• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Handfunkgerät gesucht

David_Turman

New member
Hallo!

Ab August will ich auch mit CB-Funk anfangen und habe mich natürlich gefragt, welches Gerät für mich das beste wäre. Denn ich bin ein etwas spezieller Fall.

Da ich viel unterwegs bin und im Laufe des Jahres in verschiedenste Regionen von Deutschland reise, habe ich beschlossen, dass ein Handfunkgerät ideal wäre. Allerdings habe ich kein Auto und plane auch nicht, mir eines zuzulegen, da man in der Großstadt, in der ich wohne, locker mit öffentlichen Verkehrsmitteln überall hinkommt - bis zu einem Umkreis von 50 Kilometern in alle Richtungen. Deshalb ist auch ein Anschluss der Funke für das Auto bei mir unnötig. Aber das haben vermutlich alle HFG automatisch mit dabei.
Ich habe eigentlich nur eine Voraussetzung an mein Handfunkgerät - und das ist die, dass es eine möglichst große Reichweite haben soll. Die vorhandene kurze Antenne gegen eine längere auszutauschen sollte bei meinem Handfunkgerät möglich sein.
Zu welchem Gerät würdet ihr mir raten?

Noch kurz zum Thema Funkgerät als Heimstation: Natürlich würde es mich reizen, auch ein Gerät bei mir in der Wohnung zu haben. Aber ist das überhaupt sinnvoll? Ich frage aus folgender Überlegung:
Ich wohne in einer Wohnung im vierten Stock, also ziemlich weit oben. Wenn ich aus meinem Fenster gucke, dann habe ich eine Autobahn direkt vor meiner Nase. Weitere hohe Gebäude, die im Weg stehen und die Wellen stören könnten, gibt es nur eines, dass etwas entfernt auf der linken Seite steht. Die Sicht auf die Autobahn und darüber hinaus ist frei.
Ich besitze einen Balkon, der etwa 1,50 lang und einen Meter breit ist (Höhe etwa 2,20 Meter). Kann ich auf diesem Balkon eine einigermaßen vernünftige Antenne aufstellen? Reicht aufstellen, oder muss ich sie irgendwie fest in die Wand dübeln? Mein Hausbesitzer ist da ziemlich pingelig und möchte keine Beschädigungen am Gebäude haben. Das könnt ihr euch ungefähr so vorstellen, dass man einen doppelseitigen Antrag einreichen muss, wenn man einen Nagel in die Wand schlagen möchte, um ein Bild aufzuhängen.

So, jetzt zu meiner Überlegung, ob sich eine Heimstation lohnt. Die Heimstation ist ja fest in meiner Wohnung. Demzufolge kann ich mich, wenn sich CB-Funker in meiner Umgebung aufhalten, mit diesen unterhalten. Doch auch bei einer Heimstation liegt mein Hauptaugenmerk auf der Reichweite. Denn diese soll möglichst groß sein. Ist da nicht die Gefahr gegeben, dass ich immer wieder mit denselben Leuten kommuniziere und nur selten Glück habe, mal auf einen anderen Funker zu stoßen?
Bei einem Handfunkgerät bin ich mobil, kann es überall mit hinnehmen und aus vielen Regionen von Deutschland mit Funkern reden. Bei einer Feststation ist dem nicht so.

Danke für eure Antworten.
Dave
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Gleich SSB und dann in der Stadt???
Sehr gewöhnungsbedürftig für Jemanden der erst mal ausloten möchte was möglich ist.
Würde mir die TTI CB Handfunke
und die Flex Antenne besorgen.
Da kann man den Squelch öffnen und mal reinhören ob überhaupt Betrieb ist.

Dann falls Kontakt möglich einen Fiberglas Teleskopstab
mit Drahtantenne für den Balkon.

Das kann man mit Draht provisorisch befestigen(natürlich nicht bei starkem Sturm) und probieren.
Das ist ruckzuck abgebaut und der Draht ein gerollt.
Das kostet alles nicht die Welt und man kann(wenn Blut geleckt) immernoch aufrüsten.
Die Handfunke kann man in die Jacken Taschhe stecken und mal auf einen Berg spazieren und dort funken.

Walter
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Hier der Vorteil auch Freenet on Board

Oder eins von den Beiden

Das ist sehr günstig,hatte ich lange,war immer mit zufrieden

Viel Spass beim Durchstöbern...

Walter
 
G

Gelöschtes Mitglied 4942

Guest
Moin!

Erst mal ausprobieren!
Warum nicht mit einem HaFug mit etwas besserer Antenne?

Aufrüsten ist immer noch möglich.

Der Kauf von Gebrauchtem ist nicht immer zielführend.
M.E. eher weniger.

Reinhören, ob überhaupt lokale Aktivitäten existieren.

73 -


Oder was ausleihen, wenn möglich.
 

funkfox

New member
Tja, ist halt meine Erfahrung. Vielleicht sollt eich mir ein gutes PMR-Gerät zulegen - dann klappt es vielleicht ja auch besser.
Wer billig kauft, kauf halt zweimal.
Da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Nützt nichts rein provisorisch auf was günstiges zurückzugreifen. Manchmal rentiert es sich zu Geräten in der oberen Preisklasse zu greifen. (Wenn auch der Preis nicht bei allem ein Indiz für Qualität sein muss - sei hier mal noch angemerkt.)
 
Oben