Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Brief an den DARC

  1. #1
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    461

    Standard Brief an den DARC

    Gummersbach 17.02 2020

    Sehr geehrter DARC Vorstand

    Anbei habe ich zwei Mitschnitte verlinkt, in denen
    jedesmal die CB Funker in den Dreck gezogen werden, wenn auf ihren Bänder Störer ihr Unwesen treiben. Dunkelziffer der nicht öffentlichen Beweise der Üblen Nachrede sind unbekannt, aber wohl keine Seltenheit.
    Der Tatbestand der üblen Nachrede, ist in den Mitschnitten nach § 186 Strafgesetzbuch erfüllt.


    Punkt 1 profitieren die CB Funker in ihrer technischen Entwicklung von den Funkamateuren, heute schon Afu Light.

    Punkt 2 Profitieren die Funkamateure durch den CB Funk in Form von Zuwachs Klasse E oder A.
    Einige betreiben sowohl Afu als auch CB Funk gleichermaßen, mit Freude und Stolz.

    Ich Weise sie darauf hin dieses abzustellen, vielleicht durch Aufklärung in ihren OV"s.
    Störer braucht keiner weder der CB Funker noch die Funkamateure.

    Sollte dies nicht Fruchten, werde ich einen offenen Brief an die Unabhängige Fachzeitschrift Funkamateur einreichen mit einer ganz Klarer Mitschuld des DARC ev.

    Hochachtungsvoll

    Hans Peter Graf
    Rufzeichen
    13HN516
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von 13HN516 Beitrag anzeigen
    wenn auf ihren Bänder Störer ihr Unwesen treiben.13HN516
    Huch, seit wann gehören die "Bänder" dem DARC? Die werden da maximal drüber schmunzeln.

    Zitat Zitat von 13HN516 Beitrag anzeigen
    Sollte dies nicht Fruchten, werde ich einen offenen Brief an die Unabhängige Fachzeitschrift Funkamateur einreichen mit einer ganz Klarer Mitschuld des DARC ev.13HN516
    "Mitschuld des DARC"? Oho. Starker Tobak!


    Neenee, so wird das nichts...

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    461

    Standard

    Zitat Zitat von SWL Beitrag anzeigen
    Huch, seit wann gehören die "Bänder" dem DARC? Die werden da maximal drüber schmunzeln.
    "Mitschuld des DARC"? Oho. Starker Tobak!
    Neenee, so wird das nichts...
    Die Bänder gehören zwar nicht dem DARC, aber die meisten Relais sind OV unterstützt, ein einzelner könnte das garnicht finanziell Stämmen.
    Jegliches Tod Reden bringt schon nix mehr und so langsam habe ich die Nase voll, sollen froh sein wenn es Nachwuchs gibt, der DARC soll das ruhig so mal an den Schädel geknallt bekommen.
    Wenn Relais verantwortliche nicht in der Lage sind, das in den Griff zu kriegen muss man dem Kassler Bohnenverein Taubenzüchter verein so drohen.
    Sollen sich schämen Gegenüber den Offenen und Hilfsbereiten
    Funkamateuren. Wurde schon lange mal Zeit Frust gegenüber dem DARC abzulassen.
    73&55 Peter
    Geändert von 13HN516 (17.02.2020 um 18:52 Uhr)
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Lieber Peter.
    Das sind für mich keine wichtigen Argumente.
    Verstehe zwar was Du damit meinst,der "Wichtigkeitsfaktor" ist aber zu gering.

    Und noch was zu den Videos(die Links hast ja im anderen Forum veröffentlicht).
    Das passiert sehr oft auf den einschlägig bekannten Relais.
    Das sind nicht nur CB Funker!!!!(Einige die dort stören besitzen ein Rufzeichen!!)
    Videos von der Tube zählen sowieso nicht,die kann jeder zusammenzimmern.

    Glaube Dein Brief fliegt in den Papierkorb bzw Mail wird nicht beantwortet.

    Auch die Zeitschrift Funkamateur wird da nicht viel zu sagen.
    Hat ja mehr als 10 Jahre gedauert,bis dort mal auf einer Seite der Zeitschrift über CB Funk berichtet wurde.
    Ist das überhaupt jetzt noch so???(lange nicht mehr gelesen)
    Da siehst Du schon die Wertschätzung der Leute über den CB Funk.

    Zur Ehrenrettung einiger OV´s.
    Es gibt sie noch,dort ist Besuch gerne gesehen,egal ob CB Funker SWL oder Profi....
    Sind auch sehr hilfsbereit bei Problemen mit der Funk Hardware.

    Leider kann man diese OV´s in NRW an einer Hand abzählen.

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    461

    Standard

    Hallo Walter
    Das der DARC antwortet wird, glaube ich
    auch nicht, mir ist der Kragen entgültig geplatzt.
    Das es OM's gibt die offen Hilfsbereit und ohne Vorurteile gegenüber CB Funker sind, steht ausser Frage!!!.
    Es ist einfach nur schade das von manche FA, sogar DO als nix könner abstempeln.
    Hier nochmals die links die fehlen
    um einen Eindruck davon zu bekommen

    https://youtu.be/-GkHkaa5bXg
    https://youtu.be/m0TOVyd9aPc
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  6. #6
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    JO41GX
    Beiträge
    156

    Standard

    Hallo Peter.

    Dein Brief, ganz besonders darin dem DARC Mitschuld an dem Problem zu geben, war keine gute Idee. Der DARC kann nichts für negative Äusserungen EINZELNER Mitglieder. Dem DARC eine Mitschuld zu unterstellen finde ich persönlich nicht nur gewagt, sondern auch deutlich übertrieben. Im Grunde wäre dann auch jedes DARC Mitglied in Sippenhaft zu nehmen. Und das würde mir überhaupt nicht gefallen.

    73, Alex

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    18

    Standard

    Das zwischenmenschliche Thema der Amatuer- und CB-Funker war aus meiner Sicht noch nie das Beste. Gezankt, gehetzt und beleidigt wurde schon immer..
    Sehr viel CB-Funker haben sich in den 1980er und 1990er als Amateurfunker lizenziert. Mein Eindruck ist, dass diejenigen davon, die sich schon vorher für "etwas Besseres" fühlten, nun die sind, die sich dies heute gegenüber den vermeintlich weniger intelligenten CB-Funkern (die ja nicht mal eine Prüfung abgelegt haben) heraushängen lassen.

    Aber ist das nicht Normal in der heutigen Zeit..?
    Lehrt man nicht schon unseren heute Kindern, dass sie nichts wert sind, wenn sie auf niemand herabsehen können..?

    Zum Streiten gehören bekanntlich immer mindestens zwei Personen. - Egal ob diese, es direkt oder unter dem Mantel eines Vereins/Verbands tun.

    Vielleicht bekommt man mit zunehmendem Alter den Abstand und die Reife, zu verstehen, dass man nicht auf jeden Kommentar antworten muss.
    Einfach dem Anderen seine Meinung zu lassen (auch wenn diese noch so falsch ist). Genauso wie das Wissen, dass mit guten Worten ebenso wenig, wie mit Aufklärung oder Information zu erreichen ist, wenn der Gegenüber nicht will.

    Dass mit dem Brief auch sehr viele Funkamateure auf das niedere Niveau Einigerweniger heruntergesetzt werden, ist aus meiner Sicht nicht in Ordnung.
    Was erwartet ihr zu erreichen, wenn ihr Öl in das kleine Feuer der wenigen Trolle gießt?
    Wäre es nicht besser, den Trollen das Wasser durch das ignorieren respektloser oder beleidigender Äußerungen abzugraben?

    Letztlich geht es nur zusammen, in einem fairem und respektvollen Umgang von allen Funker miteinander!
    Geändert von Felis (18.02.2020 um 13:57 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    461

    Standard

    Felis schrieb: Dass mit dem Brief auch sehr viele Funkamateure auf das niedere Niveau Einigerweniger heruntergesetzt werden, ist aus meiner Sicht nicht in Ordnung.
    Was erwartet ihr zu erreichen, wenn ihr Öl in das kleine Feuer der wenigen Trolle gießt?
    Wäre es nicht besser, den Trollen das Wasser durch das ignorieren respektloser oder beleidigender Äußerungen abzugraben?
    Hallo ich möchte auf gar keinen Fall alle über einen Kamm scheren, im Gegenteil es gibt und ich kenne genug nette und Hilfsbereite Funkamateure die nicht negativ gegenüber CB eingestellt sind.
    Es soll genau die jenigen ansprechen welche negativ eingestellt sind sonst niemanden.
    Was der DARC angeht nun ja wer ihn braucht OK.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  9. #9
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    461

    Standard

    Zitat Zitat von Bandit Beitrag anzeigen
    Hallo Peter.

    Dein Brief, ganz besonders darin dem DARC Mitschuld an dem Problem zu geben, war keine gute Idee. Der DARC kann nichts für negative Äusserungen EINZELNER Mitglieder. Dem DARC eine Mitschuld zu unterstellen finde ich persönlich nicht nur gewagt, sondern auch deutlich übertrieben. Im Grunde wäre dann auch jedes DARC Mitglied in Sippenhaft zu nehmen. Und das würde mir überhaupt nicht gefallen.

    73, Alex
    Hallo Alex
    Es ist eben nicht jedes Mitglied damit gemeint!!!!,
    da für mich der DARC ein Rotes Tuch ist, habe ich dem Verein gern mal in den Allerwertesten Mail technisch getreten.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •