PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freenet/PMR Duobander?



Sierra Papa
02.10.2009, 10:05
Hallo ans Forum,

bei meiner vielen Herumfahrerei stellte sich mir nun einmal eine Frage.
Warum wird eigentlich noch kein "gestzlich sanktionierter" Duobander für Freenet/PMR angeboten?

Der Vorteil läge klar auf der Hand:
Je nach Einsatzprofil kann das entsprechend besser nutzbare Band gewählt werden.

Technisch machbar ist es zu einem vernünftigen Preis (-> Wouxun/Albrecht).

In wirtschaftlicher Hinsicht ist es auch nicht schlimm, da die Freenet Frequenzen bis 2015 freigegeben wurden, sodaß sich kein toter Markt ergibt.

Einzige Problematik sehe ich in der ausschließlichen Freigabe der 149 MHz in D.
Jedoch gibt es einige Länder in EU, in welchen auch LPD nicht erlaubt ist (->I).

Sollte der deutsche Markt dafür nicht genug hergeben?

Bitte um eure Meinungen.

73s
Sierra Papa

Wasserbueffel
02.10.2009, 19:19
Hallo ans Forum,

bei meiner vielen Herumfahrerei stellte sich mir nun einmal eine Frage.
Warum wird eigentlich noch kein "gestzlich sanktionierter" Duobander für Freenet/PMR angeboten?

Der Vorteil läge klar auf der Hand:
Je nach Einsatzprofil kann das entsprechend besser nutzbare Band gewählt werden.

Technisch machbar ist es zu einem vernünftigen Preis (-> Wouxun/Albrecht).

In wirtschaftlicher Hinsicht ist es auch nicht schlimm, da die Freenet Frequenzen bis 2015 freigegeben wurden, sodaß sich kein toter Markt ergibt.

Einzige Problematik sehe ich in der ausschließlichen Freigabe der 149 MHz in D.
Jedoch gibt es einige Länder in EU, in welchen auch LPD nicht erlaubt ist (->I).

Sollte der deutsche Markt dafür nicht genug hergeben?

Bitte um eure Meinungen.

73s
Sierra Papa


Ja warum ein Gerät nur für PMR/LPD und Freenet kaufen wennn es den Duobander schon für wenig Geld gibt?
Für den deutschen Markt lohnt das wohl nicht.
Sonst wäre schon jemand auf diese Idee gekommen.
Gruss Walter

D52BBS
02.10.2009, 20:08
Ja warum ein Gerät nur für PMR/LPD und Freenet kaufen wennn es den Duobander schon für wenig Geld gibt?
Für den deutschen Markt lohnt das wohl nicht.
Sonst wäre schon jemand auf diese Idee gekommen.
Gruss Walter


Wenn man eine Duoband Antenne für 2m und 70cm braucht fangen die Probleme an 2m 0 db Gewinn, auf 70 cm Gewinn.
Da wird die Zulassungsstelle nicht mitmachen.

Gruß D52BBS

Questor
03.10.2009, 01:27
Interessant fände ich auch Duobander Mobilgeräte, mit CB und PMR.
Natürlich mit zwei Antennenanschlüssen.

SK-Stefan
04.10.2009, 08:23
Bzw. ersteinmal generell die Zulassung von Mobilgeräten für Freenet..

Sierra Papa
04.10.2009, 12:06
Die Abstrahlleistung ist allerdings ein Argument, welches ich bis jetzt nicht bedacht hatte, zumal die Frage des Antennenanschlusses für Externantennenan sich auch noch eine Vorfrage wäre.

Was das Mobilgerät PMR betrifft, gibt es ja bereits einen Ansatz mit dem Midland Base Camp.

Ich phantasiere mal so vor mich hin, aber vielleicht gibt es seitens der BNetzA eimal einen ähnlichen Ansatz wie seinerzeit bei CB.
Allerdings würde dies wiederum ein gesteigertes Interesse seitens der Verbraucher voraussetzen.

73s
Sierra Papa

Questor
18.10.2009, 04:04
Was das Mobilgerät PMR betrifft, gibt es ja bereits einen Ansatz mit dem Midland Base Camp.


Das ist kein Mobilgerät auch nicht ansatzweise.
Das gehört wohl eher zur Kategorie der Handfunkgeräte, weil man
es betriebsbereit in der Hand mitführen kann.
Ein Mobilgerät ist zum Einbau in das Auto gedacht - überwiegend.