Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Kaufempfehlung fürs Zelten/Camping/Urlaub/Wandern

  1. #11
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo Timo

    Midland Geräte finde ich jetzt z.B. in einem guten P/L Verhältnis mit guter Qualität.
    Dort gibt es z.B. Modelle wie G9, G10 oder G11 mit extralanger Antenne.
    Ebenso gibt es bei einigen Midland Modellen die Option die Leistung zu erhöhen, ob dies allerdings sinnvoll ist (Garantieverlust, Akkuverbrauch, illegal) muss jeder für sich entscheiden.
    Was evtl. auch zu beachten ist, wo will ich die Geräte einsetzen? Nur in Deutschland oder auch im europäischen Ausland? Dann sollte man u.U. darauf achten dass es reine PMR Geräte sind, da LPD Kombigeräte teilweise nicht erlaubt sind.
    Manche Geräte wie G7, G8, G9, G14 können mittels Umbausatz mit einer SMA Buchse versehen werden … allerdings eben auch wieder die rechtliche Situation beachten.

    Aber da sind wir schon wieder in dem Bereich brauche/nutze ich das im Endeffekt dann auch tatsächlich oder ist es nur eine kurzfristige Wunscherfüllung für den Spieltrieb?
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  2. #12
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.415

    Standard

    Ja das ist immer die Frage,brauch ich das wirklich.?
    Gute robuste Geräte halten länger.
    Eine Investition für die Zeit.

    Nur für etwas zum Spielen würde ich nicht zuviel ausgeben.
    Dann lieber günstiges China Zeugs was ich wieder auf Ebay vertitschen kann.

    Es gibt gute Geräte mit guten Reichweiten,hab ich oft genug hier im Forum genannt.
    Die meisten Geräte haben "Hintertürchen für den Notfall".

    Wenn man das Hobby ernsthaft betreiben möchte sollte man etwas mehr investieren.
    Alinco DJA oder DJV,Wintec 4502,und auch einige Maas Geräte wie das PT555 sind zu empfehlen.
    Tectalk Duro XS oder auch das Tecom Duo sollte man nicht vergessen.

    Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht!
    Jedes Gerät hat irgendwas was evtl. stört.
    Ist es der langsame Suchlauf oder das man keine Scangruppen einstellen kann etc.etc,

    Aber bei den Geräten wo man von guter Qualität ausgehen kann ist der Frust nicht so gross......

    Walter

  3. #13
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Guten Abend,

    Ich habe heute noch mal ein wenig im Forum gestöbert und mich dank Eurer Hilfe und der vielen Beiträge ziemlich auf das Tecom Duo C und/oder Alinco DJ-A 446 eingeschossen. Um meinen Spieltrieb zu befriedigen, würde ich wohl gleich ein Datenkabel und eine Software mit haben wollen. Was genau brauche ich denn da für Kabel? Welche Software ist sinnvoll, wenn ich den theoretisch alle Möglichkeiten der Geräte nutzen wollen würde? Ich gehe davon aus, dass es für kein Gerät eine Software gibt die unser MacOS und/oder Unix/Linux läuft, oder?

    Timo

  4. #14
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.415

    Standard

    Das Alinco hat nur 70cm das Tecom hat 2 Meter und 70cm,also auch Freenet.
    Für beide Geräte gibt es verschiedene Softwareversionen und auch verschiedene Interfaces.
    Ob die Software auch unter MAC oder Linux läuft müsstest nachfragen.
    Die Interfaces(Datenkabel) funktionieren jedenfalls mit Linux...

    Einfach hier im Shop unter Zubehör der Geräte nachsehen welches Interface passt.

    Walter

  5. #15
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Alles klar, versuche ich mal mein Glück:

    Team Tecom Duo:
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...353::8061.html
    oder
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...352::8060.html

    Kann ich hier auch das erste nehmen? Habe ich dann theoretisch mehr Möglichkeiten?

    Alinco DJ-A446:
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...-7C::2013.html

    das erscheint mir spontan erstmal recht teuer und ohne Software. Oder übersehe ich das etwas?

  6. #16
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.415

    Standard

    Zitat Zitat von tisp Beitrag anzeigen
    Alles klar, versuche ich mal mein Glück:

    Team Tecom Duo:
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...353::8061.html
    oder
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...352::8060.html

    Kann ich hier auch das erste nehmen? Habe ich dann theoretisch mehr Möglichkeiten?
    Die Interfaces sind gleich,nur die Software ist anders.
    Mit der ersten Version geht natürlich mehr(Rechtliches mal außer acht gelassen).
    Aber fragen ob es noch geht,(kann sich ja geändert haben)

    Zitat Zitat von tisp Beitrag anzeigen
    Alinco DJ-A446:
    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...-7C::2013.html

    das erscheint mir spontan erstmal recht teuer und ohne Software. Oder übersehe ich das etwas?
    Ich hab mein Alinco mit einem normalen USB auf 3 Pol Klinke Interface Kabel programmiert.
    Das muss nicht speziell von Alinco sein.Gibt es um die 20 Euros...
    Software bekommst schon mitgeliefert.

    Da hat der Shopbetreiber bestimmt eine Lösung parat.
    Nur den Adapter von 3,5 mm auf 2,5 mm musst Du mitbestellen.
    Der kleine Stecker kommt nämlich in das Alinco.

    Walter

  7. #17
    Registriert seit
    03.02.2018
    Beiträge
    50

    Standard

    Sehr gute Entscheidung mit dem Team Tecom Duo! Ich habe zwei davon und die können einfach alles, grandios!

    Viele Grüße Chris

  8. #18
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.415

    Standard

    Dann noch viel Spass mit den Geräten und herzlich
    Willkommen bei den "Handfunkenfetischisten".
    Auch eine Krankheit wie die LED Taschenlampen.

    Walter

  9. #19
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    448

    Standard

    Naja ich bezeichne das außerordentliche gut finden von LPD, PMR446, Freenetfunk als Fetisch.
    Aber LED Taschenlampen sind doch von der Licht Leistung wesentlich besser, als die Glühbirnchen.
    Als ich noch in der LED Aquarium Leuchtmittel Herstellung bei Lum Light in Waldbröl gearbeitet habe( Insolvent), gab es die ersten Prototypen der High Power LED, die wurden zwar noch ziemlich Heiß ( Betrieb nicht ohne Kühlung möglich) aber da war ich schon begeistert.
    73&55 Peter
    Skip: Station Tiefburg
    Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
    Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
    Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
    AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
    Auschließlich auf 11 Meter QRV
    Seit 1987 QRV
    Am Mike Peter

  10. #20
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Gummersbach NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    448

    Standard

    PS einer unserer größten Kunden war Zajac Zoo Fachhandel in Duisburg sagt dir villeicht was.
    Die Haben LED Technik wie Warne Semneln bei uns gekauft. Aber mein Chef hat halt auch Lampen ausserhalb der Gewährleistung auf Kulanz in unserer Werstatt reparieren lassen, das hat ihm unter anderem das Finanzielle Genick gebrochen
    Schade.
    73&55 Peter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •