Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Stabo XR 2000

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard Stabo XR 2000

    Hallo,
    hat jemand so ein Gerät bzw. mal gehabt?
    Wie kann ich in der Betriebsart W-FM eine Frequenz z.B. 86,155MHz eistellen? Die Frequenz springt nach der Direkteingabe immer auf **.150 oder **,160. Trotz Offset-Betrieb.
    Leider gibt es im W-FM-Betrieb kein 5kHz-Raster.
    Mache ich etwas falsch oder habe ich was übersehen?
    - Uwe -

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    201

    Standard

    Denke das geht in W-FM nicht. Ist ja eigentlich der Yupiteru mvt9000. Bei meinem mvt7100 gehts auch nicht. Denke da gehen nur 50er und 100er Schritte in W-FM.

    Gruss

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ist ja auch nicht sinnvoll, 86.155 in W-FM einzustellen. Ich wüßte da aktuell
    keinen Radiosender, der dort sendet.

    Die Stationen, die dort Betrieb machen, arbeiten bevorzugt im N-FM....
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Du musst nur 2 Eckfrequenzen programmieren für den Suchlauf.
    Allerdings nicht Wide FM,sondern FM...
    Also 84.015 Mhz für lower Band und 87,395 Mhz für upper Band.

    Dann einfach den Suchlauf im 20 KHz Raster starten(VFO Suchlauf,nicht Speichersuchlauf).
    Dann läuft das Gerät den Bereich im richtigen Raster durch den du möchtest....

    Kannst natürlich auch 86.155 Mhz einzeln im Speicher ablegen....

    Ps Wenn Du Rundfunksender auf 86 Mhz hörst sind das Überschläge aus dem UKW Band.....
    Dort gibt es kein Radio,nur in einigen Ländern(Russland;Japan etc) wird auch TV Ton und UKW Radio auf 65-85 Mhz übertragen.

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Ich war etwas durch den AE300 verwirrt. Rundfunk läuft da mit FM, alles andere mit N-FM.

    Beim Stabo empfängt man den Rundfunk mit W-FM.
    Leider gibt es beim Stabo kein N-FM. Mit FM kann ich zwar die besagte Frequenz einstellen, aber die "betreibenen Stationen" nicht hören. Dass der Stabo kein N-FM hat, ist ein großes Manko
    Da kann man wohl nichts machen, oder?
    - Uwe -

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Zitat Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
    Ich war etwas durch den AE300 verwirrt. Rundfunk läuft da mit FM, alles andere mit N-FM.

    Beim Stabo empfängt man den Rundfunk mit W-FM.
    Leider gibt es beim Stabo kein N-FM. Mit FM kann ich zwar die besagte Frequenz einstellen, aber die "betreibenen Stationen" nicht hören. Dass der Stabo kein N-FM hat, ist ein großes Manko
    Da kann man wohl nichts machen, oder?
    Beide Geräte haben FM Wide und normal!
    Du kannst mit beiden Geräten das machen was du willst!!!
    Die betreffenden Seiten sind hier drunter...

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Albrecht AE300.jpg   Stabo XR2000.jpg  

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Diese Seiten habe ich gelesen, sind auch selbst bei mir vorhanden.

    Mit dem AE300 kann ich mit N-FM auf 86,155MHz einen "Dienst" empfangen.
    Mit dem XR2000 empfange ich auf dieser Frequenz mit FM nur Rauschen.
    - Uwe -

  8. #8
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Zitat Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
    Diese Seiten habe ich gelesen, sind auch selbst bei mir vorhanden.

    Mit dem AE300 kann ich mit N-FM auf 86,155MHz einen "Dienst" empfangen.
    Mit dem XR2000 empfange ich auf dieser Frequenz mit FM nur Rauschen.
    Dann wechsele mal die Antennen und schau ob nicht die Dämpfung(ATT) bei dem Stabo aktiv ist.

    Walter

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    ATT nicht aktiv.
    2 versch. Gummiwendelantennen, 2 versch. Teleskopantennen (in versch. Längen), 1,2m CB-Funkantenne - kein Erfolg! Nur Rauschen.
    - Uwe -

  10. #10
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Dann weis der Teufel was bei Dir los ist....
    Wenn Raster,Antenne und Modulationsart übereinstimmen darf da nicht so viel Unterschied sein!
    Normalerweise sind die Teile im 4 Meter Band alle gleich gut oder schlecht....
    Oder der XR 2000 ist einfach nicht in Ordnung......

    Bekomme am Wochenende den UBC XLT 3500 mit Interface und Software...
    Mal sehen was das Teil taugt,einer der wenigen die ich noch nicht hatte.
    Und ob er besser ist als mein kleiner AE500H(alias Standard AX400)....

    Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •