• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Intek H 520plus

D

DGT451

Guest
Die Wiedergabe des eingebauten Lautsprechers ist zu dunkel dumpf. Ich würde immer das Alan 42 Handgerät vorziehen.
 
A

Admin

Guest
Kann ich nicht nachvollziehen, so viel dunkler als beim Alan 42 Multi
ist das wirklich nicht. Und meistens werden ja auch noch Lautsprechermikrofone benutzt ;)

Das Alan 42 Multi ist trotzdem auch meiner Meinung nach etwas besser,
da es einfach insgesamt kleiner ist, vor allem im Mobilbetrieb. Vorteil des
Intek ist die getrennt schaltbare Kompressorschaltung.
 
A

Admin

Guest
Ich weiß, das der Lautsprecher dunkler ist. Aber so schlecht ist es
wirklich nicht zu verstehen. Hängt natürlich auch von der Gegenstation
ab, was die für eine Modulation bringt.

Im Fahrzeug würde ich sowieso immer einen externen Lautsprecher
anschließen, und das nicht nur bei Handgeräten.
 
U

Unregistriert

Guest
ich weiss nicht ich weiss nicht, auch die befestiegung des 12 Volt Adapters...........!!! nix dolles.
 
A

Admin

Guest
Das hatte ich schon geschrieben. Ich hatte auch geschrieben,
das ich das Alan 42 Multi immer vorziehen würde.

Wenn es doch nur immer verfügbar wäre... :rolleyes:
 
M

Markus

Guest
Ich habe mir auch das Intek Handfunkgerät gekauft. Es ist sehr dunkel im Empfang. Wenn ich es bei meinem Vater im Auto benutze sind Stationen die nicht gerade eine sehr helle Mod. haben schlecht zu verstehen.
Ich wede das Gerät umtauschen.
Alan 42 Multi wird das neue Gerät sein denn eins benutze ich zuhause und das geht TOP.
 
A

Admin

Guest
Wieviele Leute im gleichen T-Com-Netzbereich doch ein Intek H520 Multi gekauft und damit schlechte Erfahrungen gemacht haben... :rolleyes:
 
A

Admin

Guest
Nichts gegen deine Meinung, der ich ja teilweise zustimme. Das Intek H520Multi hat ein paar Schwächen, es aber deswegen generell als "schlecht" zu bezeichnen ist meiner Meinung nach auch nicht in Ordnung.

Alleine die für TX/RX separat schaltbare Kompressorschaltung sorgt beim Gegenüber für eine bei Handfunkgeräten eher ungewohnt kräftige Modulation.

Und der Empfänger arbeitet wirklich gut. Das der Mobiladapter nicht gerade mechanisch toll gelöst ist und auch die Wiedergabe über den internen Lautsprecher dunkel ist habe ich ja sogar in der Artikelbeschreibung erwähnt.

Die Auswahl an CB-Handfunkgeräten ist aktuell leider nicht sehr groß, daher findet auch das Intek viele Abnehmer. Und komischerweise haben die Kunden aus dem Schwerlastbegleittransportbereich bisher nichts Negatives über das
Intek berichtet, obwohl man dort ja täglich mit den Geräten arbeitet, und das nicht unbedingt unter einfachsten Bedingungen.

Das Alan 42 Multi ziehe ich auch vor, nur bekommt man aktuell vom Hersteller kaum Ware. Immer sofort ausverkauft und man kriegt nie
die eigentlich bestellten Mengen geliefert... :(
 
W

Wasserbueffel

Guest
Wieviele Leute im gleichen T-Com-Netzbereich doch ein Intek H520 Multi gekauft und damit schlechte Erfahrungen gemacht haben... :rolleyes:
Hab auch eins hier gehabt,fand ich nicht so dolle.
Einzig der Empfänger kann mit der Alan 42 mithalten.
Helle Modulationen der Gegenstation hören sich besch... an.
Kann man aber ändern,indem man mit einem Cuttermesser den Kondensator (2,2 µF)
im HP Filter der NF Stufe abtrennt.
Vielleicht mal eine Mail an den Importeur oder den Hersteller schicken.
Gruss Walter
 
Oben