• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Kaufberatung - PMR Funkgeräte

W

Wschmich

Guest
Guten Abend zusammen liebe Funkgesellschaft,


da ich mich nicht mit Funkgeräten auskenne, wollte ich mich hier erkundigen.
Ich suche Funkgeräte für mich und meine drei Freunde. Wir spielen unter anderem Paintball zusammen und wollten uns nun ein paar Funkgeräte anschaffen.



Das bedeutet das diese robust sein sollten (bei Treffern können "größere" Kräfte wirken ;-) ), sowie auch wasserdicht. Des Weitern ist wichtig, dass man mit mehreren Frequenzen (bzw. Channel?) arbeiten kann, da auf großen Veranstaltungen mehrere Gruppen mit PMR-Geräten anzutreffen sind (und wir nicht unbedingt diesen zuhören möchten).


Was uns gefallen würde, da wir die Funkgeräte nebenbei zum Kontakt halten beim Kolonen fahren (Auto/Motorrad bzw. Auto/Auto) nutzen wollten, das diese dafür geeignet wären.
Headset-Anschlüsse sollten daher vorhanden sein. Wenn die Headsets getrennt empfohlen werden, dann sind wir über Tipps erfreut.

Preislich können zwei nicht in die höheren Kategorien (über 100€) gehen. Wodurch eine Frage entsteht, ob sich auch mit 2 unterschiedlichen Geräten (von unterschiedlichen Herstellern) verständigt werden kann ?


Danke für eure reichliche Hilfe.


Gruß Andreas
 
W

Wasserbueffel

Guest
Klar kann man sich mit Geräten unterschiedlicher Hersteller unterhalten.
Solange es die gleichen Geräte sind(PMR oder Freenet)
Man muss nur ein bischen in der Beschreibung lesen und die Geräte dementsprechend programmieren
das eine Verständigung untereinander möglich ist.

Hier diese Geräte werden gerne genutzt

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/PMR446/Alan/Midland-PMR/Midland-G7E-XTR::1814.html

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/PMR446/Albrecht-PMR/Tectalk-Contact-2::893.html

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg.../Maas-PT-555-PMR446-Handfunkgeraet::6757.html

Mein Favorit wäre das Letztgenannte...

Walter
 
J

JoSch83

Guest
Hallo,

ergänzend zu Walters Vorschlägen möchte ich noch erwähnen, dass PMR unter Umständen vor Freenet vorzuziehen ist, da diese auch im Ausland benutzt werden dürfen.
Was mir immer wichtig ist ist eine sinnige Stromversorgung.Was das für dich bedeutet,sofern es dir wichtig ist, musst du wissen.
Kriterien können sein AA Akkus, wenn man eh welche hat und KFZ Ladefähigkeit.

Bei meiner Auswahl blieben dann noch das Midland, was ich kenne- mir aber etwas zu schwer ist.
Das Albrecht kenne ich (noch ) nicht,liebäugle aber damit....

Beim Maas kann aber der Drehregler für die Kanäle von Vorteil sein.


Hoffe das hilft dir.

Gruss
 
W

Wschmich

Guest
Herzlichen Dank für eure Antworten.

Jetzt hätte ich noch ein paar Verständnisfragen.

PMR hat 8 Kanäle (Frequenzen). Mit CTCSS- und DCS-Pilottönen kann man einstellen das nur bestimmte Leute/Gruppen gehören werden.

Die Fragen:
(1) Kann man CTCSS und DCS gleichzeitig nutzen, damit man sich noch mehr abgrenzen kann ?
(2) Sind bei den Funkgeräten die CTCSS und DCS alle Standardisiert und untereinander Kompatibel. Denn bei unterschiedlichen Funkgeräten stehen oft andere Anzahlen von Pilottönen?
(3) Bei gleichzeitigen Sprechen sollen immer (laut Wikipedia) Störungen bei PMR-Geräten auftreten, können diese verhindert werden?
Den bei Veranstaltungen mit 500 Leuten, könnte es somit problematisch werden.

Ich bedanke mich vielmals und wünsche noch ein schönes Wochenende.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Zu1
Ja viele Geräte können CTCSS und DCS zusammen(empfangen und senden getrennt)
Kann man aber auch mit DCS alleine,gibt ja die Funktion invers(vertauscht)

Zu2
Leider nicht immer
Kenwood hat da so seine eigenen Vorstellungen.
Meist sind die ersten 38 Töne gleich.(bei normalen PMR Geräten)
Dazwischen liegen ja auch noch Töne,geht denn meist bis 47 oder 50
Auch die Programmierungen(Kanäle) in den Geräten sind schon mal verschieden.
Man muss leider die BDA lesen um sicher zu sein...

Ps.
es gibt auch noch Geräte da lässt sich das frei einstellen(also auch Töne zwischen 2 Standard Tönen)

Zu3
PMR ist Wechselsprechen,zusammen sprechen geht nicht.(bzw geht schon nur hört man dann nichts)
Wenn 500 Leute mit PMR Geräten rumlaufen,würde ich mir andere Frequenzen programmieren oder Freenet Geräte oder das Handy nutzen....

Walter
 
J

JoSch83

Guest
Zu 2:

Wenn du nun verschiedene Geräte hast sind die Nummern zu den CTCSS Frequenzen möglicherweise unterschiedlich.
Im Regelfall findest du aber bestimmt eine Frequenz,welche beide Geräte haben.


Zu 3:
da bleibt dann wirklich nur Freenet oder ein Gerät , dass beide Bänder hat.
Dann könntest du notfalls doch andere Gruppen anfunken.
Freenet und Geräte mit beiden Bändern dürfen aber nur in Deutschland benutzt werden.

wieder zur 2
wenn du diech mit PMR abgrenzen willst dann solltest du nach Geräten mit mehr als 38 Tönen Ausschau halten.Wenn die anderen Gruppen nur Geräte mit 38 Tönen haben, dann können sie im Regelfall eure Frequenz garnicht einstellen und euch auch nicht anfunken.

das Problem von 3. bleibt aber.
bei 500 Teilnehmern auf 8 Kanälen wirds eng.
Die Idee mit Freenet werden warscheinlich auch andere haben.

Sonst halt mal ein PMR Gerät nehmen und bei so einer Veranstaltung mithören,wieviel da los ist.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Und es gibt auch PMR Geräte wo sich zusätzlich zu den PMR Kanälen "Ausweichfrequenzen" speichern lassen.
Damit ist man aus dem Schneider...

Und noch digitale PMR Geräte.
Damit ist aber auch kein Empfang möglich wenn auf den Frequenzen im Nahbreich gesendet wird....

Walter
 
W

Wschmich

Guest
Guten Abend zusammen,

wir haben uns jetzt für ein Funkgerät entschieden. Nach mehreren Vergleichen und anschließender Interessenabwegung haben wir das G7 von Midland genommen.

Funktional und preislich ein Durchschnitt für unsere Gruppe. Kanäle gibt es auch genug, denn sind wir ehrlich, wie häufig ist man bei einer Veranstaltung mir über 500 Leuten? Nicht häufig, daher wird es dann schön mit anderen zureden.

Danke euch für eure Tipps und große Hilfen.

Schönen Abend und das Thema ist somit geschlossen.

Gruß
Andreas
 
M

maseltrdf

Guest
Hallo,

bin leider absoluter Laie auf dem Gebiet....daher meine Frage an euch :
Ich bin auf der Suche nach PMR´s die ich verschenken kann - Rahmenbedingungen sind : 2 Biker wollen damit "unterwegs" kommunizieren.
Bisher bin ich soweit dass ich entweder das Midland G9 oder das Tectalk Contact 2 kaufen würde (um das Preissprektrum festzulegen)

Welche der Beiden Varianten würdet ihr denn nun empfehlen ?

Achja und :
Worin liegt denn der Unterschied zwischen dem G7 XTR und dem G8 oder dem G9 ?

Freue mich falls wer von euch für mich einen Tipp und oder auch einen Link hat...

Ganz lieben Dank schonmal !

Viele Grüße und super Forum !
 
W

Wasserbueffel

Guest
Tectalk ist schon eine gute Wahl.
Guter Empfänger,aktuelle Ladetechnik,gute Modulation(Verständigung)Mingon Zellen(auch Akkus!) möglich.....
Viel Zubehör passt(Mikrofone,Headsets etc. etc.).

Unterschiede G7,G8 oder G9 liest man am Besten mal die Handbücher was die Geräte können...

G7
http://www.pmr-funkgeraete.de/media/products/0069696001326896644.pdf

G8
http://www.pmr-funkgeraete.de/media/products/0514830001326899005.pdf

G9
http://www.pmr-funkgeraete.de/media/products/0336546001327330933.pdf

Alle Geräte vertragen einen Regenschauer(Bike).
Reichweitenuntershiede nicht der Rede wert.

In Schlamm fallen sollte aber Keines ....
Dann sollte das Gerät schon eine IP Norm haben(ist auch was teurer)

Walter
 
W

Wschmich

Guest
Hallo nochmal zusammen.

Ich habe mir mal ein paar Headsets angeschaut die unter meine Paintballmaske passen.
Letztendlich bin ich bei zwei Stück hängen geblieben. Gibt es Unterschiede bei den Headsets ?

1. Albrecht AE31 C2-L Security-Headset
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...lbrecht-AE31-C2-L-Security-Headset::2755.html

2. Alan MA31-L Secu
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...t/Mikrofone-Typ-S/Alan-MA31-L-Secu::1917.html

Ich hab mir die beiden rausgesucht da das Band der Maske über den Oberen teil des Ohres gehen. Somit fallen leider alle Headsets mit Bügel weg.
Wenn ihr mir aber noch andere Vorschläge habt bin ich immer gerne offen.

Gruß
Wschmich
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wasserbueffel

Guest
Den einzigsten Unterschied den ich auf die Schnelle erkenne ist das bei dem Alan Vox Betrieb möglich ist und bei dem Albrecht Headset nicht.
In wie weit Qualitätsunterschiede(Klang,Modulation) sind weis ich nicht....

Walter
 
M

michelangelo

Guest
Hallo erst einmal,

nun bin auch ich infiziert von dem Gedanken an neue Funkgeräte...
Durch Zufall bin ich auf das Forum hier gestoßen - wirklich Klasse gestaltet und von den Forumsteilnehmern prächtig gefüllt.

Vor langer, langer Zeit hatte ich mal Alan 451er benutzt - aber das ist gefühlt schon fast prähistorisch ;)
Mein Problem ist in der Tat das geeignete Funkgerät zu finden.
So oft ich die Berichte lese desto schwieriger wird meine Entscheidungsfindung.
Ich möchte eigentlich zwei Funkgeräte, egal ob PMR oder Freenet die:
- Wasserdicht sind
- Sehr stabil (vielleicht auch mal in den Schlamm fallen können... )
- Mit Mignon-Batterien laufen
- Nicht zu komplizierte Bedienung (alles ist relativ, ich weiß...)
- Zusammen nicht mehr als ca. 140,- (so ungefähr...) kosten
Tja. das G9 von Midland scheint ja ganz nett zu sein, aber wenn die Modulation so gerade mal geht...
Es sollte schon ein eher professioneles Gerät sein, nicht zuviel Schnickschnack, von mir auch aus gebrauchte.
Gelesen habe ich hier schon fast alles
Für eine Hilfe bei der Entscheidungssuche wäre ich da dankbar :D
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wasserbueffel

Guest
Tja ist nicht so einfach alle Kriterien zu erfüllen.
Irgendwo macht man immer Kompromisse.
Tauchen lassen würde ich kein Gerät außer die bekannten(Alinco,Wintec etc)
Kosten aber etwas mehr....

Wenn es unbedingt auf die externen Akkus ankommt,gute Ladetechnik gefragt ist.
Dann sowas,gute Lautstärke,guter Empfang,gute Modulation und spritzwassergeschützt.
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/PMR446/Albrecht-PMR/Tectalk-Contact-2::893.html

Noch einen Tick besser ist dieses Gerät(hab ich selber ein paar davon).
Bisher noch keine Probleme (bei fast täglichen Betrieb).
Akku ist ganz ok(1500 mA) und die anderen Werte sind auch gut.
Hat eine gute Modulation und auch gut angepasste lange Antenne.
Hat auch den Vorteil das es schon mal in der Umgebung lauter werden darf.
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg.../Maas-PT-555-PMR446-Handfunkgeraet::6757.html

Das mini Wintec wird auch gerne gekauft(sehr robust und gute Akustik!)
Allerdings Spezialzubehör nötig und nur 3,7 Volt 1100 mA Akku...
Auch preislich etwas im oberen Segment...
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/PMR446/Wintec-PMR/Wintec-Mini-46-PMR446::2776.html

Gebrauchtes ist immer ein Risiko(hatte von den Teilen schon Hunderte auf dem Tisch)
Lustig wenn die PTT und die Tasturen repariert werden muss oder Lautsprecher ausgetauscht oder Buchsen erneuert werden müssen.

Viel Spaß beim Aussuchen.

Walter
 
M

michelangelo

Guest
Danke schon einmal für die ausführliche Antwort, Walter. Tja, das mit den Kompromissen ist so eine Sache - ein externes Batterieleergehäuse wäre ja noch in Ordnung... Das Maas oder das Wintec wären ja O.K., wenn da nicht die Akkus wären...Bei dem Albrecht bin ich mir in punkto Stabilität nicht ganz so sicher - da erschien mir das G9 von Midland optisch stabiler, doch da kann ich mich ja täuschen. Und die Reichweite? Beim G9 hätte man ja über "Umwege" noch Reserven... Gebrauchtes habe ich durch Deinen Einwand aus meiner imaginären Checkliste raus genommen ;) Es sollte zumindest fast professionell sein, kein fast Spielzeug...
 
W

Wasserbueffel

Guest
Auch beim Tectalk Contact 2 gibt es "Reserven".
Sogar Reservefrequenzen(446-448 Mhz) sind möglich.
Reichweiten sind in etwa mit dem G9 gleich....trotz kürzerer Antenne.
Welches nun stabiler ist????
Sehe da keinen großen Unterschied.

Auf die Möglichkeit externe Akkus zu nutzen schau ich nur noch bei Geräten wo die Akkus richtig ins Geld gehen(Yaesu,Icom Kenwood etc)
Bei Preisen des Akkus um die 20 Euro(Maas PT555)
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...er/Akkus/Maas-Akkupack-fuer-PT-555::7712.html
ist das nicht so wichtig.
Ob ich nun einen Ersatzakku oder Mignons in der Tasche hab spielt keine Rolle.

Übrigens auch beim PTT555 gibts "Reserven".
Finde das Gerät vom Preis,der Qualität und der Alltagstauglichkeit ganz ok.
Kann man schon nicht mehr als Kompromiss bezeichnen.....
Kam im Vergleich an die Reichweiten wie mein Wintec 4502 und mein "uraltes" Alinco DJV 446(schon 4 Jahre im Einsatz,erst einmal den Akku erneuert).

Walter
 
M

michelangelo

Guest
Das PT555 würde mir schon gefallen, nur hätte ich gerne die Option auch mal Mignons einzusetzen... Oder wenigstens Micros... Was ich eben nicht verstehe ist das es eben solche Geräte nicht gibt - in fast allen Foren wird danach gefragt, und zwar schon seit Jahren... Immer heißt es statt dessen Kompromisse eingehen zu müssen,, grrr... Dann dürfte der Kompromiss scheinbar beim Albrecht contact 2 zu liegen, richtig Walter? Besser scheinbar als das G9 in den meisten Kategorien...Obwohl das G9 hatte ja, glaube ich jedenfalls, auch noch einen Frequenzbereich in "Reserve"...;) Auf jeden Fall Danke für die Geduld beim Antworten - das muss auf Dauer ja anstrengend sein wenn oft ähnliche Fragen kommen...
 
W

Wasserbueffel

Guest
@Geduld
Nach 3 Flaschen Bier tut alles nicht mehr so weh....

@Micros,vergiss es besonders in Verbindung mit "Reserve"

Warum schreit immer alles nach Mignon??
Die "guten" Mignon Akkus sind auch nicht so billig.
Habe letzte Woche noch 10 Stck AA von Sanyo für 28.60 Euro gekauft(keine Eneloopp,davon hab ich noch genug).

Wenn man einen Zusatzakku zum PT555 kauft kann man doch lange Zeit funken...
Bei meinem alten Yaesu FT 50 kostete der Orginalakku 69 Euro,beim THF7E Anfangs auch 89 Euro.
Da hätte ich mit sogar was gebastelt...
Aber bei Preisen um die 20 Euro doch unnötig???

Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Admin

Guest
Hardcore wäre dann Alinco DJ-V446 Power Set plus EDH-34 Batterieadapter....
 
Oben