• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Hilfsmittel beim Mikrofonstecker anlöten.

S

Schrottfunker

Guest
Hallo!
Ich hatte da neulich eine Idee die ich euch nicht vorenthalten möchte.
Es geht um das Anlöten von Mikrofonsteckern.

Wer viel bastelt muß auch gelegentlich oder öfters einen Stecker an ein Mikrofon löten oder es liegt ein altes Teil ohne Stecker rum was wiederbelebt werden soll.
Wenn die Belegung nach Kabelfarben oder Pin-Nummern bekannt ist sollte es eigentlich kein Problem sein. Und doch funktioniert es danach immer noch nicht.
Zwar kann man durch Messen die Anschlüsse ermitteln oder aber man arbeitet nach dem Ausschlussprinzip mit Messstrippen. Das ist auch meine bevorzugte Methode und genau dabei kam mir diese Idee.

Diese Prüfstrippen kosten nicht viel und können doch eine recht brauchbare Hilfe sein. Es gibt sie mit Klemmen oder noch feineren Krallen und alle haben eins gemeinsam: Sind fast alle Kabel angeklemmt und nur eins fehlt noch gibt es durch die Verbindung eine recht wackelige Angelegenheit, man braucht nur mal etwas bewegen und eine Klemme fliegt ab. Doch richtig gefährlich wird es beim 6-poligen Stecker der oft auf dem Mittelpin 12 Volt+ führt. Das knallt dann auch beim Abfliegen und führt zu irgendwelchen Schäden.

Bauausführung:
Man benötigt 10 Messstrippen und jeweils einen 4-und einen 6-poligen Mikrofonstecker.
Den Strippen werden dann auf einer Seite die Klemmen abgekniffen, etwas abisoliert, verzinnt und auf einen beliebigen Pin des Steckers angelötet. Hilfreich ist es, sich die Belegung zu notieren. Bsp. Pin 1 rot, Pin 2 blau usw.
Der so präparierte Stecker kann nun wie mit einem normalen Kabel versehen zusammen geschraubt werden und man erhält zumindest auf dieser Seite eine stabile Verbindung.

Wer es ganz fein machen möchte verkürzt die Messstrippen jeweils um 1 oder 2 Zentimeter um beim losen Herunterhängen Berührungen zu vermeiden.

Und nun wünsche ich frohes Basteln und hoffe das war hilfreich.


73 Reiner
 
Oben