Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Unterschiedliche Antennenlänge Sender und Empfänger

  1. #11
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen

    .......Vielleicht belege ich ja eines Tages doch noch so einen Amateurfunkerkurs. Wenn man mich als Ex-Gesetzesbrecher dann noch nimmt.

    Viele Grüße Euch allen,
    Antonius
    Gesetzesbrecher sind wir doch alle(mehr oder weniger..)
    Oder werden es mit den Anleitungen unserer Politiker(die machen das täglich vor..)

    "Wer im Glashaus sitzt werfe den ersten Stein"

    Walter

  2. #12
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Nun dafür dass du "keine Ahnung" zu haben scheinst, benutzt du aber schon recht gezielte Worte/Abkürzungen und stellst sehr genaue Fragen zu dem Thema!
    Scheint mir auch so!!
    Wann verstehen das endlich manche mal, für welchen Bestimmungsgemäßen Gebrauch diese Funkgeräte gedacht sind.
    AMATEURFUNK !!!
    Wenn ihm PMR446, Freenetfunk149, LPD 433/434 Mhz nicht reicht, was ich gut verstehen kann, bleibt in dem Fall nur der Betriebsfunk, der kostet Geld für die Frequenzuteilung/ Nutzung.
    Auch im Betriebsfunk dürfen nur dafür Bestimmungsgemäße Funkgeräte genutzt werden keine Afu Geräte.
    Umgekehrt dürfen jedoch Funkamateure alle Funkgeräte z.B. Betriebsfunkgeräte für den Afu Bereich umbauen, aber auch nur für diesen Bereich.

    73&55 Peter
    Geändert von 13HN516 (12.06.2019 um 22:26 Uhr)
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  3. #13
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Zur Ehrenrettung meines Providers(Netcologne)
    Bekomme monatlich 5 Euro Rabatt und das ISDN wird nur zu 50% berechnet.
    Mehr kann der Provider für Bestandskunden nicht tun.

    Walter
    Na 50% beim Anschluss und 5€ beim Tarif sind doch auch nicht ganz schlecht – da kenne ich sturere / geizigere Provider


    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Wenn ich wirklich gewusst hätte, dass ich was Illegales tue, wäre ich ja nicht so bescheuert gewesen, mich hier öffentlich vor Euch zum Honk zu machen.
    Na ja kann man auch anders herum sehen:
    Man stellt sich erst mal blöd und fragt einfach nach, vielleicht spricht einen keiner auf die Illegalität an …

    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Deswegen versuche ich wenigstens, mit Schulphysik, gesundem Menschenverstand und oberflächlicher Netzrecherche mir erst ein bisschen selbst was zusammenzureimen
    Das ist ja auch löblich wenn man sich vorher etwas informiert, aber ich fand es eben etwas komisch dass jemand über PMR446 allgemein (feste Antenne, 0,5W usw.) keine Ahnung hat, aber dafür über technische Details wie Lamda/2 , Lambda/4 , PMR446, LPD 433, Antenne für 144 MHz usw. … sich scheinbar gut auskennt.

    Mit einem legalen PMR mit 0,5W wirst du sicher keine so große Reichweite haben wie mit dem 8W Amateurfunkgerät.
    Auch mit dem selbst machen einer Lizenz ist es nicht getan, denn BEIDE Benutzer benötigen eine Lizenz (*).
    Und soweit ich weiß darf auch ein Amateuerfunker nicht mit mehr als 0,5W auf PMR446 Frequenzen funken, aber das weiß Walter besser.

    (*) Unter anderem ein Grund wieso wir bei unseren Touren PMR446 benutzen – weil da auch mal „spontan“ jemand mitfährt, und wenn der keine AF Lizenz hätte nicht „mitfunken“ dürfte.


    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Gesetzesbrecher sind wir doch alle(mehr oder weniger..)
    Walter
    Man denke nur mal dran was jeder Fahrzeugführer vor dem Einsteigen ins Fahrzeug alles machen sollte …
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  4. #14
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat von Antonius
    .......Vielleicht belege ich ja eines Tages doch noch so einen Amateurfunkerkurs. Wenn man mich als Ex-Gesetzesbrecher dann noch nimmt.
    Antonius Ergäzend noch zu erwähnen,
    selbst wenn du die Lizenz hast und Geräte für den Amateurfunk bauen und umbauen darft, heißt das nicht das man mit Afu Funkgeräte auf 446 und 149 Funken darf.
    Sobald man einen anderen Freqeuenz Bereich nutzt, unterliegen diese eigens dafür geltenden Bestimmungen.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  5. #15
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    366

    Standard

    Funkamateur ist, wer sich lediglich aus persönlichem Interesse und nicht in Verfolgung anderer, z.B. wirtschaftlicher oder politischer Zwecke, mit Funktechnik und Funkbetrieb befaßt.
    Zur Völkerverständigung aus Technischen Wissenschaftlichen Experimentellen interesse mit dem Amateurfunkdienst befasst.
    Also auch nicht beruflich Gewerblich.
    Für dich bleibt in deinem Fall nur der Betriebsfunk
    (kostet Geld) oder du musst dich mit den kläglichen Möglichkeiten von PMR446 und Freenet 149 Mhz LPD 433/434 abfinden.
    So siehts aus
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  6. #16
    Registriert seit
    11.06.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5

    Standard

    Aha, okay, jetzt bin ich auf jeden Fall schlauer als zwei Tage zuvor. Und es ist nicht nur informativ, sondern auch irgendwie unterhaltsam mit Euch.
    Danke,
    Antonius

  7. #17
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Aha, okay, jetzt bin ich auf jeden Fall schlauer als zwei Tage zuvor. Und es ist nicht nur informativ, sondern auch irgendwie unterhaltsam mit Euch.
    Danke,
    Antonius
    Die Fragestellung war auch unterhaltsam für uns grinz.
    Eine Amateurfunk Lizenz besitze ich zwar nicht,
    aber in den 31 Jahren Hobby CB Funk, beschäftigt man sich ja auch mit dem Artverwandten Amateurfunk. Zumal viele Betriebsarten, wie der Datenfunk und vieles mehr im CB Funk, aus dem Afu stamm. Daher muss man auch mal Dankbar sein, ohne die Technischen Ideen im Afu, hätte man vieles im CB Funk garnicht.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  8. #18
    Registriert seit
    11.06.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von 13HN516 Beitrag anzeigen
    Eine Amateurfunk Lizenz besitze ich zwar nicht,
    aber in den 31 Jahren Hobby CB Funk, beschäftigt man sich ja auch mit dem Artverwandten Amateurfunk.
    Es gibt noch etwas ähnliches Anderes wie Amateurfunk? CB Funk? Du liebe Güte, ich weiß echt gar nichts, Jon Snow. Zum Glück sagt Wikipedia:

    CB-Funk wird von Laien oft mit dem Amateurfunkdienst verwechselt.
    Da bin ich also wenigstens Teil einer großen Gemeinde von unwissenden Schafen. Ein Trost.

    Jeden Tag eine gute Lernung,
    Antonius

  9. #19
    Registriert seit
    30.03.2018
    Alter
    50
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo Antonius.

    Du wirst mitnichten gleich verhaftet wenn Du mit einem entgegen den Vorschriften benutzten Funkgerät angetroffen wirst.
    Solange Du mit den Geräten keine wichtigen Funkdienste wie Polizei, Feuerwehr, Mobilfunk oder dergleichen störst, kräht in der Regel kein Hahn danach, mit was Du da herumfunkst.
    Hier in Berlin wird seit Jahren rund um die Uhr deutsche Volksmusik und Schlager gesendet auf einer pmr 446 Frequenz also auf legalen Kanälen. Rundfunkähnliche Darbietungen sind verboten, schert sich offenbar keiner drum.
    Das nur zur Info.

    Lizenzen fürs Funken bekommen Firmen wie Vodafone oder die ARD, Privatleute eine Zulassung zu einem Funkdienst.

    Viele Grüße

  10. #20
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Antonius CB-Funk wird von Laien oft mit dem Amateurfunkdienst verwechselt.
    Da bin ich also wenigstens Teil einer großen Gemeinde von unwissenden Schafen. Ein Trost.
    Jeden Tag eine gute Lernung
    Es gibt auch leute die mit dem Hobby Funk nichts am Hut haben wollen, irgendwann mal was in der Schule davon gehört haben, oder sich im Internet über einige Fachbegriffe schlau gemacht haben und wissentlich Funkgeräte illegal benutzten und dann so Zynisch daher kommen.
    Du bist hier in einem Fachforum, da kannst du uns das schon glauben, wenn wir dir sagen, das du das Funkgerät nicht nutzen darfst. Es gibt hier noch Erfahrener Kollegen als ich im Forum also alles im allen geballtes Fachwissen.
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •