Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Funkaktivitäten in Zeiten von Convid-19 (und darüber hinaus)

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    JO41GX
    Beiträge
    156

    Standard Funkaktivitäten in Zeiten von Convid-19 (und darüber hinaus)

    Hi Funkfreunde!

    Gerade jetzt während der Convid-19 Krise, den Ausgangbeschränkungen und dem 'Social Distancing' ist doch genau der richtige Zeitpunkt unsere Frequenzen zu beleben.
    In der Ausgabe 2/2019 der DARC-Mitgliederzeitschrift 'CQ-DL' wird in einem Artikel sehr schön beschrieben, wie man mit einem Handfunkgerät und einem Smartphone Bilder übertragen kann. Das ganze nennt sich SSTV (= Slow Scan Television) und klappt natürlich nicht nur mit einem Amateurfunkgerät.

    Mittels eines sehr einfachen Setups kann man nicht nur sich selber, sondern vor allem auch seine eigenen Kids (oder die aus der Nachbarschaft) begeistern.
    Ich wünsche viel Spass beim ausprobieren!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sstv_1.jpg 
Hits:	9 
Größe:	12,4 KB 
ID:	3566Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sstv_2.jpg 
Hits:	8 
Größe:	19,2 KB 
ID:	3567

    Link zum betrachten und herunterladen des Artikels aus meiner Dropbox: https://www.dropbox.com/s/xb9dbg1vejvi1qy/sstv.zip?dl=0

    Welche Ideen zur Belebung der Frequenzen fallen euch so ein? Lasst uns die Ideen in diesem Thread sammeln!

    73!

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Gute Idee,das hab ich schon mal im CB Band in den 80igern probiert.
    Programm hies damals JVcomm 32.
    Gibt es ja genug von den Programmen(MMSSTV etc.)

    SSTV geht auch mit CB Funk Geräten ganz einfach.
    Man braucht lediglich ein Audiokabel vom Kopfhörer Ausgang zum PC Soundkarten Eingang legen
    und mit einem der vielen Freeware Programmen das Düdelüt decodieren.

    Beim Senden geht es genau andersrum.
    Der PC und das SSTV Programm senden denn das Bild über die Geräte Antenne aus und der Empfänger decodiert das wieder.
    Genau so funktioniert das auch im Amateurband.

    Man muss sich nur auf eine gleiche Norm verständigen(Martin 1,Scotti etc.etc.)
    Gibt ja viele Normen.

    Das ginge auch über Mikrofon Aufnahme am Computer ,da wird auch das SSTV Signal decodiert.
    Wenn Jemand Interesse hat oder Infos zu Programmen,Verkabelung und Geräte oder Technik braucht,einfach melden.

    Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •