Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Standby-Zeiten von PMR-Geräten

  1. #11
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    69

    Standard

    Danke für den Tipp !

    Da steht in der Anleitung ja tatsächlich eine Angabe: 25mA(bezeichnend) Batteriesparfunktion eingeschaltet

    Wahrscheinlich wird man kein Gerät finden was weniger im Standby verbraucht.
    Ich denke ich wird das mal testen...

    VG Matthias

  2. #12
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    51

    Standard

    Wenn diese Angaben stimmen, wäre das hier ein Standby Sieger. https://www.amazon.de/Retevis-Funkge.../dp/B00XW3D1JY

  3. #13
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.431

    Standard

    Zitat Zitat von wiedema Beitrag anzeigen
    Wenn diese Angaben stimmen, wäre das hier ein Standby Sieger. https://www.amazon.de/Retevis-Funkge.../dp/B00XW3D1JY
    Braucht aber ca 3 Sek!! bis das Gerät aus dem "Schlaf" aufwacht.....
    So völlig unbrauchbar.

    Das Dingen hat bei mir Oberwellen wie der Teufel produziert.....
    Ich frage mich wie solch ein Gerät(obwohl es sonst top ist!) die Zulassung bekommt.
    Und dann noch(teilweise) als PMR Gerät angeboten wird mit möglichen 7 Watt Leistung....
    Auch die kleine Leistung war bei mir ca 2,5 Watt,nix 0,5 Watt.

    Man sollte schon wissen was man kauft.
    Den Ärger hat der Kunde,nicht der Verkäufer.

    Walter

  4. #14
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Braucht aber ca 3 Sek!! bis das Gerät aus dem "Schlaf" aufwacht.....
    So völlig unbrauchbar.

    Das Dingen hat bei mir Oberwellen wie der Teufel produziert.....
    Ich frage mich wie solch ein Gerät(obwohl es sonst top ist!) die Zulassung bekommt.
    Und dann noch(teilweise) als PMR Gerät angeboten wird mit möglichen 7 Watt Leistung....
    Auch die kleine Leistung war bei mir ca 2,5 Watt,nix 0,5 Watt.

    Man sollte schon wissen was man kauft.
    Den Ärger hat der Kunde,nicht der Verkäufer.

    Walter
    Hallo Walter
    Die Retevis haben es halt in sich,
    das kommt dabei raus wenn auf Biegen und Brechen, solche Geräte Produziert werden, die den unbrauchbaren legalen PMR446 und Freenet 149 lGeräte Markt aufbessern sollen,
    weil Legal nach Zulassungsrichtlinie taugt dat nix.
    Es braucht
    - legal externe Antennen
    - legal mehr Leistung ohne Oberwellen bin Pusemukel.
    So viel kann ich nur dazu sagen wird nie kommen.
    Ach wie hatt man doch in der Schweiz und UK gepennt 933/934 MHz war doch ne tolle Sache und in DL hat man die Zeit als es in obigen Länder erlaubt war ganz gepennt.
    Das währe so toll gewesen zusätzlich zum 11 Meter Band.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  5. #15
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.431

    Standard

    Zitat Zitat von 13HN516 Beitrag anzeigen
    Hallo Walter

    Ach wie hatt man doch in der Schweiz und UK gepennt 933/934 MHz war doch ne tolle Sache und in DL hat man die Zeit als es in obigen Länder erlaubt war ganz gepennt.
    Das währe so toll gewesen zusätzlich zum 11 Meter Band.
    73&55 Peter
    Der Frequenzbereich ist auch nicht optimal.
    Zwar werden die Antennen kleiner,aber die Reichweite ist sehr begrenzt....(kenne ich von meinen ATV Experimenten im 23 cm Band).

    In dem Bereich bedarf es auch teures Kabel und Messgeräte.
    Auch müssten die Funk Geräte besonderen Abschirmungsmaßnahmen unterworfen werden.
    da die erste Oberwelle im viel benutzen Bereich der Unterhaltungsindustrie ist.(Dect Telefone,Sat ZF etc.etc.)

    Vorteil weniger PLC Störungen,Nachteil fast kein DX Verkehr.

    Beste Frequenzen für ein CB Band wären so zwischen 60 und 80 Mhz....
    Da hatte ich früher mit meiner 5 Element VHF Antenne (Kanal 2-5) beste Empfangsergebnisse.
    Bei guten Bedingungen waren viele Sender aus aller Welt zu empfangen.
    Man musste nur einen Empfänger haben der die verschiedenen TV und Audionormen(PAL,SECAM.NSTC etc.etc.) unterstützt.

    Ps.
    Hoffe Ihr seid alle coronafrei
    Bitte dazu keine Diskussion,wird schon genug Blödsinn im Netz dazu verbreitet.
    Schlimm genug.....


    Walter

  6. #16
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Wasserbüffel schrieb: Beste Frequenzen für ein CB Band wären so zwischen 60 und 80 Mhz....
    Da hatte ich früher mit meiner 5 Element VHF Antenne (Kanal 2-5) beste Empfangsergebnisse.
    Bei guten Bedingungen waren viele Sender aus aller Welt zu empfangen.
    Man musste nur einen Empfänger haben der die verschiedenen TV und Audionormen(PAL,SECAM.NSTC etc.etc.) unterstützt.
    Hallo Walter
    Ja da gebe ich dir Recht auch die Funkamateure, haben bei 50 MHz einige DX Erfolge zu verzeichnen, warum also nicht zusätzlich für den CB Funk zum 11 Meter Band noch den Bereich 60-80 MHz.
    Ich weiß natürlich nicht, ob da die Bnetza Probleme sieht da die 80 MHz ziemlich nah an den UKW Rundfunkbereich sind, wegen den Oberwellen, aber gute Idee.
    Voraussetzung zumindest 4 Watt zulassen, externe Antennen FM, AM, SSB.
    Was 933/934 MHz angeht war das auch wenn kompliziert und teuere Messgeräte, doch schon um einiges weiter als dieser Krücken Funk 149, 446 und ganz zu schweigen 433/434 MHz.
    Wenn es zusätzlich zum 11 Meter Band eine Lösung gäbe wie z.B. 60-80 MHz, können wir endlich die Nullrunden Versuche was in PMR446 und Freenet 149 zu verändern begraben.

    73&55 Peter
    Geändert von 13HN516 (vor einer Woche um 10:22 Uhr)
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •