PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realistic DX-200



wupperfreund
27.07.2009, 11:32
Hallo,
habe gestern einen Emfänger "Realistic DX-200" bekommen.Das ist zwar kein Scanner aber auch einen Empfänger.

Wer kann mir einen Tip geben wo ich nun im (web)eine Deutsche Beschreibung kostenlos runterladen kann.

Zudem ist mir auch noch der Kipphebel für den Calibrator 500khz/out abgebrochen.

Kann da etwas mit diesem defekt bei laufenden Betrieb des DX-200 geschehen?

Und auf welcher deutschen Seite im (web)kann man Zubehör und Ersatzteile bekommen?

gruß wupperfreund

Wasserbueffel
27.07.2009, 14:18
Ist ein reiner KW (1-30 MHZ)Empfänger.
Ob es eine deutsche Bedienungsanleitung gibt,glaube ich nicht.
Hier gibts alle Unterlagen
http://www.freeinfostuff.com/DX200/DX100-200.htm
Im Service Manual müsste auch zu sehen sein was für einen Schalter Du brauchst,wird wohl ein einfacher Kippschalter sein.
Hier der Auseinanderbau
http://bill.laudeman.com/DX-200/two.html
Der Kipphebel ist nicht tragisch,kannst trotzdem empfangen.
Mit geeigneter Antenne natürlich.
Ersatzteile wohl nur über den Hersteller,aber ob lieferbar??,Gerät ist ja schon was älter.
http://www.radioshack.com/home/index.jsp
Gruss Walter

wupperfreund
28.07.2009, 11:37
Hallo "wasserbueffel",danke dir für deine schnelle antwort und auch für die Links.
Habe sie mir im PC erstmal gebunkert.Der Kippschalter hat wohl hinten (einrastzähne)was dann in der Schalterbuchse wieder rein kommt,so habe ich es in der übersetzung verstanden.
Aber es sieht wohl so aus das es eine kniefflige Sache ist um das Gerät zuöffnen.
Na und gestern Abend habe ich die Realistic DX-200 doch noch mal in Betrieb genommen und es geht halt auch mit dem defekt des besagten Schalters.

O.K nochmal ein Danke an dir,hatte gehofft das hier vieleicht noch mehr Tipp´s von andere user kommen würden.Ich denke aber die vielen kennen nur noch Geräde mit Digi-Anzeige,aber was nicht ist kann ja noch werden.

Gruß wupperfreund

Wasserbueffel
28.07.2009, 14:10
Kippschalter wechseln dürfte kein grosses Problem sein.
Man muss nur den "Richtigen" bekommen.
Gibt es einpolig,mehrpolig,verschiedene Grössen,verschiedene Einbauformen etc.
Als Empfangsantenne würde ich mal ca. 5 Meter Draht nehmen und hinten anschliessen.Kann ja aus einfacher Lautsprecherlitze hergestellt werden.
Damit empfängt man in dem Abendstunden ganz gut auf 40 und 80 Meter
viele Amateurfunkstationen.
Gruss Walter