PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weiland gerät



rueschi
30.04.2009, 08:26
hallo,kann mir jemand was zu einer weiland bcl-1 sagen.ist ein 6 band receiver.mehr weiß ich nicht.
habe das von meinem opa geerbt.

gruß,markus:rolleyes:

Wasserbueffel
30.04.2009, 10:57
Hallo.
da finde ich nur Barcodescanner!!!
Bei den Barcodescannern kamen drei verschiedene Systeme zum Einsatz: omnidirektionale Scanner für kleine Artikel, festinstallierte Scanner für automatische Packstationen und Handheld-Scanner für Kleidungsstücke.

Ist das so was???
Gruss Walter

rueschi
30.04.2009, 12:18
nein,das ist ein 6 band receiver communikation bcl-1.es ist ein drehschalter für mehrere frequenzbereiche.desweiteren llsb,usb und fm.scheint mir was mit seefunk zu tun zu haben.ich hab null ahnung.

Admin
30.04.2009, 16:22
http://mb.abovenet.de/galerie/displayimage.php?album=random&cat=0&pos=-12386

Scheint ein einfacher und unspektakulärer Kurzwellenempfänger zu sein.

Wahrscheinlich 0,1 - 30 MHz, ohne viel Ausstattung. Zum gelegentlichen Reinhören in die Kurzwelle sicher ganz nett.

Findet sich kaum was darüber im Netz, selbst bei Guru Dr. Martin Bösch nicht gelistet.

http://www.dr-boesch.ch/radio/radio-index.htm

rueschi
30.04.2009, 16:58
es ist ein ziemlich großes und schweres gerät.wie gesagt,lsb,ssb,und mehrere frequenzen im mhz bereich.würde das gerät gerne in ebay oder sonstwo verkaufen.habe keinerlei anhaltspunkte.

rueschi
30.04.2009, 16:59
http://mb.abovenet.de/galerie/displayimage.php?album=random&cat=0&pos=-12386

Scheint ein einfacher und unspektakulärer Kurzwellenempfänger zu sein.

Wahrscheinlich 0,1 - 30 MHz, ohne viel Ausstattung. Zum gelegentlichen Reinhören in die Kurzwelle sicher ganz nett.

Findet sich kaum was darüber im Netz, selbst bei Guru Dr. Martin Bösch nicht gelistet.

http://www.dr-boesch.ch/radio/radio-index.htm
es ist ein ziemlich großes und schweres gerät.wie gesagt,lsb,ssb,und mehrere frequenzen im mhz bereich.würde das gerät gerne in ebay oder sonstwo verkaufen.habe keinerlei anhaltspunkte.

Looney
30.04.2009, 22:27
Hi!

Leider habe ich im Netz auch nichts finden können.

Aus eigener Erfahrung kenne ich aber Funkanlagen aus den 50ern und 60ern, die aus einzelnen Geräten, wie diesem, aufgebaut waren. Eine Zeit lang gab es sogar Bausätze nach diesem Schema, die bis Mitte der 70er verkauft wurden.

Es könnte sich also durchaus um einen Empfänger handeln, der eigentlich zu einer ganzen Anlage gehört. Aus dem zivilen Bereich läßt sich bisher nichts in Erfahrung bringen.

Da auch die Betriebsarten bei diesem Gerät sehr beschränkt sind, wird es sich wohl um ein Gerät aus dem Nicht-Zivilen Bereich handeln.
Wird schwer werden, darüber etwas zu erfahren.

Looney

Wasserbueffel
30.04.2009, 23:45
es ist ein ziemlich großes und schweres gerät.wie gesagt,lsb,ssb,und mehrere frequenzen im mhz bereich.würde das gerät gerne in ebay oder sonstwo verkaufen.habe keinerlei anhaltspunkte.

6 Bänder bedeuten Mittelwelle,Langewelle und 4 mal Kurzwelle.
Und AM ,LSB und USB empfängt das Teil laut dem Bildchen.
Hänge doch mal ein paar Meter Draht an die 600 Ohm Buchse hinten.
In den Abendstunden müsste man auf Mittelwele 520-1612 Khz und auf
Kurzwelle im Bereich von 5-10 Mhz einige Sender empfangen können,
wenn das Teil noch in Ordnung ist.Läuft ja auf 220 Volt und eine Mittelwellenantenne ist ja hinten am Gehäuse auch dran.
Versuch es mal auf 6070 KHZ(deutsche Welle)
Kannst das Teil ja hier im Forum anbieten oder auch hier
http://funkbasis.13th286.alfahosting.org/index.php
Auch im Hamradio Board wird sowas schon mal gesucht.
Ebay kostet nur Gebühren,kann man notfalls dort anbieten,wenn das Gerät hier keiner möchte.

Falls das Gerät funktioniert,würde ich es für 50 Euro versuchen zu verkaufen,das ist es auf jeden Fall wert.

Gruss Walter

rueschi
01.05.2009, 07:29
Hallo,ich habe das Gerät getestet und man konnte was hören.Es funktioniert also.Nur ich kann mit dem Teil nichts anfangen.Interessenten sollten mich vielleicht mal kontaktieren und dann mal über den Preis sprechen.Vorab würde ich auch mal Bilder schicken um Euch genau zu zeigen,wie das Gerät aussieht.

Wasserbueffel
01.05.2009, 09:21
Hier wirst du wohl nicht zu viel Interessenten dafür finden.
Biete es doch mal hier an.
http://funkbasis.13th286.alfahosting.org/index.php

Falls Du dort noch nicht angemeldet bist,kann ich es ja für Dich
dort anbieten.
Musst mir denn nur ein paar Bildchen schicken und Deine Preisvorstellung.
Kontakt können die Leute denn mit Dir über Mail aufnehmen.

Gruss Walter

rueschi
04.05.2009, 19:32
hallo,habe bilder gemacht.wo schick ich die denn hin?

rueschi
05.05.2009, 07:25
hallo,ich hab hier mal ein paar bilder von der kiste.habe desweiteren noch verstärker von syncron,ham master,2 kaiser geräte.1x kaiser ke und 1x kf

Wasserbueffel
05.05.2009, 11:08
hallo,ich hab hier mal ein paar bilder von der kiste.habe desweiteren noch verstärker von syncron,ham master,2 kaiser geräte.1x kaiser ke und 1x kf



Sagte ich Dir schon,melde Dich hier an.
http://funkbasis.13th286.alfahosting.org/index.php
und da gibt es eine Rubrik "biete".
Da kann man auch Bilder hochladen.
Oder schreibe mir hier über PN(private Nachrichten).
Dann kann ich das für dich erledigen.
Würde die Geräte dort einzeln anbieten,falls sie alle noch ok sind.
Hier ist mehr ein Diskussionsforum.
In dem anderen Forum erreichst Du mehr Intetressenten.
Oder mal auf Ebay versuchen und sehen was dabei herauskommt(Kostet aber denn einiges an Gebühren).
Gruss Walter

Admin
06.05.2009, 06:43
Hallo,

mein Kurzwellen-Gerätesammler hat mir folgende Infos mitgeteilt:

Hi! Bei dem Gerät handelt es sich um einen "Lafayette BCR-101", made in Japan, 1978-1979 hergestellt.

Es ist ein Doppelsuper (1.ZF 2150 kHz; 2. ZF 455 kHz, unterhalb 4 Mhz arbeitet es als Einfach-Super. Es verfügt über einen HF-Regler, Mute-Buchse, ZF-Ausgang, NB, BFO.
Der eingebaute Lautsprecher ist 5" x2" groß.
Der Neupreis lag seinerzeit bei $250.
Es ist volltransistorisiert, verfügt über eine eingebaute Ferrit-Antenne, Empfangsbereich von 170 - 30000 kHz, 2 Bandbreiten: 3 / 8 kHz, Empfindlichkeit <2uV/10dB (3,5-30 MHz)

Genug der Information? :)

Er meint, das aktuell solche Geräte um die 50-70 Euro gehandelt werden, je nach technischem/optischen Zustand. Wie auch schon gesagt, wäre ich auch am Kauf interessiert, wenn der Preis stimmt.

Viele Grüße

Markus
Admin

Wasserbueffel
06.05.2009, 11:07
Hallo,

mein Kurzwellen-Gerätesammler hat mir folgende Infos mitgeteilt:

Hi! Bei dem Gerät handelt es sich um einen "Lafayette BCR-101", made in Japan, 1978-1979 hergestellt.

Es ist ein Doppelsuper (1.ZF 2150 kHz; 2. ZF 455 kHz, unterhalb 4 Mhz arbeitet es als Einfach-Super. Es verfügt über einen HF-Regler, Mute-Buchse, ZF-Ausgang, NB, BFO.
Der eingebaute Lautsprecher ist 5" x2" groß.
Der Neupreis lag seinerzeit bei $250.
Es ist volltransistorisiert, verfügt über eine eingebaute Ferrit-Antenne, Empfangsbereich von 170 - 30000 kHz, 2 Bandbreiten: 3 / 8 kHz, Empfindlichkeit <2uV/10dB (3,5-30 MHz)

Genug der Information? :)

Er meint, das aktuell solche Geräte um die 50-70 Euro gehandelt werden, je nach technischem/optischen Zustand. Wie auch schon gesagt, wäre ich auch am Kauf interessiert, wenn der Preis stimmt.

Viele Grüße

Markus
Admin

Hast Du Dir ja richtig Arbeit gemacht.
Da lag ich ja mit meiner Schätzung gar nicht so verkehrt.
Leider habe ich schon genug KW-Empfänger.
Auch als Zweit Empfänger gar nicht so schlecht das Teil,wenn es noch einigermassen funktioniert.
Er wird es schon verkauft bekommen,hat ja auch noch andere Geräte,die er abgeben möchte.

Ps.Markus
Passt noch in Deiner Ecke neben dem Monitor.
Gruss Walter