Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Midland Xt70 Reichweite erhöhen

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    1

    Standard Midland Xt70 Reichweite erhöhen

    Hallo,
    kann mir jemand sagen wie ich die Reichweite von meinen Midland Xt70 erhöhen kann?
    Ich benutze die Geräte nur im Ausland.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Oliver

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.280

    Standard

    Soweit ich weis kann man das XT70 nicht tunen.
    Wäre auch unsinnig bei 3,6 Volt Akkuspannung.
    Ob man intern noch was am Squelch drehen kann weis ich auch nicht.

    Bleibt nur eine etwas bessere Antenne.
    Schau mal nach G7 Flexantenne.
    Weis aber nicht ob die Antenne genau aufs Gerät passt.

    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...nne::1377.html

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Wäre auch unsinnig bei 3,6 Volt
    Vorallem wenn es gelingt, schön schnell der Akku Leer. Wenn schon z.B. mit einem 3,6 Volt Akku, bei der Team Tecom nach 7-8 Durchgängige vergeblichen CQ Rufe der Akku mit Standart Leistung fast halb leer ist.
    Unnötiges Dauerladen mögen die Lithium Akkus auch nicht besonders, man mus mit ihnen pfleglich umgehen, dann halten sie auch.
    73' Peter
    Geändert von 13HN516 (In den letzten 4 Wochen um 09:41 Uhr)
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Am Mike Peter

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    305

    Standard

    Was auch so cool ist, es gibt leute die Funkgeräte im Standlader betreiben und sich dann wundern warum wird das Ding den so warm.
    73' Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Am Mike Peter

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.280

    Standard

    Empfangsmässig kann man die Geräte im Standlader betreiben.
    Solange das Ladenetzteil oder der Lader keine Störungen im Gerät verursacht(ist nicht selten!!)
    Sendebetrieb auf keinen Fall,dafür ist das Ladenetzteil zu schwach.
    Dadurch kann auch der Lader zerstört werden(HF Einstrahlung).

    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    305

    Standard

    =Wasserbueffel Sendebetrieb auf keinen Fall,dafür ist das Ladenetzteil zu schwach.
    Dadurch kann auch der Lader zerstört werden(HF Einstrahlung).
    Ja Siescher dat
    Gibt es Leute die Standlader im Sendebetrieb nutzen das meinte ich ja.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg
    Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Am Mike Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •