• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Welches Freenet Funkgerät könnt ihr empfehlen

b05tom

Member
Hallo Funkerfreunde, ich trage mich mit dem Gedanken mir ein Freenet Funkgerät zuzulegen.
Welches Gerät könnt ihr nach eurer Erfahrung empfehlen. Hätte da auch schon ein Gerät ins Auge gefasst, was mir zusagen würde. Soweit wie ich sehen konnte, ist das ein Analoggerät. Wäre es besser sich ein analog/digital Gerät anzuschaffen???
Bitte um rege Diskussion.
Vielen Dank für eure Beiträge schon mal im voraus.
55 & 73
b05tom Screenshot_20200715-155432_Firefox.jpg
 

b05tom

Member
Ich muss noch eine Frage hinterherschicken.
Hier im Shop werden ja Geräte von 3 verschiedenen Anbietern angeboten. Kenwood, Stabo und Team.
Können diese Geräte untereinander kommunizieren, sowohl analog und digital. Oder ist das nur im analogen Bereich möglich.
 

b05tom

Member
Habe noch ein Gerät gefunden was mich interessieren würde. Das ist das Kombigerät was PMR und Freenet kann. Allerdings kann man da nicht die Antenne abmachen, wie bei dem oben erwähnten Gerät. Nun weiß ich auch nicht ob das eine wichtige Rolle spielt.
Mir stellt sich die Frage ob es für das oben genannte Gerät eine längere Antenne gibt oder zb eine Magnetfußantenne benutzen kann.
Abschließend die Frage, weches von den beiden Geräten würdet ihr empfehlen.
Gruß b05tom Screenshot_20200716-071820_Firefox.jpg
 

b05tom

Member
Habe gelesen das mit den Freenetgeräten,PMR Geräten und auch CB Funkgeräten Gateway möglich ist. Ich habe das so verstanden, das man da eine Schnittstelle zwischen Funkgerät und Pc braucht.
Das ganze erinnert mich irgendwie an Packetradio, nur moderner und der heutigen Technik angepasst.
 

b05tom

Member
Um das mit Freenet mal vorher zu testen habe ich das Retevis RT24V gefunden, gibt es imDoppelpack. Macht es Sinn sich so etwas zu besorgen, bevor man Geld für ein teureres Gerät ausgibt.
 

Die Waldfee

Active member
Um das mit Freenet mal vorher zu testen habe ich das Retevis RT24V gefunden, gibt es imDoppelpack. Macht es Sinn sich so etwas zu besorgen, bevor man Geld für ein teureres Gerät ausgibt.
Hallo Tom,

wenn ich richtig recherchiert habe,
haben diese Geräte nur 0,5W (1W wäre erlaubt) und die Antenne ist nicht abschraubbar.

Daher halte ich diese Retevis für nicht so toll, habe aber selber keine Erfahrungen damit gesammelt.

Zu abschraubbaren Antennen:
Das ist eine praktische Sache. Man muss aber berücksichtigen, dass man keine Antenne mit
einem Gewinn montieren darf, welche die abgestrahlte Leistung gegenüber der Originalantenne erhöht.
Obwohl ich es für schwierig halte, dass ohne enstprechende Ausrüstung zu kontrollieren.
Wo kein Kläger, da kein Richter.

Für den Hobbybereich würde ich auch immer auf ein Display wert legen!!!

Ich hatte mal die Team Duo, die war ganz OK.

Fee.
 

b05tom

Member
Hallo Fee,
danke für die Info. Da ich ja zwei PMR Geräte von DNT(TouchCom Tc-1) habe, hat allerdings nur 8 Kanäle, bräuchte ich das kombinierte PMR/Freenet Gerät eigentlich nicht. Ich denke das Team Tecom IPX5 Freenet ist da völlig ausreichend und es hat auch wie von dir empfohlen ein Display, was ich persönlich auch bevorzuge.
Gruß b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Hallo Tom,

  • Antennenbuchse in REV-SMA-Norm (wie Wouxun und Co.)
Der liebe Markus hat hier mal wieder female mit RP verwechselt,
aber kein Problem, da passen viele Antennen mit/ohne Adapter drauf.

"Um alle Funktionen des Gerätes direkt nutzen zu können, empfehle ich den Kauf des optional lieferbaren T-UP-26 Programmierkits (USB-Kabel und Software)."

Für den "Poweruser" kommen da natürlich noch ein paar Euros zum Preis dazu.

Für den Preis sicher ein brauchbares, robustes Gerät.

Gruß,

Fee.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Würde das Tecom Duo nehmen.,
dann kannst auch mit den Touchcom Geräten kommunizieren.
Mit dem Tecom Freenet oder Retevis Freenet geht das ja nicht....

Walter
 

b05tom

Member
Warum geht das nicht???
Mir wurde gesagt das ich mit jedem analogen Gerät untereinander komunizieren kann, egal wecher Hersteller.
 

Die Waldfee

Active member
Warum geht das nicht???
Mir wurde gesagt das ich mit jedem analogen Gerät untereinander komunizieren kann, egal wecher Hersteller.
Hallo Tom,

zwei Geräte auf einem analogen PMR446-Kanal (1-8 oder 1-16) können untereinander
kommunizieren, da hast du recht.

Zwei Geräte auf einem analogen Freenet-Kanal (1-6) können untereinander
kommunizieren, da hast du recht.

Das DNT(TouchCom Tc-1) ist aber PMR446, nicht Freenet...

Und Freenetgeräte können nicht mit PMR446 Geräten kommunizieren.

Du solltest dich entscheiden, ob dur PMR, Freenet oder beides (Dual Band) haben willst.


F.
 

Die Waldfee

Active member
Auch für dich nochmal ein hilfreicher Link:
 

b05tom

Member
Hallo Fee,
danke für den Denkanstoß, jetzt habe ich es auch verstanden was Wasserbüffel gemeint hat.
Gruß b05tom
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ich dachte er hätte es verstanden mit den unterschiedlichen Frequenzen.
Deshalb besser Duoband bevor er Falschkauf macht und danach probiert und verzweifelt.....

Walter
 

b05tom

Member
Abendgruß an die Runde.
Habe da nochmal eine Frage. Bei diesem Team Tecom IPX5 Freenet ist es ja möglich die Antenne abzunehmen.
Gibt es für dieses Gerät auch andere Antennen, ich meine damit längere Antennen oder Magnetfussantennen usw.
Wenn ja, welche Antenne/en könnt ihr empfehlen.
Gruß b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Jo,

die Nagoya 308 halte ich für eine praktische, kompakte Magnetfußantenne.
Muss ja nicht unbedingt auf Autodach, ein ordentliches Balkongeländer bringt
meist auch genug Gegengewicht.
Oder ein Blechdach.

Damit kann man aber natürlich nicht mehr rumlaufen.



Fee.
 

b05tom

Member
So von mir gibt es mal ein Feedback.
Das Team TeCom IPX5 ist schönes kleines und handliches Freenetfunkgerät.
Bei den Einstellungen musste ich mir Hilfe holen, aber zusammen haben wir das hinbekommen.
Was ich sehr enttäuschend finde sind/ist die Reichweite. Irgendwo hatte ich mal gelesen das man
eine eichweite zwischen 3km und 5km erziehlen kann. In unserem Test kamen wir so an die 800m.
Das ist etwas niederschmetternd. Da komme ich ja mit meiner Handschachtel vom CB Funk weiter.
Wir haben hier in Berlin zwar zwei Gatewys die mann nutzen könnte,aber bei dieser Reichweite
werde ich diese wohl nicht ereichen. Das eine Gateway liegt 15km und das andere 22km km entfernt.
Kann man in sachen Reichweite noch irgendetwas machen, Geräteseitig oder eine andere Antenne??
Vieleicht habe ihr ja noch eine Idee wo man noch was an Reichweite rausholen kann.
55 & 73 b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Welche Einstellungen waren den problematisch?
Normalerweise funktionieren die Dinger "out of the box".

Und zu Antennen hast du ja schon einige Antworten erhalten hier im Thread....

Ich nochmal:

"15km und das andere 22km"

Wenn du die empfohlenen Links gelesen hättest wüsstest du,
dass das nicht geht. Schon gar nicht in einer Großstadt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben