• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Horizontlinien-Diagramm als Referenz für die möglichen Reichweiten am Standort

Felis

Active member
Wenn man als Funker so durch die Gegend fährt und sieht die Berge oft aus dem Blickwinkel eines brauchbaren Berg-Standorts. Doch von unten ist eine weitere Aussage nicht möglich und viele Berge sind nur zu Fuß erreichbar. Das Equipment auf jeden Hügel zu schleppen ist auch nicht zu so praktikabel.

Wie schön wäre es, wenn man vorab, virtuell auf den Berg gehen könnte, um von dort zu sehen, wie groß die optische Sichtweite ist. Oder ob der Berg nur von unten so schön freistehend aussah?

Schneeberg Fichtelgebirge (1024x838).jpg
Hier kommt das Horizontlinien-Diagramm ins Spiel.
Das Tool bietet die Möglichkeit einen Standort frei zu definieren und von dort eine 360° Horizontlinie zu generieren.
Zu einzelnen Standorten kann auch ein individuellen Höhenprofil erstellt werden, Entfernungen messen,....
Das Tool kann noch wesentlich mehr, als ich hier schreiben kann und lädt zum ausführlichen Spielen ein.

Die Bedienung ist dabei sehr einfach und intuitiv: Standort auf der Karte wählen, links unten einen Projektamen vergeben und Anfrage abschicken.
Dann erscheint die Karte in der verschiedenste Auswertungen, sowie das Horizontlinien-Diagramm enthalten sind.
Nur das Drucken funktioniert nicht, aber wofür hat man das SnipingTool ;)

Ich finde das Tool eine sehr große praktische Hilfe, wenn es um die Auskundschaftung eines neuen Standorts geht.

Viel Spaß! beim ausprobieren!

55 & 73 Felis
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ich suche schon die ganze Zeit nach einem Programm von früher.
Weis nicht mehr wie das heist....(Irgenwas mit Top oder Topo??).
Hab schon meine ganzen HDD´s durchsucht...

Damit konnte man von einem Punkt zum anderen Punkt auf der Landkarte ( auch Locator zu Locator)
Entfernungen und Höhenprofile sehen...
Das hatte ich früher mal zum Auffindfen von guten Funkstandorten im Urlaub genutzt.
Damit ich nicht immer mit meinen Handfunken auf den Berg musste.
Seilbahnen sind nicht gerade günstig...

Noch was OT
Rege Dich im anderen Forum nicht so auf,lohnt nicht.
Da wird in letzter Zeit jeden Thread durch die gleichen Leute eskaliert.

Walter.
 

Robbe

Member
Ja das ist doch schon mal ein Ansatz. Oder hilft die das nicht weiter.
Was ist denn mit dem Thema: Hey.... Ist das nicht für deine Zwecke geeignet?
Ich weis, dass man aktuell auf Geodatenbanken in Deutschland zugreifen kann. Hab das selber vor meiner Pensionierung beruflich genutzt. Das sind aber keine eigenständige Softwareprodukte, die du dir runterladen kannst, sondern welche, auf die du im Netz zugreifen kannst.
Ich weis ja jetzt nicht, welchen Zweck du verfolgst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Felis

Active member
Habs gefunden.
Schade das Programm wird leider nicht mehr weiterentwickelt....

Walter
Top50 hatte ich früher auch genutzt, wobei die Möglichkeiten nicht ganz so umfangreich wie bei der Online-Plattform Hey.. waren.
Solche Softwarelösungen waren super, weil diese eben auch ohne Internetverbindung lauffähig waren (..und man damals ja noch kein so flächendeckenden Überwachungs Ups, Internetz wie heute hatte.
Warum all diese schönen Tools in den letzten Jahren verschwanden, oder eben die Weiterentwicklung beendet wurde ist ein anderes Thema.

Aber so lange uns das Internet noch zur Verfügung steht können wir zumindest diese neuen Tools verwenden ;)


zum OT: Ich denke du kennst mich mittlerweile gut genug, dass mich innerlich nicht aufrege, auch wenn das den äußeren Anschein hat.
Ab und zu steige ich drüben mal in eine Diskussion ein, auch wenn es dort oft wie auf FB zugeht.
Ich sehe, dass der Ärger immer von denselben Usern ausgeht, du siehst das auch,... aber das aktuelle Vorgehen drüben ist aus meiner Sicht nur eine Kapitulationserklärung gegenüber diesen Usern! Deshalb mein Kommentar (y) - Aber alles in Ordnung bei mit.
 
Oben