• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Antenne für Weltempfänger für CB-Empfang gesucht

Radio Tom

New member
Hallo an alle,

ich möchte gerne bedarfsweise CB-Funk mithören.

Mein Weltempfänger "Thieking & Koch" DE1103 (BJ 2010) ist wohl baugleich mit dem Degen 1103.

Nachdem ich zuerst verzweifelt in der Anleitung gesucht habe, wie ich auf's 11m-Band komme, habe ich die Lösung im Internet gefunden, nämlich Direkteingabe der Frequenz und danach "Band+" drücken (nur falls jemand mal das gleiche Problem haben sollte...:unsure:)

Ich wohne ca. 1,5 km von der einen Autobahn und ca. 3 km von der anderen Autobahn in eher flacher, ländlicher Gegend in einem Einfamilienhaus mit etwas Garten drumherum, aber habe sowohl mit der Teleskop-Antenne als auch mit der mitgelieferten externen Antenne (wohl nur ein Draht) leider bisher keinen CB-Empfang.

Die nächsten Tage stelle ich mich mal direkt neben die Autobahn und schau, ob da was reinkommt... Welcher Kanal ist denn der am meisten benutzte?

Meine wichtigste Frage aber: Gibt es eine Antenne, die ich nicht fix auf dem Dach montieren muss, die mir einen besseren Empfang v.a. im 11m-Band ermöglicht?

z.B. die IBA-5 Firestik

oder eine Sangean ANT 60?

Vielen Dank und liebe Grüße

Tom
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Mit einem Weltempfänger wirst ohne Dachantenne nicht viel hören.
Erstens ist er nicht empfindlich genug in dem Bereich.
Zweitens sind die beiliegenden Antennen sind nicht richtig für 11 Meter geeignet.
Für Rundfunksender ok,für 11 Meter zu kurz.

Wenn man eine CB Hochantenne oder eine Langdrahtantenne anschließt(über einen Adapter)
sollte man die Möglichkeit haben das Signal etwas anzupassen sonst ist der Degen komplett überfordert von der Signalstärke.
Es gibt denn Mischrprodukte(einstrahlende Rundfunksender)
Man sollte entweder etwas abschwächen(local,dx Funktion) oder mit einem Anpassgerät vorselektieren.

Wenn was Fixes suchst was gut funktoioniert an dem Weltempfänger.
Kann man irgendwo aufhängen oder mit einem GFK Mast hochziehen.


Walter
 

Radio Tom

New member
Ich bin's nochmal... 🧐

Wo finde ich denn einen passenden Adapter der Antenne auf meinen Weltempfänger.

Das Kabel, das als "Wurfantenne" beim Weltempfänger mitgeliefert worden war, hat folgenden Anschluss:

Antennenkabel 1103.jpg

[Dicke 3,5 mm "hinten" und 2,7 mm "vorn", Länge Spitze 5 mm und hinteres Teil 10 mm]

und die Antenne einen PL-Stecker...

Funktioniert soetwas:

Adapter PL auf Klinke

Danke und liebe Grüße

Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied

Anhänge

Radio Tom

New member
Danke für die Tips.

Ich warte jetzt auf die Antenne inkl. ausziehbarem 6 Meter-Mast sowie ein entsprechendes Antennenkabel und einen Adapter.

Wenn's dann nicht funktioniert, brauche ich wohl doch noch ein CB-Gerät... Oh je, wie soll ich das nur meiner Frau erklären :eek:...

Würde eigentlich eine Kombi-Antenne 2m/70cm von Lambdahalbe auf meinem "Mast" montiert den Empfang und die Sendeleistung meines heute angenommenen Anytone nochmals deutlich verbessern?

Liebe Grüße. Tom
 

Radio Tom

New member
Servus Walter,

ich möchte meinen GFK-Masten gerne in ein Stativ einspannen:

Stativ

Macht es Übertragungs-Probleme, wenn ich solch eine Einspannhülse aus Stahl zum Befestigen des Mastes im Stativ (und damit zum Schonen des GFK-Materials) benutze?

Hülse

Die ist dann im Innendurchmesser knapp größer als der GFK-Mast auf der entsprechenden Höhe, zur Not kann ich die Hülse noch mit Panzertape auffüttern.

Liebe Grüße

Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Das würde funktionieren solange das Stativ einigermassen stabil ist.
Statt Panzertape nimm ich schon mal bei Hülsen die nicht genau passen etwas Flächengummi von ca 2mm.
Sollte in keinem Haushalt fehlen,kann man sich auch schnell ein paar Dichtungen zurechtschneiden.

Dann bin ich mal gespannt ob das Vorhaben wenigstens Erfolg bringt.
Ps.
Nehme an das an den GFK Mast eine Lambda Halbe Drahtantenne oder etwas kleines für 2 Meter oder 70cm drankommt.
Eine Vertikal Stationsantenne für 11 Meter für den GFK Mast wird nicht funktionieren,da fehlt die Stabilität.

Walter
 

Radio Tom

New member
Ps.
Nehme an das an den GFK Mast eine Lambda Halbe Drahtantenne oder etwas kleines für 2 Meter oder 70cm drankommt.
Eine Vertikal Stationsantenne für 11 Meter für den GFK Mast wird nicht funktionieren,da fehlt die Stabilität.

Walter
Habe mir die Lambda-Halbe 11m [für CB-Funk] und 2m/70 cm [für mein Anytone] bei Hr. Daubermann in Worms bestellt...

Bin auch schon sehr gespannt, wie der Empfang sein wird, aber ich warte noch auf's Stativ.
Zur Not kann ich hier an den Alpen auf vorgelagerte Hügel ausweichen, dann dürfte der CB-Empfang aus dem Norden zumindest ausreichend sein und mit Sichtkontakt zum Wendelstein und zur Hochries werde ich den AFU- Betrieb über Relais ausprobieren.
 
Oben