• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

alte Handfunken

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Normale CB AM Handfunkgeräte mit einem K Kennzeichen von 1975.
Hatten glaube ich ein Kanal und 0,5 Watt
Warum da ein 28 Mhz Quarz drin ist weis ich allerdings nicht.
FTZ-Nummer K 116/71.
Wurden auch unter BELSON TC-90 9 Transistor verkauft.
Was für in die Vitrine.
Glaube nicht das Du damit auf AM in dem 28 Mhz Bereich jemand hörst.
Und umquarzen lohnt nicht.

Walter
 

Max01

New member
Hallo Walter,
Vielen Dank.Habe zwar noch ein paar Quarze; aber du hast Recht, die Beiden kommen in die Vitrine.Sehen doch noch recht ordentlich aus.

Habe mir vor 2 Wochen das K-PO Panther gekauft.Will die mal mit einer Schleppantenne ausprobieren.Du hast in einem älteren Beitrag hier oder in einem anderen Forum beschrieben, dass man die an das Minus des 3,5 mm Steckers anlötet und die Spitze abknippst.Wo knippt man die ab?
Unter dem schwarzen Ring oder knapp drüber?

Gruß
Max
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Eine Antenne mit PL Fuss und Adapter auf einer Handquetsche???
Du bist ein Sadist!
Dann lieber die BNC Teleskop aus Polen,die aber auch nicht viel besser ist als die Hiflex von Albrecht.

Walter
 

Max01

New member
Ach dann nehme ich die TNC Hiflex.
Hätte noch eine Frage bezüglich diesem Teil:
HF12 40 1min.jpgHF12 40 11min.jpg
Hab das DNT erst jetzt wieder ausgepackt.Als ich es erstanden habe, habe ich gerade mit dem Hobby aufgehört.
Die Frage wäre, weil die Batterien so schnell leer sind.Kann ich da gescheite Akkus reinmachen und mit einem üblichem Netzteil laden?
Anschluss wäre ja da.Allerdings mit einer Minibuchse.

Grüße
Max
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Qualcom 3 kann die alte DNT Handfunke (logischerweise ) nicht.
Ich würde dort Eneloops reinmachen
Und das Ladegerät nutze ich,damit kann man fast alles laden was an Akkus auf dem Markt ist.
Auch an Powerstation(ohne 220 Volt!) kann man damit laden!

Für die KPO kannst so ein Kabel nehmen für die Powerbank

Ich musste auch einen anderen Stecker anlöten,steht auch in meiner Bewertung zum Artikel!

Walter
 

Max01

New member
Habe heute das Team JD-3601 Handmikro erhalten.Beim testen fiel mir auf, dass ich im Zimmer auf Kanal 4 FM ein Signal hörte.Diese Station bekomme ich sonst nur auf der Terrasse draussen rein.Aber das Beste: Konnte im Zimmer ein kurzes QSO mit der Station führen zwar ziemlich mager aber trotzdem .Die Frage ist was macht das Mike, dass der Empfang so gut ist?
Gruß Max
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Jedes zusätzliche "Gegengewicht" bringt etwas Verbesserung.
Manchmal reicht es schon das Gerät in beide Hände zu nehmen
oder einen Schleppdraht an Masse zu klemmen oder eben auch ein Mikrofon anzuschliessen.

Das ist bei fast allen CB Handfunken so das sich der Empfang dadurch etwas verbessert(und natürlich auch das Senden)

Walter
 

Max01

New member
Bin schon den ganzen Tag am überlegen:Will aus dem Wohnzimmer ein Kabel auf die Terrasse legen um dann später div.Antennen anschliessen zu können.
Das Kabel müsste ich am Balkon entlang legen.Ich komme nicht herum, das Kabel 3 x über das Metallgeländer zu legen (3 cm).Frage wäre, ob das Störungen verursachen könnte?
Antennen wollte ich für SWL (Degen 1103) evtl. die Boni whip, PMR und LPD weiß ich noch nicht und CB eine Lanbdahalbe mit 8 m Mast.
Muß ich halt umstecken.
Welches Kabel wäre denn am Besten?( 25 m)
Macht es was aus, wenn ich die Kabel auf ca.halber Strecke teile und mit einem PL Verbinder verbinden kann?
Grund:Auf dem Balkon bekomme ich an einer Stelle auf 27 MHZ einen sauberen Empfang, den ich sonst auf der Terrasse oder sogar weiter vom Haus weg nicht bekomme.Hingegen PMR am Besten auf der Terrasse; der kleine Degen empfängt auch besser auf der Terrasse.
Ist alles noch am planen.Aber wie ich mich kenne, soll das bald realisiert werden.
Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

Max
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Wo das Koax Kabel liegt ist nicht so wichtig.
Das kann man auch am Geländer befestigen.
Für SWL Empfang mit dem Degen auf KW und den CB Betrieb kann man einfaches RG 58 nehmen.
Das kann man auch mit einem Verbinder zusammenschrauben,im KW Bereich merkt man das eine oder die 2 DB Dämpfung nicht so.
An der Lambda Halbe ist bestimmt auch etwas Anschluss Kabel dabei.

Sollte man Sendebetrieb auf PMR und Freenet machen würde ich direkt zu einem Kabel mit etwas weniger Dämpfung raten.
Da es ein höherer Frequenzbereich ist,ist dort die Dämfung(Signalverlust) bei 25 Meter schon merkbar.
Da ist so ein Kabel besser.
Nachteil ist man braucht auch spezielle Stecker zun Löten.

Man kann auch RG 213 nehmen,
da kann man auch die üblichen PL Stecker nehmen(ohne Reduzierstück)
Allerdings ist der Biegeradius größer und das Kabel ist schwerer(wenn es an der Lambda Halbe runterhängt...) und etwas störrisch.
In diesem Bereich sollte man allerdings auf unnötige Aufsplittung der Kabel(Verbinder,Abzweiger etc,) möglicherweise verzichten.
Manchmal geht es nicht anders,dann hat man eben etwas Verluste...

Viel Erfolg

Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben