• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Empfehlung von guter Antenne für HaFu Gerät

T

Totte

Guest
Ähh... Puh.... Über 6 Meter lang...
Na danke. Wäre zwar bestimmt perfekt, aber ich bin froh, dass ich unseren Vermieter dazu gebracht habe, dass ich eine 2,75 m lange Antenne montieren lassen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kleinbauer

Guest
Ja, nun- dann eben eine andere (kürzere) Antenne. Aber es sollte schon was Richtiges sein- eine Mobilantenne auf dem Dach ist eigentlich ein Notbehelf. Ruf doch mal bei der Fa. Winkler (03733 / 27419) an und schildere Deine Vorstellungen- die haben sicherlich eine Lösung.

128; Jens
 
K

Kleinbauer

Guest
Ich habe auch grad noch eine verkürzte Antenne gefunden- die Sirio Signal Keeper. Kann Dir aber nicht sagen, ob die was taugt.
 
K

Kleinbauer

Guest
Ähem, und noch was: Hast du denn schonmal den Chef von det Janze hier (Markus) "angefunkt"?
 
T

Totte

Guest
Die Sirio Signal Keeper hat doch auch 6,40 m Länge....

Ich darf bis 3 Meter Länge gehen. Nicht darüber.

EDIT: Habe wahrscheinlich vorhin falsch geschaut.

Sirio SIGNAL KEEPER CB hat ja nur 2,37 m länge (hab da irgendwie die 640 mm Strahler falsch umgewandelt und bin bei Meter rausgekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kleinbauer

Guest
So wird's gewesen sein …

=;o))

Anbei ein Auszug aus dem Datenblatt.

128; Jens


signal_keeper.JPG
 
T

Totte

Guest
Die wäre eigentlich perfekt.

Da dann oben an die TV Antenne ein zusätzliches Querrohr, damit die CB Antenne etwas weiter von der TV Antenne absteht, und dann die CB per Kreuzschelle an das Querrohr.

Was für ein Anschluss hat die denn? Ist UHF-F die PL Buchse?

Muss di dann eigentlich auch noch einen Blitzschutz haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kleinbauer

Guest
UHF- F (F wie female, also weiblich) = PL- Buchse = SO-239


Blitzschutz -> siehe oben; das wird die installierende Fachfirma sagen.
 
W

Wasserbueffel

Guest
TV Antenne auf dem Dach???
Gibt doch kein terristisches Fernsehen mehr,dann kann die weg und du hast einen Ausleger gespart.
Oder ist das eine DVBT Antenne,oder oben drauf ein LMK Stab???
Dann muss sie bleiben.(Wenn eine Gemeinschaftsanlage noch in Betrieb ist)
Mach mal Foto....

Und schau mal an dem Mast ob da wirklich Blitzschutz dran ist( Kabel hat mindestens 16 qmm Durchschnitt)
Sonst ist das Teil nur geerdet.(was meist der Fall ist).

Walter
 
T

Totte

Guest
TV wird darüber nicht mehr geschaut.
Wird eigentlich nur noch für Radio genutzt.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Wie dick ist das Rohr denn?
Sollte schon mindestens 42 er Stahlrohr sein.......
Und am Dach mal schaun wie es an den Sparren befestigt ist.
Und ob es auf einem Fuß steht.
Sonst noch eine zweite Schelle mit Holzschrauben dran,kostet unter 5 Euro im Baumarkt.

Walter
 
T

Totte

Guest
War schon lang nicht mehr dort oben, aber es ist ein "Massives" ähh.. dickwandiges Stahlrohr.
Geht durchs Dach und steht dort auf dem Boden.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Das könnte man alles selbst montieren.
Vernünftiges Schuhwerk(Korksohle ist gut für Dachbesteigungen) und Absturzsicherung am Kamin befestigt etc.
Wenn man aber nicht schwindelfrei ist wird es schwierig.

Noch was zum Nachdenken.
Wenn schon oben ein Ausleger dran soll(muss)
dann doppelt

https://www.classicinternational.de...dhalterungen-ausleger/doppel-ausleger-100-cm/

https://www.antennenland.net/LTE-Duo-Halter

Dann kannst auch noch ein kleines Antennchen für Deine Anytone daranbasteln.

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funk...santennen-AFU-VHF/UHF/Diamond-X30N::6746.html

Wenn man schon einmal einen Antennenbauer beauftragt(ein Abwasch)

Walter
 
W

Wasserbueffel

Guest
Das sind aber nur Mastverlängerungen..
Ist kein Querausleger,also nur vertikal nutzbar,kann man ja nicht 90 Grad kippen.
Oder hast schon einen Querausleger???

Und kuck Dir das Trittblech vorher an,hab schon auf wackeligen Konstruktionen gestanden...

Walter
 
T

Totte

Guest
Die Schellen kann man um 90° versetzte. Schon wird es ein Querausleger. :)

Hier mal ein Foto von der Hausantenne

 
Zuletzt bearbeitet:
T

Totte

Guest
Kann man (solle man) ein Stehwellenmessgerät, welches auch die Ausgangleistung anzeigt, mit dem Funkgerät verbunden lassen, oder soll es im Betrieb ab bleiben?
 
W

Wasserbueffel

Guest
Auf dem Dach sehe ich 2 UHF (480-860 Mhz) Antennen und 1 VHF Antenne(Kanal 5-12) und eine 3 Element UKW Antenne.
Die UHF und VHF könnten weg...,...
Dann hast mehr Platz.

UKW Radio gibts ja noch ein paar Jährchen,dann nur noch DVB+ Radio.

Auch wenn Du die Auslegerbefestigung um 90 Grad drehen kannst fehlt trotzdem am Ende des Rohres
ein vertikales Stück um Deine beiden Antennen zu montieren.

Irgendwie hat einer von uns einen Denkfehler....

Ein Stehwellenmessgerät braucht man nur zum Messen.
Danach kann das raus .(muss aber nicht unbedingt,die Einfügungsdämpfung merkt man kaum)

Walter
 
T

Totte

Guest
Also die dritte von oben ist die UKW Antenne?

Gut. Die anderen bräuchte man wirklich nicht mehr, da eigenlich alles eh über Sat läuft.

Ich habe doch zwei von diesen Auslegern.
Da kann ich mit einem Quer vom Mast weg und mit dem anderen vertikal nach oben
und darauf dann die Sirio

 
W

Wasserbueffel

Guest
Naja wenn beide Ausleger brauchst für eine Antenne geht das.
Dachte jeder Ausleger wäre für eine Antenne.

Hier siehst welche Antenne für welchen Bereich .

Aufnahme1.jpg

Die untere UHF kann auch eine Kombiantenne UHF/VHF sein,gabs von der Firma Wisi....

Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben