PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbesserung Handfunkgerät im Auto oder externe Antenne



Chris88
12.06.2018, 12:58
Moin zusammen,

ich habe sowas ähnliches schon mal Marcus Neuner gefragt, und jetzt würd ich gern mal die Erfahrungen hören.

Bringt das installieren einer externen Magnetfußantenne an ein Freenet Mobilgerät (Team MiCo) spürbare Verbesserungen gegenüber dem Hinstellen des Handfunkgeräts oben auf der Ablage? Wenn nicht, denk ich über diese HFug-Halterung nach, in Kombination mit Lautsprecher-/Mikro-Kombination.

Ich denke aber schon dass sich der Umstieg auf externe Antenne lohnt...

Viele Grüße Chris

Wasserbueffel
12.06.2018, 22:30
Eine externe Antenne lohnt auf jeden Fall.(egal ob 2 Meter oder 70cm)
Dann ist man nicht in dem faradayschen Käfig,der schon etwas abschirmt.
Man soll(bzw muss) ja leider die zugehörige Orginalantenne nehmen.

Ein 50cm Stäbchen geht aber auch ganz gut.
Ich hatte mir damals bei meinen Tests vom Schrottplatz Taxifunkantennen(ca 149-156 Mhz Bereich) abgebaut.
Meist von guter Qualität(Edelstahl) und etwas mehr Gewinn als die Kurzstäbchen.

Soll jetzt keine Aufforderung sein,nur ein Hinweis was alles geht(auch wenn man nicht darf).

Walter

Questor
15.06.2018, 09:14
Bringt das installieren einer externen Magnetfußantenne an ein Freenet Mobilgerät (Team MiCo)...

Das Gerät hat doch sowieso eine ab Werk. Oder sprichst Du von einer "anderen" Antenne?

Chris88
15.06.2018, 11:02
Ich meinte natürlich nur die erlaubte angeschlossene Antenne ;-)