+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kreuzzeiger messgerät ablesen?

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nidersachsen bei Bremen/Oldenburg-Genau dazwischen
    Beiträge
    179
    Blog-Einträge
    1

    Standard Kreuzzeiger messgerät ablesen?

    So,nun bin ich wieder mal hilflos,habe mir ein Kreuzzeiger messgerät für das einstellen des swr zugelegt,
    man kann damit auch die sendeleistung ablesen,
    welcher zeiger ist denn für was?
    Der zeiger der die linke seite der skala misst,auf der seite stehen zahlen von 0 bis 200watt steht beim messen auf knapp 50watt
    der andere zeiger der die rechte skala anzeigt,da steht auf der skala 0 bis 50 watt steht die nadel auf knapp 5watt
    Dann sind da noch rote linien wo dann zahlen stehen 1-1,2-1,4-1,5-1,8-2-3-5-8 das sagt mir wohl das wo beide zeiger sich kreuzen das swr an. aber welcher zeiger zeigt denn nun die watt zahl an?

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.448

    Standard

    Wenn man wüsste was das für ein Teil ist
    könnte man auch was dazu sagen.
    Hat doch bestimmt einen Namen,oder?.
    Dann gibts auch dafür evtl. eine Bedienungsanleitung.
    Gruss Walter

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nidersachsen bei Bremen/Oldenburg-Genau dazwischen
    Beiträge
    179
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    vergessen sich anbzumelden sorry!

    Das ist ein Team-1180 KA
    In der Anleitung steht nur drin wie man das teil anschlißt,sonst nix.
    Sonst würde ich ja auch nicht um Rat fragen hier.
    Im net hab ich auch keine fernünftige Anleitung gefunden.

  4. #4
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    243

    Standard

    Auszug aus der original Team Bedienungsanleitung:

    Auf der linken Skala wird die zur Antenne
    fließende Leistung ( Vorwärtsrichtung )
    bzw. die Ausgangsleistung des
    Funkgerätes angezeigt.
    3) Auf der rechten Skala wird die von der
    Antenne reflektierte Leistung ( Rückwärtsrichtung
    ) angezeigt.
    4) Am Kreuzungspunkt der beiden Zeiger
    kann der momentane Wert des Stehwellenverhältnisses
    ( SWR-Wert ) abgelesen
    werden.

    (Bei google an erster Stelle)

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nidersachsen bei Bremen/Oldenburg-Genau dazwischen
    Beiträge
    179
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ah ja,danke.

  6. #6
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    46
    Beiträge
    3.299
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Genau,

    und wer so ein Instrument hat, interessiert sich meistens
    nicht mehr für das SWR (Kreuzungspunkt der beiden Zeiger)
    sondern versucht einfach möglichst den Zeiger der rechten
    Skala möglichst weit unten zu halten
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nidersachsen bei Bremen/Oldenburg-Genau dazwischen
    Beiträge
    179
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    joa,das ist ja bei mir so ausreichend.
    Manchmal wie verhext,da steht die nadel bei 3 und manchmal auf 5
    und von Kanal zu kanal auch unterschiedlich. Aber das ist alles im tollerierbarem Bereich.
    Die absolute schmerzgrenze denke ich liegt bei 1-1,8 oder wie denken die
    spezialisten darüber??

    Bringt so ein Matcher eigentlich was??
    Im Amateurfunk stellt man die stehwelle doch mit so einem teil ein
    ,oder hat man bei diesen wahnsinns Antennenanlagen auch ein stäbchen zum verschieben?

  8. #8
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.448

    Standard

    Zitat Zitat von Funkspecht Beitrag anzeigen
    joa,das ist ja bei mir so ausreichend.
    Manchmal wie verhext,da steht die nadel bei 3 und manchmal auf 5
    und von Kanal zu kanal auch unterschiedlich. Aber das ist alles im tollerierbarem Bereich.
    Die absolute schmerzgrenze denke ich liegt bei 1-1,8 oder wie denken die
    spezialisten darüber??

    Bringt so ein Matcher eigentlich was??
    Im Amateurfunk stellt man die stehwelle doch mit so einem teil ein
    ,oder hat man bei diesen wahnsinns Antennenanlagen auch ein stäbchen zum verschieben?
    Nimms nicht so wichtig.
    Solange du nicht im roten Bereich bist.
    Bei 1,8 Stehwelle hast Du gerade mal 7-8 % Verluste.
    Bei 4 Watt gerdae mal ca 0,35 Watt.
    Um eine S-Stufe zu steigen musst du die vierfache Leistung machen,also 16 Watt.Jetzt die Relationen klar?
    Ein Matcher passt nur das Antennenkabel an die Antenne an.
    Besser ist es die Antenne anzupassen.(Verküzen eines Elementes oder verlängern.
    Dafür müsste das Gerät aber direkt an die Antenne.
    Geht aber im Auto schlecht.
    Deshalb hat man auch immer unterschiedliche Werte wenn ein anderes Kabel zwischen Funkgerät und Messgerät(SWR Meter oder Matcher) ist.
    Gruss Walter

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Ort
    Nidersachsen bei Bremen/Oldenburg-Genau dazwischen
    Beiträge
    179
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Alles klaro,
    Dann past das ja alles.
    So,dieses kapietel ist von mir dann abgeharkt.
    Danke nochaml.
    Bis zum nächsten problem oder unwissenheit von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.448

    Standard

    Zitat Zitat von Funkspecht Beitrag anzeigen
    Alles klaro,
    Dann past das ja alles.
    So,dieses kapietel ist von mir dann abgeharkt.
    Danke nochaml.
    Bis zum nächsten problem oder unwissenheit von mir.
    Macht doch nichts,keiner ist allwissend!
    Habe auch schon zig mal probiert eine vernünftige Currysoße
    hinzubekommen
    Ich schaff es einfach nicht,sieht immer aus wie Kleister!
    Gruss Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •