäre, oder das man sich wenigstens etwas visuell anzeigen lassen kann.
    SDR# mit RTL USB hab ich probiert und das geht auch soweit, aber die Ausgabe ist da nicht so dolle. Vielleicht liegt es ja auch an meiner Gigastick/Eurostick Antenne unterm Dach.

    Michael

    PS: In dem Thead von dir über den IC-R10 hast du von Geräte gesprochen die du ab und an abgeben willst. Hast du da etwasß

    PSS: Soll ich einen eigenen Thread aufmachen? Ich will nicht unbedingt hier diesen vollmüllen.

  6. #16
    Registriert seit
    01.09.2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo Michael,
    Zitat Zitat von SirWesley Beitrag anzeigen

    Da ich keine Lust habe, alle Frequenzen per Hand einzugeben, und es anscheinend keine andere Software gibt, die sich mit dem X11 unterhalten will, bin ich schon fast dazu geneigt mich von dem Dingen zu trennen, und einen Icom IC-R20 zu kaufen.
    ... das kommt mir irgendwie bekannt vor. Trotzdem habe ich mir irgendwann mal einen Abend Zeit genommen, mich in mein Schicksal gefügt, mir ständig vorgebetet "ist ja nur einmal" und genau das gemacht: Alle Frequenzen, Suchbereiche, etc. von Hand eingegeben! Ich persönlich versuche, wenn möglich, auf die Hilfe von Computerprogrammen zu verzichten - aus genau diesen Gründen. Wahrscheinlich hätte ich das Geraffel schon aus dem Fenster geworfen ...


    Dein X-11 ist schon eine ge**e Maschine, gib Dir 'n Ruck, "mach's von Hand" und fertig. Andere Geräte haben auch ihre Eigenarten und irgendwie kompliziert sind sie alle. Wenn ich meinen Icom längere Zeit nicht benutze, stehe ich ohne BDA auch auf dem Schlauch ..

  7. #17
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.437
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hi,
    danke für die Info. Ich habe leider auch nur das ERW-7 Kabel. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann benötigt man eh das ERW-8 Kabel damit man überhaupt die KGSDR Software nutzen kann oder?
    Aber schon das Clone Tool ist seltsam. Ich gebe im Scanner den Step bei einem Eckfrequenzsuchlauf mit 12,5 khz ein und das Programm irgendwas anderes. Wenn ich nun den Step in der Clone Software ändern möchte, dann zeigt der mir den Mittelfinger. Schreibt also wieder das, was er vorher hatte rein. Da könnte ich ausflippen.
    In den Landes/Regionseinstellungen schon mal "." und "," getauscht? Oftmals flippen diese japanischen Programme bei falschen Trennzeichen völlig aus, bei DJ-X30E war das genau das Problem.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  8. #18
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    @Cherusker
    Ja sicherlich hast du da recht, aber als Sicherungsdatei hätte ich das schon gerne. Ich fummel mir mal einen mit CSV und Excel zurecht.
    Du hast ja geschrieben jeiles Teil. Finde ich auch, aber irgendwie ist der bei PMR taub. Ich hab eine vollen Signalausschlag, aber hören tue ich nix. Ich wollte den Scanner für ein Outdoor Event nutzen. Dabei sollen die Teams nur hören, aber nicht senden. Nur ein Teammitglied darf senden, und der ist dann wo anders. Naja wie gesagt, komisch ist das der nichts ausspuckt.

    Zitat Zitat von Admin Beitrag anzeigen
    In den Landes/Regionseinstellungen schon mal "." und "," getauscht? Oftmals flippen diese japanischen Programme bei falschen Trennzeichen völlig aus, bei DJ-X30E war das genau das Problem.
    Im OS? Oder im Scanner?

    Michael

  9. #19
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.437
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Im Betriebssystem natürlich. Bei PMR ist die richtige Bandbreite und Modulationsart eingestellt?
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  10. #20
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Zitat Zitat von SirWesley Beitrag anzeigen
    Mit HDSDR und dem X11 habe ich den ganzen Sonntag verbracht. Leider will mein ERW-7 Kabel nicht unter Win 7 64 Bit laufen und musste auf ein WinXP Notebook ausweichen. Das Kabel ist auch ein PL-2303 Chip Kabel und nicht das Original, aber flashen und auslesen ging ja unter XP.
    Das leidige Problem mit dem Prolific Nachbau....
    ERW7 funktioniert unter WIN 7 64 bit!!!!
    Musst nur einen alten Vista Treiber nehmen.

    Hab ich hier mal hochgeladen
    Prolific-2303-funktionierende-WIN7--USB-Driver.zip

    Zitat Zitat von SirWesley Beitrag anzeigen
    Die Software unten auf deinem Bild ist das was ich gerne mit dem X11 machen möchte. Welche Kabel hast du da benutzt?
    ERW7 und! ERW8,gehen Beide....

    Zitat Zitat von SirWesley Beitrag anzeigen
    Achso, ja für den Schreibtisch. Ähm da will ich was auch mit dem Pc oder mac zu steuern wäre, oder das man sich wenigstens etwas visuell anzeigen lassen kann.
    SDR# mit RTL USB hab ich probiert und das geht auch soweit, aber die Ausgabe ist da nicht so dolle. Vielleicht liegt es ja auch an meiner Gigastick/Eurostick Antenne unterm Dach.
    Mit den RTL Chips(auch die Besseren!) hab ich drangegeben,schlechte Selektivität,bin halt von meinen Amateurfunkgeräten etwas verwöhnt.
    Wenn man nichts Anderes hat kann man etwas damit rumspielen,aber nicht zuviel versprechen!

    Zitat Zitat von SirWesley Beitrag anzeigen
    In dem Thead von dir über den IC-R10 hast du von Geräte gesprochen die du ab und an abgeben willst. Hast du da etwas?
    PSS: Soll ich einen eigenen Thread aufmachen? Ich will nicht unbedingt hier diesen vollmüllen.
    Im Moment hab ich nichts was ich veräußern möchte.
    Können hier weiterschreiben,macht nichts....

    Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •