• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Moonraker Loop Whizz loop 7-30 MHz

charly56

Member
Moin, ich habe seit einigen Tagen die im Thread genannte Antenne von Markus im Einsatz und bin hell begeistert.
Macht sich auf der Fensterbank im Esszimmer genau so gut wie auf dem Wohnzimmertisch.

Ich habe mir in der Vergangenheit schon einige Loops selber gebaut, mit mehr oder weniger Erfolg.
Was mich an der kommerziellen Lösung beeindruckt, sie kommt ohne die lästige Koppelschleife aus.
!"Ich" musste selbstverständlich mal das Gehäuse öffnen und staunte.

Weiß jemand die Werte des Drehkos und des Ferritkerns, ich habe nicht vor, die in Serie nachzubauen
aber für meine Bedürfnisse wäre das ein großer Anreiz, zumal ich im Moment mit meiner Eigenbau loop
nicht so glücklich bin ,wenn ich da auf die Koppelschleife verzichten könnte

Danke für Aufklärung
 
Zuletzt bearbeitet:

Felis

Active member
Hallo Charly56,

die WhizzLoop ist ein tolles Antennchen und passt sogar in die Hosentasche.
Ich hatte schon den Vorläufer und nun auch die V.2, sind bei gleich und wirklich gut.

Ich habe mir in der Vergangenheit schon einige Loops selber gebaut, mit mehr oder weniger Erfolg.

Woran hat es denn gehakt?
Ich hab hier seit langem eine 1m Eigenbau-Loop aus Alustreifen und Vakuumkondensator im Betrieb.
Bringt aber auch nur etwa 1 S-Stufe mehr als die WhizzLoop...

Vielleicht hilft dir dieser Link auch weiter

73&55 Felis
 

charly56

Member
Whizz_Loop_Aufbau

Danke, da habe ich jetzt erstmal Stoff. Statt des recht labberigen Drahtes habe ich mir gesern im Baumarkt einen Ring 2,5 ²
besorgt und Schrumpfschlauch als Meterware drüber gezogen, dann mit Schellen fixiert. Das Kästchen erschien mir dann doch etwas schwach
für die Konstruktion, jetzt liegt es "entspannt" zwischen der Loop


IMG_4212.jpg
 

Felis

Active member
So schön rund muss die Loop gar nicht sein, ein besseres Ei tut es auch, bzw. macht keinen Unterschied ;)
Der Vorteil der WhizzLoop ist für mich, dass man diese einfach in die Tasche zum Funkgerät stecken kann und überall schnell QRV ist. Beachte aber auch, dass die Loop eine Richtwirkung hat und in der Praxis um 90° drehbar sein muss.
Ich hab den Koppler direkt, hinten an die PL-Buchse geschraubt, so komm ich leicht an der Regler und kann die Loop auch einfach auf den Schrauben drehen.
Dein Aufbau sieht jedenfalls gut aus und für den stationären Einsatz ist er sicher Top.

73&55 Felis
 

charly56

Member
Du kennst meine Xyl nicht🤩
So gefällt es ihr allmählich, beim Tv schauen stört sie der Ring nicht mal 🤩obwohl der im Blickfeld steht …image.jpg
 
Oben