Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Reichweite Stadtgebiet pmr oder freenet

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard Reichweite Stadtgebiet pmr oder freenet

    Welche Frequenzen haben eine größerer Reichweite freenet oder pmr in einem Stadtgebiet Regensburg mit dicken Wänden.

    Sollte ich mir ein Midland G9 plus evtl. in der verbotenen Exportversion oder sollte ich mir einfach ein Motorola CP040 Betriebsgfunke (ich bin Gewerbetreibener) kaufen und dann auf freenet programmieren. freenet deshalb, da ja mein Bruder sich evtl. auch eine Funke kauft, aber privat, bzw. evtl. sonst noch jemand. Man muss ja mit dem Motorola bzw. mit dem Midland nicht auf 5 Watt senden, dann sollte es doch halbwegs legal sein.
    Grundsätzlich geht es um die Frage, welche Funke im Notfall (Lebensgefahr), denn dafür wird sie grds. angeschafft, am meisten Sendeleistung hat. In diesem Fall wurde ich verbotener weise auch mit 5 Watt im freenet um Hilfe rufen, aber nur in diesem Fall. Zum anderen wäre es natürlich schön, wenn ein legaler betrieb auch noch möglich wäre.

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Die Frage hast ja im anderen Forum auch schon gestellt.

    Das Rechtliche vergessen wir jetzt mal.
    Das man das nicht darf brauch ich Dir nicht zu erklären.
    Ob Freenet oder PMR ist bei 5 Watt Leistung sowieso egal.
    Je nach Standort ist mal das Eine oder das Andere besser.
    Auch mit dem teuersten Gerät bekommst keine 100% ige Verbindung.
    Braucht nur auf dem Nachbarkanal jemand mit Leistung senden ist der Empfänger dicht.

    Bei Lebensgefahr verlasse ich mich nicht auf Freenet oder PMR Frequenzen!!!

    Dann lieber ein BOS Gerät mit den passenden Frequenzen.
    Das darf man zwar auch nicht(ohne Zulassung) .
    Wäre mir aber im Notfalle egal.

    Leider ist der Funk meist schon überall digital,ist das nächste Problem.
    Wenn dort nicht alles richtig programmiert ist bekommt man keine Verbindung.

    Da würde ich lieber ein Handy nehmen,wenn Du nicht gerade in den Alpen oder am Ende vom Schwarzwald wohnst.

    In den Alpen hilft nur ein Satelittentelefon.
    Kostet aber so viel wie ein Gebrauchtwagen.
    Im Bergwerk oder in der Höhle bist komplett aufgeschmissen......

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    141

    Standard

    Ein Notfall im Stadtgebiet mit dicken Wänden?
    Hm, was ist das denn für ein Gebäude mit so dicken Wänden?
    Und wenn du dich schon in so einem Gebäude mit dicken Wänden aufhältst, dann dürfte sich der Rest von Regensburg wohl sicher auch in einem Notfall befinden!


    Da fallen mir doch hauptsächlich zwei legale Kommunikationsmittel ein, die auch nicht durch Störsender beeinträchtigt werden können:


    Das gute alte "Kabel-Telefon" (was ja leider langsam ausstirbt) oder in SO einem Notfall dass man sich in einen Raum mit SO dicken Mauern begibt - das Gebet!
    Das benötigt weder eine Leitung noch eine Frequenz noch kann es durch irgendetwas "gestört" werden - solange man einen "guten Draht" zum Empfänger hat, sonst hilft einem auch das nichts mehr!
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort "Je nach Standort ist mal das Eine oder das Andere besser"
    das stimmt, ich habe mal gelesen, das VHL Frequenzen in der Stadt (dicke Mauern) besser sein sollen PMR Frequenzen, aber auch gegenteiliges gehört
    oder
    ist in der Stadt einmal VHL oder PMR besser, d.h. man kann nicht generell sagen "im dicht besiedelten Gebiet ist immer ..... besser". Die Frequenzen müssen durch dicke Mauern daher dachte ich, das VHL (freenet) besser wäre

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    In der einen Ecke des Raumes ist das Eine(VHF Freenet) und in der anderen Ecke das Andere (UHF PMR) besser.
    Deshalb gibt es auch das Sprichwort
    HF(Sendewellen) gehen seltsame Wege.

    Dann nimm Dir doch ein Amateurfunkgerät,hat Beides.(auch verboten ohne Genehmigung zum AFU Betrieb)

    Oder noch besser,die legale Version davon
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...net::7703.html

    Trotzdem Handy immer griffbereit(falls kein analog Anschluss mehr vorhanden)

    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen tausend Dank für deine Antwort Wasserbueffel "In der einen Ecke des Raumes ist das Eine(VHF Freenet) und in der anderen Ecke das Andere (UHF PMR) besser"
    d.h. es ist ein Schmarrn zu behaupten VHL wäre besser bei einer dichten Bedsiedelung, ein Verkäufer aus Berlin sagte mir in der Stadt wäre definitiv PMR besser, in den Foren lese ich VHL sei besser wegen den längeren Wellen, die besser durch Gebäude gehen, das finde ich logisch. Wieviel bringt eigentlich die Leistungssteigerung von 0,5 auf 5 Watt bei PMR?
    Amateurfunkgerät ? Ich brauche aber so Art walkie talkie
    an die legale Version habe ich schon gedacht; nur die Leistung ist echt mau für den Notfall, ansonsten gute Idee
    Ich dachte eben an die Leistung von 5 Watt
    Handy geht nur, wenn man direkt am Fenster steht, daher keine Option, sowie alle Systeme die auf den Mobilfunk ausgelegt sind
    Für was würdest du dich entscheiden Midland mit 5 Watt oder das Motorola im freenet mit 5 Watt ?
    Das Motorola gibt es ja schon recht günstig in der Bucht .....
    Geändert von Ballerino (In den letzten 4 Wochen um 22:27 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    64

    Standard

    Was beteutet bei dir "Lebensgefahr" ! Eisprung? Oder Laib und Leb'n? Also wenns um Laib und Leb'n geit dou is des Worscht mid wos du dir Hilfe hullst!! Laib und Lebm setzt jedes bestehende Gesetz außer Kraft!!!
    1ster Punkt Mobilfunkanschluss schaua wos bei dir geht! Und zwar alle Anbieter!

    2.ter Punkt schei.egal wieviel Sendeleistung schau ob du is Regensburger relais erwischt
    https://www.darc.de/der-club/distrik...nde/13/relais/
    und dann kannst gerne die Team tecom duo erweitern.
    Normal is is Z'engnsburg relay überall in Z'engschburch erreichbar! mit kleiner Leistung!

    Oh'Mann ich hab etz wieder Böse sachen gschriebn!!! Ich muss etz in mei Kirch und Busse tun tun!!

    @Walter sol ich Dolmetschen?
    Geändert von seewolf (In den letzten 4 Wochen um 23:28 Uhr)
    Der stille Leser

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    "Laib und Lebm setzt jedes bestehende Gesetz außer Kraft!!!" ja so ist es deswegen ist es mir auch ein bischen egal, ob es legal ist, nur was soll ich kaufen? VHF freenet Motorola / pmr Midland 9 plus export oder etwas anderes ? BTW ich bin eher an eine technischen Lösung interessiert, d.h. was technisch besser ist und nicht lass dir dein Sani 24 Std. vor die Tür stellen, das alles wurde schon vorab geklärt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und bringt mich null weiter
    Geändert von Ballerino (In den letzten 4 Wochen um 23:53 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Auch wenn du Dir ein Betriebsfunkgerät holst und das anmeldest hast keine 100% Sicherheit das es klappt.
    Frequenzen für speziellen Notruf bekommst auch nicht,nur für den jeweiligen Frequenzbereich den du anmeldest.
    Funkstörungen gibt es heute überall durch PLC und die ganze Elektronik im Haushalt.

    Es gibt heute so viele andere Hilfsmittel.
    Sender die man um den Hals hängt mit Wlan Anbindung(über Router) und Anbindung ans Handynetz.
    Gibts bei der Caritas oder Arbeiterwohlfahrt oder im Sanitätshaus nachfragen.
    Da kommt sofort Jemand nachschaun(Notrufzentrale).
    Kostet im Monat nicht zu viel.

    Auch kann man einen Handy Extender aufbauen,dann hat man Netz genug.
    Alles sicherer als das PMR und Freenet oder Betriebsfunk Gedöns....

    Wenn es Dir nur um die Verbindung zu Deinem Kumpel geht kauf auf Ebay 2 UV5R für nen Fuffi und gut ist.
    Oder hier im Shop 2 gute PMR Geräte wie Alinco oder Wintec(die können auch Leistung für den sog. Notfall)

    Walter

  10. #10
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich glaube ich muss das wohl ausprobieren,
    ich habe jetzt das Motorola CP040 gekauft, das möchte ich auf freenet ersteinmal umprogrammieren, kann mir da jemand helfen?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •