Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: HF Leistung Stabo SH 6200 keine 4 Watt?

  1. #11
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Wenn die Batterien voll waren oder die Handfunke extern versorgt wurde(meist hatten die Teile nur einen Ladeanschluss) kam da so um die 3 Watt an der Teleskop Antenne an.
    Meine olle DNT High Tec hatte ich mal gemessen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Leistung High Tec.jpg 
Hits:	9 
Größe:	308,1 KB 
ID:	3533


    Ist mittlerweile in die ewigen Jagdgründe eingegangen

    Walter

  2. #12
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    445

    Reden

    Hallo Walter
    Ach die gute alte High Tec, hatte ich auch mal 3 oder 4 davon.
    Was hatte deine den in die ewige Jagdgründe gebracht?.
    Die DNT High Tec, hatte zwar Gehäuse mäßig einen billigen Eindruck gemacht aber auch nur das Gehäuse, der Rest war oho echt super.
    Die DNT war allemal besser als die Team Profi 90, aber Team war eh nie meine Marke.
    Wie das heute ist weiß ich nicht, betreibe seit 32 Jahren das Hobby, hatte von Team bisher nur 2 Funkgeräte seit dem keine Team mehr, achso die Team Tecom PS Freenet noch aber das ist ne andere Sache .
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  3. #13
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    48

    Standard

    Die Team Profi 90 war in der Tat kein gutes Gerät. Kommt nicht ran an die Stabos und DNTs. Die SH 7000 und 6200 und auch die DNT 4012 und die ähnliche Universum 1240 betreibe ich manchmal parallel an meinem Dachfenster. Vom Empfang her erscheinen mir die Stabos minimal empfindlicher zu sein, mein subjektiver Eindruck. Wer mit 40 Kanälen zufrieden ist, ist immer noch gut bedient mit den alten Boliden.

  4. #14
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    445

    Standard

    Hallo Wiedema
    Da hast du Recht an die Stabo' S und Nachbau Universum, DNT' S ist das Team Profi 90 nie dran gekommen.
    Meine Profi 90 habe ich verschrottet, genauso das Team TS404 nach einem Poti total Ausfall und wackler in der Mic Buchse, war mir das zu blöde in dem billig Teil was machen zu lassen und das PS Freenet wieder verkauft.
    Ansonsten hatte ich von allen Hersteller CB Funkgeräte und war sehr zufrieden. Favoriten sind bei mir Albrecht und Stabo, DNT gibt es ja leider nicht mehr.

    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  5. #15
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Die SH 7000 war ein gutes Gerät.
    Die lange Teleskopantenne(1,56 Meter!!) liess sich intern im Gerät prima abstimmen.
    Mit einer Schleppantenne(Massedraht) dran ging das Teil ab wie ein Zäpfchen!

    Die SH 8000 war auch ok,aber sehr empfindlich gegen Überspannung oder Verpolung.....
    2 Stck davon sind mir abgeraucht(Prozessorschaden).

    Meine besten beiden CB Handquetschen die ich hatte waren eine Alan 95 Plus und
    eine Sommerkamp TS 5632 DX.

    Und die Kaiser (Shinwa) Teile mit den 12 Kanälen.
    Auch eine 6 Kanal Belcom mit AM war top.

    Meine Albrecht AE 2990 SSB(auch die 2. verbesserte Version) und Alan 24 hab ich wieder verkauft.
    Ohne Nacharbeiten beim Funkdoc nicht zu gebrauchen....

    Heute hab ich nur noch meine Lafayette Urano.
    Kompakt,guter Empfang und guter Akku und Modulation.
    Daran die lange Teleskopantenne mit Mittelspule und ein Drähtchen und es geht prima damit...

    Walter
    Geändert von Wasserbueffel (15.01.2020 um 18:34 Uhr) Grund: Fehler Alan Albrecht korrigiert..

  6. #16
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    445

    Standard

    Hallo Walter
    Die SH 8000 hatte ich auch eine geschrottet, Abends verpeilt und Verpolung, Prozessor dadurch in die ewigen Jagdgründe geschickt 300 DM ein Tag nach Kauf verbraten.
    Du meintest warscheinlich nicht Alan sondern Albrecht Ae 2990 AFS SSB, die hatte so ihre Schwachstellen wie ich immer wieder hõrte, gab aber soweit ich weiß ne zweite Version.
    Probleme hatte auch die erste Version des Mobilgerät Ae 5890 EU die in der zweiten Version behoben wurden.
    Es gibt oder gab jede Menge gute Hersteller.
    Ich weiß nicht wie deine Erfahrungen früher mit Team
    ( 80 ger - 2000) war, meine war nicht gut.
    Funkgeräte hatte ich von
    President, DNT, Albrecht (die meisten Funkgeräte) Stabo, Alan, Zodiac, Pan, Danita, Shinwa, Maxon alle stammt sehr zufrieden.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •