Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Blizzard 2700 für 20m

  1. #1
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    131

    Standard Blizzard 2700 für 20m

    Hallo zusammen

    Hat von euch schon mal jemand eine Blizzard 2700 für 20m modifiziert und Erfahrungen dabei?
    Benutzt wird die Antenne natürlich mit Antennentuner.

    Danke und Gruss

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Modifiziert nicht,aber angepasst mit Antennen Tuner....
    Modifizieren ist schwierig,man muss ja elektrisch verlängern(mit Spule etc.)
    Bei mechanischer Verlängerung wird das Gebilde zu lang für Vertikalbetrieb....

    Voraussetzung ist aber ein guter KW Tuner,CB Tuner nutzt nix.

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    131

    Standard

    Danke Walter, es hängt dann ein ft-991a dran. Dann heisst es wohl probieren.

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Hatte ich auch mal Spass dran
    Noch funktioniert mein IC706MK2G,wenn der mal nicht mehr will,vielleicht auch so ein Teil.

    Dein Gerät hat ja einen automtischen Antennentuner.
    Schätze mal das man mit der Blizzard so von 10 -40 Meter gut arbeiten kann.

    80 und 160 Meter dürfte schwierig werden.
    6 Meter mit Abstrichen.

    Für 2 Meter und 70cm würde ich eine Diamond X50 oder eine Discone Antenne empfehlen.

    Falls noch alte UHF oder VHF oder UKW Diopl Antennen auf dem Dach sind kann man diese auch gut für Empfangsversuche nehmen.
    Senden halten die Teile allerdings nur bis max 5 Watt aus....

    Viel Erfolg.

  5. #5
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    131

    Standard

    Danke Walter.
    Ich habe noch eine Langdrahtantenne gespannt auf gut 8m höhe.
    Mal schauen ob die Blizzard auch für DX taugt.

    Testen kann ich es aber wegen der gegenwärtigen Situation erst im Juni - bin gespannt.
    Eine Idee wäre ggf. noch die radiale auszuwechseln und einen "dickeren" Draht zu nehmen so dass diese wegen der Abstrahlung leicht gebogen werden. (Ähnlich Hygain AV-640)

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Langdraht gibt es viele Versionen,mit oder ohne Baloon und welche ist es?
    Ich hab hier eine Windom FD4 gespannt,auch ca 8 Meter Höhe.
    Geht gut für die Kurzwelle.

    Im CB Band und 10 und 15 Meter ist für DX vertikal meist besser(steilere Abstrahlung)
    In den übrigen Bändern ist eine Drahtantenne besser.

    Ist meine persönliche Erfahrung,kann je nach Standort auch anders sein.

    Viel Erfolg.
    Walter

  7. #7
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    131

    Standard

    Ich habe die Endgespeiste Drahtantennen von HARI, DK9FN mit einem 1:10 Einphasen-Balun.
    Für richtigen DX über den Teich hängt meine Drahtantenne vermutlich zu wenig hoch. deshalb meine Idee mit der Blizzard.

    Was hälst du von der Idee mit den Radials?

    Gruss

  8. #8
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Meine Windom Antenne hängt im Garten an 2 Masten in Ost West Abspannung.
    Etwa in Höhe des Daches meines Hauses.Die Höhe ist da nicht so relevant.
    Hatte sie auch mal als Inverted V gespannt,kaum Unterschied.
    Nur die Resonanz verschob sich etwas nach unten und die Impedanz auch etwas.

    https://dl6gl.de/abenteuer-antennenb...rted-vee-dipol

    Hier ein Rechner für solche Gebilde.
    https://hamcall.net/antennacalc.html

    Diese Lektüre ist hilfreich.
    https://dl6gl.de/abenteuer-antennenb...rueberlegungen

    Das mit den Radials würde nur funktionieren wenn man die Anpassungs-Spule in der Blizzard umgehen könnte.
    Manche GPA Antennen machen das ja auch in Verbindung mit Hauptstrahler und sog Trapps(je nach Band).

    Wenn es nicht viel Aufwand ist könnte man es mal probieren.
    Mit einem Antennenanalysator(Nano NVA oder Rig Expert,den hab ich mir besorgt) könnte man schnell rausfinden wo die Resonanzen sind.
    Subjektiv denke ich aber das es nicht viel bringt auf den unteren KW Bändern,evtl gehts nur bis 15,17 oder mit Abstrichen für 20 Meter.

    Zeit hat man ja jetzt genug für sowas und das Hobby macht ja immer noch Spass.
    Hoffentlich noch länger(glaube Du weist was ich damit sagen will)

    Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •