• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Alinco DJ-V446 Stromversorgung

Radio Tom

New member
Das macht immer Sinn.
Viel Erfolg dabei.
Allerdings darfst denn auch nicht mit einem Amateurfunkgerät auf PMR oder Freenet senden.
Gleicher Tatbestand(OWI).

Walter
Hallo Walter,

das habe ich im ersten Online-Kurs heute schon gelernt, Fragen VC 107-109... 🙂

Trotzdem Danke dafür.

Welche Amateurfunk-Geräte würdest Du mir denn dann empfehlen?

Liebe Grüße

Tom
 

Radio Tom

New member
Allerdings darfst denn auch nicht mit einem Amateurfunkgerät auf PMR oder Freenet senden.
Gleicher Tatbestand(OWI).

Walter
Was ist eigentlich der Grund dafür, den Amateurfunkern die aktive Teilnahme am Jedermannfunk zu verbieten?

Klingt so, als dürfe jemand mit einem 40-Tonner-Führerschein keinen 7,5-Tonner fahren 😳...

Liebe Grüße

Tom
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Was ist eigentlich der Grund dafür, den Amateurfunkern die aktive Teilnahme am Jedermannfunk zu verbieten?
Liebe Grüße
Tom
Hä?
Da verbietet doch niemand etwas.
Mit nicht zugelassenem Equipment darf auch ein Amateurfunker nicht auf Freenet und PMR arbeiten.
Oder mit den erlaubten 750 Watt(Je nach Klasse) nicht auf CB Band,im 10 Meter Band kein Problem.
Mit den erlaubten Gerätschaften für CB oder PMR oder Freenet kein Problem.
Es ist und bleibt Kurzstreckenfunk auf Freenet und PMR (was meist vergessen wird)
Warum soll es da Sonderregeln für AFU´s geben?
Ein CB Funker darf ja auch nicht auf den Frequenzen der AFU´s funken.
Auch nicht mit 10 Milliwatt;-)

Walter
 

Radio Tom

New member
Hä?
Da verbietet doch niemand etwas.
Mit nicht zugelassenem Equipment darf auch ein Amateurfunker nicht auf Freenet und PMR arbeiten.
Oder mit den erlaubten 750 Watt(Je nach Klasse) nicht auf CB Band,im 10 Meter Band kein Problem.
Mit den erlaubten Gerätschaften für CB oder PMR oder Freenet kein Problem.
Es ist und bleibt Kurzstreckenfunk auf Freenet und PMR (was meist vergessen wird)
Warum soll es da Sonderregeln für AFU´s geben?
Ein CB Funker darf ja auch nicht auf den Frequenzen der AFU´s funken.
Auch nicht mit 10 Milliwatt;-)

Walter
Hallo Walter,

da habe ich mich vielleicht etwas unverständlich ausgedrückt...

Verboten ist verboten, das ist mir klar. Mit AFU nicht ins Jedermannfunk-Netz. Ein Amateurfunker darf selbstverständlich mit einem PMR-Gerät im PRM-Netz aktiv und passiv teilnehmen.

Ich möchte es nur verstehen. Geht es um die Sendestärke? Um die PMR-ler auf ihren zugeordneten Frequenzen nicht zu stören?

Rein theoretisch (also technisch gesehen!) könnte ein AFU-ler doch mit seinem Funkgerät und niedrig eingestellter Sendeleistung von 0,5 W auf den PMR-Frequenzen senden, oder? Und ist das dann auch verboten?

Tom
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Nur mit für den PMR (oder Freenet) Bereich zugelassenen Geräten darf Betrieb gemacht werden.
Egal ob Funkamateur oder Hobbyfunker.
Sonst wär es ja auch legal mit einem AFU Handgerät(Wie UV5R oder Wouxun UVD1 etc.) mit 0,5 Watt Leistung
auf PMR oder 1 Watt Leistung auf Freenet zu senden.
Das darf man nur zum Hören benutzen, ist nicht verboten.
Senden ist aber nicht.

In der Praxis sieht es allerdings anders aus.
Da werden auf Ebay oder Amazon etc.etc. tausende Geräte mit zusätzlich anderen Bereichen
und mehr Leistung und Kanälen als normale PMR Geräte vertitscht.
Das ist Beihilfe zu einem Verstoss gegen das FUG bzw TKG...

Ps
Geräte die im Orginalzustand nur die 8 oder 16 PMR Kanäle und die zulässige Leistung haben
kann man als PMR Geräte bedenkenlos nutzen.
Auch wenn sie mit wenigen Handgriffen in andere Geräte "verwandelt " werden können.
Durch versteckte Tastaturbefehle,Software,Brücken ändern etc.etc,
Das ist wieder eine andere Baustelle.

Strafbar(allerdings nur eine Owi) ist immer der Nutzer.
Ein Händler der sich was wert ist wird den Teufel tun und die Gerätschaften immer "geschlossen" ausliefern.
Schwarze Schafe gibt es da allerdings auch (meist Ebay)
Die verkaufen mit falschen Tatsachen(183 Kanäle,Phantasiereichweiten,etc.etc.)

Walter
 

Radio Tom

New member
Nur mit für den PMR (oder Freenet) Bereich zugelassenen Geräten darf Betrieb gemacht werden.
Egal ob Funkamateur oder Hobbyfunker.
Sonst wär es ja auch legal mit einem AFU Handgerät(Wie UV5R oder Wouxun UVD1 etc.) mit 0,5 Watt Leistung
auf PMR oder 1 Watt Leistung auf Freenet zu senden.
Das darf man nur zum Hören benutzen, ist nicht verboten.
Senden ist aber nicht.

In der Praxis sieht es allerdings anders aus.
Da werden auf Ebay oder Amazon etc.etc. tausende Geräte mit zusätzlich anderen Bereichen
und mehr Leistung und Kanälen als normale PMR Geräte vertitscht.
Das ist Beihilfe zu einem Verstoss gegen das FUG bzw TKG...

Ps
Geräte die im Orginalzustand nur die 8 oder 16 PMR Kanäle und die zulässige Leistung haben
kann man als PMR Geräte bedenkenlos nutzen.
Auch wenn sie mit wenigen Handgriffen in andere Geräte "verwandelt " werden können.
Durch versteckte Tastaturbefehle,Software,Brücken ändern etc.etc,
Das ist wieder eine andere Baustelle.

Strafbar(allerdings nur eine Owi) ist immer der Nutzer.
Ein Händler der sich was wert ist wird den Teufel tun und die Gerätschaften immer "geschlossen" ausliefern.
Schwarze Schafe gibt es da allerdings auch (meist Ebay)
Die verkaufen mit falschen Tatsachen(183 Kanäle,Phantasiereichweiten,etc.etc.)

Walter
Danke nochmal für die ausführliche Antwort!!!

Ich schaue mich schon mal um, welches Handfunkgerät nach bestandener AFU-Prüfung (momentan sind die Prüfungen Corona-bedingt ja eh ausgesetzt) für meine Zwecke (v.a. Krisenvorsorge) wohl am geeignetsten sein könnte...

Wie sind denn die YAESU FT-2DE oder sogar FT-3DE? Oder sind die überdimensioniert? Ich kaufe meistens nach der Devise: Wer billig kauft, kauft zweimal... und damit insg. teurer...

Wichtig für mich wäre wohl v.a. einen Breitbandempfänger, z.B. wie bei den beiden von 0,5 bis 999.999 MHz.

Liebe Grüße

Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Die Yaesu Geräte sind nicht schlecht.
Allerdings lege nicht soviel Wert auf den Breitbandempfänger.
Allenfalls brauchbar von 50 Mhz bis ca 500 Mhz,UKW Radio so lala...
Darüber und darunter ist andere Peripherie besser.

Nach Tests von ca 20! Handscanner bin ich beim Icom ICR6 geblieben.
Oberhalb der Kurzwelle ist das Teil top.
Für die Kurzewelle ist immer ein Weltempfänger wie Tecsun,Degen,Sangean etc.etc.besser,
oder ein gebrauchten KW Empfänger der bekannten Marken(Icom ;Yaesu,Kenwood etc.)
Damit hört man auch gut SSB.

Walter
 
Oben