PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welchen Funk im Sicherheitsdienst ?



Anonymous
17.02.2005, 13:21
Hallo zusammen,

bin, was Funk angeht unbedarft, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Ich arbeite im Sicherheitsdienst und wir benutzen bisher immer PMR-Funkgeräte (stabo freecomm 500), hauptsächlich für Veranstaltungsschutz aber auch für Nachtwachen, Citystreife.

Nun ist die Sendeleistung und Qualität von PMR ja nicht gerade das gelbe vom Ei, daher möchten wir gerne das Funknetz wechseln.


Meine Frage:

Welches Netz (CB, Betriebsfunk, ...) käme unseren Anforderungen grundsätzlich am nächsten und welche Anforderungen sind dafür vonnöten ?

- Geräte dürfen nicht zu teuer sein (bis ca. 150 € ?)
- Handlich genug, um sie am Gürtel zu tragen
- Anschluss von Headsets zwingend erforderlich
- Nach Möglichkeit Headsets/Miks von den PMR-Geräten nutzen, geht das ??
- Kanal sollte entweder verschlüsselt werden können oder selten benutzt werden; es geht hier weniger um das Abhören (keine sensiblen Daten), als um störungsfreien Funkkontakt


ich gehe schon davon aus, dass mit höherer Sendeleistung auch die Qualität des Funkkontakts verbessert wird, oder ?
Handelt sich zwar meist nur um 200-300 meter, aber im Diskothekenbereich und Hallen, so daß PMR schon oft versagt wegen dem lauten Hintergrund


Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Stefan