• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Motorola XT660d - CPS funktioniert nicht

B

benkly

Guest
Hallo,

ich bin relativ neu beim Funk und habe 2 dieser Motorola XT660d gekauft. Eigentlich vorerst für einen Skiurlaub, aber auch später für andere Zwecke. Im Auto bei der Fahrt zum Skigebiet (Kolonnenfahrt), Campingplatz, Ausflüge usw.
Warum die Motorola Funkgeräte? Nun ja, wenn ich investiere dann gerne ordentlich um nicht 2x kaufen zu müssen. Bei Motorola muss man sich da um die Qualität keinen Kopf machen.

ABER, ich bekomme diese Teile mit der CPS Software nicht programmiert. Ich habe es zwar geschafft die Funkgeräte auszulesen, wobei dann selbst bei den Kanälen bei den Zonen Frequenzen angezeigt werden, welche in den Funkgeräten selbst so gar nicht gespeichert sind.
Das Auslesen funktioniert auch nur einmal, danach bricht es immer wieder ab (mit "Erfolg" Meldung) und ließt nicht mal mehr die Seriennummer aus. Da hängt sich ein Dienst auf, stoppe ich diesen im Taskmanager, dann geht es wieder 1x.

Ein zurückspielen geht gar nicht. Es wird ein kleines Fenster auf der Weboberfläche angezeigt mit "loading 99%" und im Hintergrund erscheint ein "Warning"-Fenster wo drin steht "is the read/write" mit einem "OK" Button. Drücke ich den Button dann ist das "Warning"-Fenster weg und in dem Weboberflächenfenster erscheint "Erfolgreich". Aber es wurde einfach nichts übertragen.

Zuerst habe ich es mit Win 10 (64-bit) mit allen Updates versucht.

Auf Nachfrage beim Admin habe ich es nun auch mit einem frischen Win 7 (32-bit) mit allen Updates versucht -> genau selbes verhalten.

Hat hier eventuell jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

PS.: Was ich auch komisch finde, beide Funkgeräte haben unterschiedliche Firmware drauf. Es gäbe aber noch keine aktuellere Firmware. Auch können die weiteren verfügbaren Kanäle in der Software nicht ausgewählt werden...
 
W

Wasserbueffel

Guest
Die CPS muss zur Firmwarenversion passen.
Sonst gibt es Fehlermeldungen.

Da wird wohl ein Anruf bei Motorola von Nöten sein.
Oder auf der Internetseite nachsehen welche CPS Version zu welchem Gerät passt.

Welcher Dienst macht denn eine Fehlermeldung???
Geh mal in die Computerverwaltung,Ereignissanzeige dann unter Windows Protokolle
bei Anwendung und System und schau mal welcher Dienst Fehler macht.
Da sind die Ereignisse nach Datum aufgeführt.

Schau mal in die Sytemsteuerung unter Programme und Funktionen
ob das aktuelle Net Framework(Version 4.5.2) installiert ist.
Ohne funktionierendes Net Paket läuft die CPS von Motorola nicht einwandfrei.

Welche Net Versionen installiert sind kann man mit dem Programm Netversion detector rausfinden
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/net-version-detector/

Ob alle Versionen funktionieren macht man mit Netversion Verification
http://www.chip.de/downloads/NET-Framework-Setup-Verification-Tool_81721996.html

Walter
 
A

Admin

Guest
Hm, alle Geräte stammen aus einer Quelle. Und mit Motorola Kontakt aufzunehmen im lizenzfreien Bereich ist quasi unmöglich.

Hier klappt es mit der neuesten CPS 5.02 einwandfrei, allerdings installiert die Programmiersoftware wirklich einen Berg an
Tools und müllt den Rechner gut zu. Das können andere Hersteller deutlich besser (Kenwood). Nur ist das XT660d von den
Features aktuell alleine am Markt....
 
W

Wasserbueffel

Guest
Hm, alle Geräte stammen aus einer Quelle. Und mit Motorola Kontakt aufzunehmen im lizenzfreien Bereich ist quasi unmöglich.

Komisch,ich bekam den Hinweis das ich bei meinen Motorolas die falsche CPS benutzte(allerdings Betriebsfunk)

........allerdings installiert die Programmiersoftware wirklich einen Berg an Tools und müllt den Rechner gut zu.

Kann man das nicht abwählen????

Walter
 
B

benkly

Guest
Vielen dank für die schnelle Antwort. Ich habe mal das Testtool heruntergeladen und ausgeführt, folgendes wird angezeigt:

dot-net.jpg

Ich habe nun auch schon versucht das v4.0 Packet neu zu installieren, aber hierbei wird mir immer angezeigt das das Setup abgebrochen wurde da bereits eine neuere Version installiert sei.

Der Tool mit dem man die Installationen selbst testen kann zeigt überall an das alles vorhanden wäre.

Aber ich habe gesehen das es da noch mehr mit installiert. Irgendwas mit C++ Visual Studio und IIS Express Server. Kann es auch an diesen liegen?
 
W

Wasserbueffel

Guest
Du brauchst nur das Net Paket nicht die SDK....
Wenn 4.7.1 drauf ist ist auch Version 4.0 funktionsfähig.
Das zeigt Dir ja auch das Test Tool für die Installation.

Ob die Motorola CPS auf Visual Studio basiert weis ich nicht.
Glaub ich aber nicht,wer hat schon Visual Studio auf dem Rechner??

IIS wird ja nur für Webseiten gebraucht...(da reicht auch die Express Version)
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=48264

Wo kann man denn die neue Version der Motorola CPS 5.02 downloaden???
Dann probiere ich mal....

Kenne die Dateien nicht die alle für die Installation nötig sind,damit die CPS funktioniert.
Der Admin sagte ja das dort allerhand installiert wird.

Ps
Meine anderen Installationen von Motorola funktionierten alle direkt mit meinem Win 7 Ulimate(64 bit) Rechner.
Da brauchte ich nichts Zusätzliches installieren.
Sehr kurios das Ganze....

Walter
 
A

Admin

Guest
Und nicht vergessen, Walter: Die eigentliche Software für das XT660 wird erst nach der Installation des Hauptpaketes in einem Fenster angeboten - da klickt man schnell drüber weg...
 
W

Wasserbueffel

Guest
Dat hat wohl Jemand den Knall nicht gehört!!!!
470 MB!!! für Handfunkensoftware.....
Probiere ich gleich mal aus was bei mir passiert.

Walter
 
A

Admin

Guest
Ich hab gerade den Knall gehört - auf meinem alten Programmier-Notebook mit Windows XP arbeitet die Software einwandfrei... :/
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ja weil dort das alte Visual Basic von 2010 drauf ist.....
Erst muss dieses zurückgesetzt werden ab Win 7 aufwärts.

Hier mal die Vorgehensweise.
Erst Visual Basic zurücksetzen(warum auch immer...)

Visualstudio zurücksetzen.jpgVisualstudio Reparatur.jpg

Dann Net Framework installieren Version 4.7.1 reicht(falls noch fehlt)

Netframework 4.jpg

Dann Virusmeldung ingnorieren oder Ausnahme erstellen(Programm verbindet ins Netz,sehr lustig!!)

Virenmeldung Netz.jpgVirusprogramm Ausnahme erstellen.jpg


Dann Gerät registrieren
Gerät registrieren.jpg

Modell auswählen

Modell auswählen..jpg

Auslesen und glücklich sein.....


Motorola ist bescheuert!!!!!!!!!!!!
Wer bekommt das als Normalanweder hin?????

Walter
 
A

Admin

Guest
Einmal auslesen ging ja bei allen, nur schreiben dann nicht mehr. Letzte Woche hatte es auf dem Hauptrechner hier noch funktioniert, heute
auch nicht mehr. Beim alten WinXP kein Problem.

Du bräuchstest das Kabel und ein XT660d, damit du richtig testen könntest und dann hättest du den gleichen Ärger - Distributor habe ich schon angeschrieben,
mal schauen, was die dazu sagen.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Da wird auch noch das IIS(Internet Information Service) Express Paket
und der FTDI Treiber installiert.....

Die Software arbeitet auch mit CLK ,CLP 446, XT,XTNI Geräten.
Wenn es mal klemmt einfach den CPS Dienst neu starten.

Aufnahme1.jpg

So und jetzt hau ich den ganzen Müll wieder runter.
Oder ich schreib mein Backup zuück(mache ich immer vor so einer größeren Installation).
Man weis ja nie was da noch geändert wird im Hintergrund....

Walter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Einmal auslesen ging ja bei allen, nur schreiben dann nicht mehr. Letzte Woche hatte es auf dem Hauptrechner hier noch funktioniert, heute
auch nicht mehr. Beim alten WinXP kein Problem.

Du bräuchstest das Kabel und ein XT660d, damit du richtig testen könntest und dann hättest du den gleichen Ärger - Distributor habe ich schon angeschrieben,
mal schauen, was die dazu sagen.

Mit dem XTNI hatte ich solchen Blödsinn nicht.....

Warum nimmt man keine normale Software????
Jeder hat einen anderen Browser,da gibts auch Probleme genug.....

Gutes Nächtle.

Walter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Jetzt hab ich mal den ganzen Business Blödsinn deinstalliert.
Das Programm fürs XT 660D läuft auch solo!

Aufnahme1.jpg

Wenn ich jetzt ein Gerät hätte könnte man probieren....

Jetzt aber ins Bett.
Walter
 
B

benkly

Guest
Hey, also erstmal vielen Dank fürs testen. Ich werde Deine Ausführungen heute Abend mal probieren und schauen ob das alles was bringt.


Das mit dem "Auslesen" hat zwar geklappt, aber ich bin mir nicht sicher ob da alles stimmt was ausgelesen wurde. Wie beschrieben stimmen die ausgelesenen Frequenzen der Kanäle aus Zone 1 nicht mit denen überein die tatsächlich im Gerät gespeichert sind. Lustiger Weiße werden, wenn man ein neues eigenes Profil anlegt, die Standardfrequenzen in den Kanälen in Zone 1 angezeigt die auch tatsächlich im Gerät so eingespeichert sind.
Daher will ich nun nicht wirklich behaupten das die Daten stimmen die der da ausgelesen hat.



:shock: Schwabe? Das wär ja super, ich auch! Woher? Vielleicht könnte man dann tatsächlich mal an der Hardware testen...

Gruß, Benny.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Lustigerweise werden, wenn man ein neues eigenes Profil anlegt, die Standardfrequenzen in den Kanälen in Zone 1 angezeigt die auch tatsächlich im Gerät so eingespeichert sind.
Daher will ich nun nicht wirklich behaupten das die Daten stimmen die der da ausgelesen hat.

Steht auch so in der Anleitung des Programms das man zuerst ein Profil festlegen soll(damit startet denn die Software).


:shock: Schwabe? Das wär ja super, ich auch! Woher? Vielleicht könnte man dann tatsächlich mal an der Hardware testen...

Gruß, Benny.

Nö,nix Schwabe,Pottländer!
Wohnort JO30BT bei Aachen im Dreiländereck.

So ganz konfirm läuft das Programm nicht mit Windows 7.

Hier mal die Fehler die das Programm verursacht bzw. Windows meldet
IIL Express Fehler

IIL Express Fehler.jpg

CPS Rembrandt!!! Fehler

CPS (Rembrandt!!!) Fehler.jpg

Auszug aus der Ereignissanzeige

Ereignissanzeige.jpg

Mal sehen was der Hersteller dazu sagt.bzw welche Lösung angeboten wird.

Walter
 
B

benkly

Guest
Du schreibst in Deinem vorherigen Beitrag etwas von "Register Radio", das habe ich auch schon mal versucht, aber ich scheiter am License Key. Was muss ich da eintragen?
 
W

Wasserbueffel

Guest
Weis nicht wie Motorola das macht(Vielleicht funktioniert es auch ohne Registrierung??)

Kenne das nur so von meinen BDFX Geräten.
Dort hab ich auf der Internetseite die Seriennummer des Gerätes eingegeben.
Dann wurde ein Key erstellt den ich in der Software eingeben musste.

Erst dann startete die Software.
Wohl eine Art Kopierschutz....

Walter
 
A

Admin

Guest
Registrierung brauchte ich nicht, hat so funktioniert (am Uralt-PC).

Soll ich dir mal Gerät und Kabelchen schicken? :)
 
Oben