• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Anleitung für Albrecht/ Sirio New Boomerang 27A in deutsch

b05tom

Member
Hallo liebe Funkerfreunde, ich suche händeringend eine Anleitung für die Albrecht / Sirio New Boomerang 27A in deutsch.
Auf dem Beipackzettel ist zwar eine Anleitung in Englisch und zum teil in Italienisch, aber da ich beide Sprachen nicht
behersche nützt mir das nicht sehr viel. Vieleicht könnt Ihr mir dahingehend helfen.
Schon mal vielen Dank im vorraus.
55 73 b05tom
 

b05tom

Member
Also die Montage der Antenne ging ohne Probleme. Beim ausmessen des SWR Wertes habe ich einen sehr schlechten Wert von 3,2 erhalten. Nun meine Frage, wie kann ich diesen Wert verbessern, so das ich einen optimalen SWR Wert habe, nach möglichkeit ohne größeren Aufwand.
Ich hoffe das mir da jemand weiterhelfen kann
Mit freundlichen Grüßen
b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Hallo Tom,

in der AB findet sich unter "Tuning instruction" folgendes:
(via Google Übersetzer)

EINSTELLANLEITUNG
1. Installieren Sie Ihre Antenne gemäß den Standardanweisungen:
Bumerang 27A: Kühler L = 2750 mm, Radial bei ca. 140 °
Bumerang 27W: Radial bei ca. 140 °
2. Überprüfen Sie die Antennenabstimmung mit einem SWR-Messgerät. Wenn es nicht auf den richtigen Kanal eingestellt ist:
3. Für die Feinabstimmung des SWR können Sie auf die Basis radial einwirken, indem Sie den Neigungswinkel nach oben ändern, um die beste Resonanz zu erzielen. Wenn dies nicht ausreicht, wiederholen Sie den Vorgang ab Punkt 2.

Nach 3. wird das SWR mit dem Radialwinkel (< 140°) eingestellt.

3750_883_0.jpg

Gruß,

Fee.
 

b05tom

Member
Vielen Dank für die Anleitung.
Ich dachte schon das ich an der Radikalen was kürzen müsste. Aber wenn diese nur nach oben verschoben werden muss, dann ist das ja eine einfache und schnelle Montage.
👍👍👍
Gruß b05tom
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ich hab schon mehrere der Boomerang Antennen montiert,alte und neuere,kurze und lange Version.
Steht die Antenne zu nah an einer Mauer,Mast oder Geländer geht die Stehwelle hoch.
Erst sollte man mit dem Montageort der Antenne spielen.

Erst dann mit dem Winkel einstellen oder dem Kürzen der Elemente beginnen für die Feinabstimmung.
Laut meinen Erfahrungen muss! die Antenne einen Mindstabstand von ca 1,5 Meter haben von reflektierenden Gebilden.

Beispiele.
Antenne mit Kreuzklemme direkt an einem Mast oder Geländer,SWR ca 3
Antenne mit Ausleger 50cm am Mast oder Geländer SWR ca. 2,5
Antenne mit Ausleger 1,50 Meter am Mast oder Geländer SWR ca. 1,4.
Danach genaue Abstimmung auf Frequenz durch Längenänderung oder Winkelverstellung.

Hat bei allen Antennen bisher funktioniert.

Ps
Wenn man absolut keine Möglichkeit hat auf diese Abstände zu kommen ist eine Sirio SD27 die bessere Alternative.
Bei dieser Antenne reicht auch kurzer Abstand.
Allerdings ist diese Antenne etwas länger,bringt dafür aber bessere Signale...


Walter
 

Die Waldfee

Active member
Vielen Dank für die Anleitung.
Ich dachte schon das ich an der Radikalen was kürzen müsste. Aber wenn diese nur nach oben verschoben werden muss, dann ist das ja eine einfache und schnelle Montage.
👍👍👍
Gruß b05tom
Hallo Tom,

du kannst uns ja mal ein Feedback geben, wie es geklappt hat.

Gruß,

Fee.
 

b05tom

Member
Die Antenne habe ich schon grob nach der Anweisung mit einem Winkel von ca. 140° eingestellt.
Ich habe nur die Möglichkeit die Antenne am Handlauf des Balkons zu befestigen..
An einer anderen Stelle kann ich die Antenne nicht befestigen, da diese ggf. schnell abzubauen sein muss.
Auf eine Anfrage an die Wohnungsbaugesellschaft, zur Erichtung einer Antenne (egal welcher Bauart) auf dem Dach des
Wohnhauses, kam eine Ablehnung.
Wie kann ich trotz der eingeschränkten Befestigungsmöglichkeiten einen akzeptabelen SWR Wert
ereichen. Bringt es was die Radiale kleiner als die in der Beschreibung empfohlenen 140° (z.B. 130°)zu machen,
das sich der SWR Wert verbessert
Die empfohlene Sirio SD Dipol 1/2 Lambda kommt leider nicht in Frage, da diese zum einen doppelt so lang ist
wie die Boomerang und ich muss auch Rücksicht auf die anderen Mieter nehmen.

Boomerang.jpg

Gruß b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Bringt es was die Radiale kleiner als die in der Beschreibung empfohlenen 140° (z.B. 130°)zu machen,
das sich der SWR Wert verbessert

Wenn du es nicht ausprobierst, was sollen wir dann noch sagen?
Soll ich persönlich bei dir vorbeikommen und den Winkel nachstellen?



Allerdings ist deine Aufbausituation ungünstig,
aber wenn es nicht anders geht, musst du damit leben.

Oder auf PMR446 umsteigen.


P.S. auf dem Foto sieht der Winkel deutlich größer als 140° aus, kann aber auch täuschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ich würde mir einfach 2 Flachwinkel besorgen(einmal kurz für an den Handlauf) und einmal ca 1 Meter lang für den Ausleger
diese im T Verband verbohren und daran vorne die Antenne befestigen.

Das ganze Gebilde kann man denn mit 2 Schraubzwingen an den Handlauf befestigen.
Dann ist das bestimmt schnell abgebaut wenn es mal muss....

Andere Möglichkeit sehe ich nicht,etwas Abstand zu der Wand muss schon sein für ein besseres SWR.

@Waldvogel
Was hat der rauchende Schnösel auf Deinem Bild in dem Thread Anleitung Boomerang zu tun???

Walter
 

Die Waldfee

Active member
Hallo mein lieber, werter Wasserbüffel,

Das ganze Gebilde kann man denn mit 2 Schraubzwingen an den Handlauf befestigen.
Dann ist das bestimmt schnell abgebaut wenn es mal muss....
Ich weis zwar, dass du es verabscheust, wenn man dir widerspricht,
aber ich nehme mal meinen ganzen Mut zusammen und tue es trotzdem. :love:

Du meinst doch nicht etwa, er soll Antenne mit Ausleger nur mit zwei Schraubzwingen am Geländer befestigen?
Zu dem Gewicht kommt bei Wind noch ordentlich Bewegung,
da sind ruckzug die Schraubzwingen abvibriert und die ganze Schoße kracht nach unten und
erschlägt den Nachbarn.

"Die Tapete wird's schon halten sagte der Maurer" 🤪

Das ganze muss ordentlich und fest verschraubt sein, mit Flügelmuttern kann man es auch wieder schnell
abschrauben.
Wenns noch schneller gehen muss, setzt man das ganze in ein langes Rohr, aus dem man es schnell herausziehen
kann, das Standrohr bleibt dann natürlich erstmal am Geländer.

@Waldvogel
Was hat der rauchende Schnösel auf Deinem Bild in dem Thread Anleitung Boomerang zu tun???

Walter
Du Kunstbanause. Der Schnösel ist mittlerweile wohl auch über Fünfzig.

Der gehört zum Schlägertrupp des Vermieters.
Ich wollte dem Tommyboy nochmals in Erinnerung rufen, dass CB Antennen nicht sehr oft sehr gerne gesehen sind.

Du als Bourgeoisiearer Hausbesitzer kannst bei Vermieterschlägertrupps natürlich nicht mitreden.
:geek:

LG
Fee.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Dann hast noch nie vernünftige Schraubzwingen gehabt.
Da geht nichts los wenn festgezogen.
Es ging um die Schnelligkeit.

Ein langes Rohr ist auffälliger, muss man auch festschrauben sonst dreht es sich.
Ausser man nimmt Steckrohre ala Kathrein,kosten aber mehr wie die Antenne.

Erzähl mir nicht´s von Kunst.mein Schwiegervater ist Kunstlehrer.

Jetzt fehlt nur noch der User Dipol mit dem Blitzschutz.....

Gut Nächtle

Walter
 

b05tom

Member
Habe mich heute mal beigemacht um die Werte der Boomerang zu verbessern.
der Strahler solle ja lt. Beschreibung einen Winkel von ca 140° haben. Habe den Winkel jetzt
so verändert das der Winkel zum senkrechten Strahler zischen ca. 95° und 100° liegt.
Die Ausgangswerte auf Kanal
2 2,8
40 3,3
41 2,0
80 1,9
Nach dem verändern des Winkels der Radialen habe ich folgende Werte erhalten
2 1,8
40 2,9
41 1,4
80 1,8
Auf den Kanälen die besetzt sind und wo ich funke habe ich folgende Werte
67 1,6 Home
68 1,6
69 1,6
73 1,7
Ich denke dafür das die Antenn ziemlich dicht an der Hauswand ist und ich auch keine
Verlängerung (wie hier im Chat empfohlen)angebracht habe sind das verhälnismäßig
akzeptabele Werte. Möcht da jetzt auch nicht weiter rumexperimentieren um vieleicht
nur eine greingfüge Verbesserung zu erhalten. Also ich bin mit dem Ergebniss der Werte
zu frieden.
55 & 73
b05tom
 

Die Waldfee

Active member
Hallo Tom,

danke für das Feedback.

Ein SWR von unter zwei bei den vorliegenden Bedingungen halte ich auch für völlig IO.

Wenn du meist auf 41-80 unterwegs bist, dann würde ein Verkürzen wahrscheinlich sowieso nichts bringen,
da damit die Antenne auf höhere Frequenz abgestimmt würde, also Richtung 1-40.

Gruß,
Fee.
 
Oben