Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Standby-Zeiten von PMR-Geräten

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    69

    Standard Standby-Zeiten von PMR-Geräten

    Hallo !

    Ich suche ein PMR-Gerät mit möglichst langer Standby-Zeit. Die reine Funk- bzw. Sprechzeit ist dabei
    unwichtig und eher Nebensache. Es geht nur um eine möglichst lange Erreichbarkeit untereinander, ohne
    die Geräte laden zu müssen bzw. die Batterien zu tauschen.

    Auch andere Merkmale wie Größe, Gewicht, Ausstattung, Reichweite usw. spielen kaum eine Rolle, da
    sich der Aktionsradius auf 100 - 200 m beschränkt.

    Ich habe schon verschiedene Geräte gehabt mit Standby-Zeiten von 1 bis 2,5 Tagen.

    Meine Frage:
    Gibt es Geräte die 3-4 Tage oder sogar noch länger im Standby durchhalten, also eine sehr geringe Stromaufnahme haben?
    Was sind eure Erfahrungen zu diesem Thema?


    Vielen Dank und Grüße!
    Matthias

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Hallo Matthias
    Nun ich bin zwar nicht der PMR446 und Freenetfunk Freak,
    aber was in Sachen Standzeit ganz gut ist sind die Team Tecom PS Funkgeräte, das war bei der Freenet Version
    (die es mal Baugleich in149 MHz gab) so aus eigener Erfahrung ganz gut. Außerdem könntest du aber zur Not eine Powerbank mitnehmen weil Laden mit USB am Mitgelieferten Kabel möglich. 100- 200 Meter Entfernung ist ja auch nicht so viel Entfernung passt dann.
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...PMR::2750.html.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Im übrigen längeres Senden macht Akkus Recht schnell leer,
    Aber im Stand-by geht das ganz gut
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Stby Betrieb gibt es mit und ohne Stromsparschaltung..
    Und ob Dualwatch oder Reichweitenüberwachung aktiv ist spielt auch eine Rolle.
    Geräte mit der Möglichkeit Mignonzellen einzusetzen sind da im Vorteil.
    Diese können Kapazitäten bis ca 3000 mAh haben.

    Wenn man davon ausgeht das die Geräte im reinen Empfangsbetrieb bei geringer Lautstärke
    so 40 bis 60 mAh brauchen kann man selber rechnen wie lange die Stby Zeit ist.
    Bei Sparschaltung ist der Verbrauch auch etwas unter 30 mAh.
    Dann kann man aber auch schon mal einen Anruf verpassen.

    Also schau mal bei den Geräten nach der Akkukapazität und beim Zubehör nach der Möglichkeit
    normale Mignonzellen oder Mignonakkus zu nutzen.
    Bei vielen Geräten kann man ein passendes Leergehäuse für diese Zellen bekommen.
    In einigen(wenigen) Geräten kann man sogar die Mignon Akkus im Gerät laden mit der Ladestation.

    Gruß Walter

  5. #5
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Stby ....Geräte mit der Möglichkeit Mignonzellen einzusetzen sind da im Vorteil.
    Diese können Kapazitäten bis ca 3000 mAh haben.
    Hallo Walter da würden fùr ihn die Stabo
    Freecom 700 in Frage kommen die Mitgelieferten AAA Akkus haben zwar nur 600 mA kann man ja aber ersetzen durch andere Akkus die man extern in einem Ladegerät laden kann.

    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...00::10127.html



    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    AAA Akkus sind da nicht zu empfehlen....

    Dann lieber das Gerät

    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...PD::12833.html

    mit Sanyo Akkus(die haben auch die Kapazität die draufsteht.)
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Nuetz...GAE::2130.html

    Oder noch besser sowas
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...ack::1445.html

    Dazu das Leerpack
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...usw::1407.html

    Das hält 2-3 Tage.....

    Walter

  7. #7
    Registriert seit
    14.02.2018
    Ort
    JO40AK / JO40FC
    Beiträge
    121

    Standard

    Moin!

    Es würde sich eventuell ein "Albrecht Tectalk Office" anbieten.
    Hat zwar ein pultförmiges Gehäuse, lässt sich aber auch mit dem mitgelieferten Steckernetzteil auch ohne Batterien betreiben - also dauerhaft indoor.

    Oder das "Midland Base-Camp", welches mit Batterien und Akkusatz bestückt und umschaltbar betrieben werden kann.
    Ebenso mit dem mitgelieferten Steckernetzteil im Akku-Modus.
    Der mitgelieferte Akku taugt nicht viel, hat wohl nur 900 mAh.

    Ich habe beide Geräte in meinem "Fundus" und verwende sie manchmal für kurze Distanzen von einigen 100 Metern.
    An beiden Geräten kann auch ein Lautsprechermikrofon angeschlossen werden.

    Meiner Info nach werden die beiden Geräte nicht mehr produziert.
    Eventuell sind sie noch als "Gebraucht" erhältlich, oder im Ausland - mal Googeln.
    Den Akkupack gibt es noch, ebenso verwendbare LS-Mikrofone.

    73 - Bernhard.

  8. #8
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    455

    Standard

    Hallo zusammen
    Man kõnnte auch die Leistung auf low stellen so geht es halt keine 500 Meter sondern 100-250 Meter und spart im Sendebetrieb auch nochmal Akku, weil gesendet wird ja auch mal logischer Weise.

    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  9. #9
    Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo,

    und danke für die Antworten. Wie erwähnt ist für mich vorrangig der Stromverbrauch beim Empfang wichtig,
    weniger beim Senden. Auch Dualwatch oder Reichweitenüberwachung brauch ich nicht.

    Am besten scheinen mir für mein Anliegen die Geräte mit verwendbaren AA-Zellen zu sein. Günstig und austauschbar.
    Und da finde ich das vorgeschlagene Alinco DJ-V446 mit dem optionalen Batteriepack recht interessant.
    Kann jemand sagen ob das Gerät so eine Standby-Sparschaltung mit ca. 30 mAh hat ? Dann käme ich
    meinen gewünschten 3-4 Tagen schon ziemlich nahe...

    Danke und Grüße!
    Matthias

  10. #10
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von dias Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Kann jemand sagen ob das Gerät so eine Standby-Sparschaltung mit ca. 30 mAh hat ? Dann käme ich
    meinen gewünschten 3-4 Tagen schon ziemlich nahe...

    Danke und Grüße!
    Matthias
    Der Stromsparmodus lässt sich über Menuepunkt 1 ein und ausschalten....
    Für nähere Informationen zu den Einstellungen siehe Bedienungsanleitung Seite 32 und 33

    https://www.pmr-funkgeraete.de/media...1327576060.pdf

    Gruß Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •