+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Midland Dual Mike. Und nun?

  1. #11
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    355

    Standard

    Moinsen,

    da das Dual Mike ja in Verbindung mit dem App mobil betrieben werden soll habe ich mir mal meinen Datenverbrauch angesehen.

    Genau eine Stunde habe ich das App auf einem belebten Kanal einfach nur mitlaufen lassen und kam dabei auf einen Verbrauch von gut 15 MB.
    Genau eine Stunde Betrieb mit dem App, wobei ich auch an Gesprächen teilgenommen habe, die Karte aufgerufen oder auch das Radar mitlaufen lassen habe kam ich auf 28 MB Datenverbrauch.

    Mein Fazit von daher, wer unterwegs das Dual Mike in Verbindung mit dem App intensiv nutzen will sollte ein sehr hohes Datenvolumen bei seinem Anbieter gebucht haben, ansonsten kann es richtig Teuer werden wenn Volumen nachgebucht werden muß.
    Wer das App nur alle paar Tage mal für fünfzehn bis dreisig Minuten nutzt wird auch mit einem kleinen Volumenvertrag zurecht kommen, sollte aber den Verbrauch immer im Auge behalten.
    Leider ist Mobiles Datenvolumen hier in Deutschland im Gegensatz zu unseren Nachbarländern rundum richtig Teuer und der Flickenteppich auch noch recht groß.

    Grüße,

    Torkel

    PS.: Eventuell kommt noch ein Beitrag/Nachtrag von mir zu diesen von mir eröffneten Thema, danach ist dann Schluß.

    @Walter: Glückwunsch, Einsatzwille und ein Trainer mit dem richtigen Gespür brachten euch heute den Erfolg. War hoffentlich nicht zu Ungemütlich im Stadion.
    Geändert von Torkel (09.12.2018 um 22:20 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.058

    Standard

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    Genau eine Stunde habe ich das App auf einem belebten Kanal einfach nur mitlaufen lassen und kam dabei auf einen Verbrauch von gut 15 MB.
    Genau eine Stunde Betrieb mit dem App, wobei ich auch an Gesprächen teilgenommen habe, die Karte aufgerufen oder auch das Radar mitlaufen lassen habe kam ich auf 28 MB Datenverbrauch.
    Leider ist Mobiles Datenvolumen hier in Deutschland im Gegensatz zu unseren Nachbarländern rundum richtig Teuer und der Flickenteppich auch noch recht groß.
    Na ja für 7,99 Euro gibts schon bei diversen Anbietern eine Quatschflat in alle Netze und zwischen 1,5 bis 3gb im Monat.
    Das sollte nicht das grösste Problem sein.
    Wer rechnet heute noch mit einem Smartphone nach mb ab???

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen

    @Walter: Glückwunsch, Einsatzwille und ein Trainer mit dem richtigen Gespür brachten euch heute den Erfolg. War hoffentlich nicht zu Ungemütlich im Stadion.
    Hat ganz schön geregnet unterwegs ,im Stadion ist ja alles überdacht,dort kein Problem.
    Nach 60 Minuten wurde ich richtig nervös,hat aber denn doch noch gut funktioniert.
    Geduld ist nicht meine Stärke

    Walter

  3. #13
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    355

    Standard

    Moinsen,

    letzter Beitrag von mir zu meinem Thema betrifft die Funktion Telefon-Freisprechen mit dem Dual Mike.

    Das Mikrofon eignet sich sehr gut als Freisprechgerät beim Telefonieren wärend der Fahrt im PKW, die Audio des Lautsprechers des Mikrofons ist beim telefonieren exzellent und das Mikrofon bringt meine Sprache für den Gesprächspartner sehr sauber rüber.
    Kommt ein Telefonat rein wird das App weggeschaltet und man kann mit einem kurzen drücken des Knopf das Gespräch annehmen, nach beenden des Gesprächs wird das App wieder aktiviert.

    Fazit: Auch wenn man wie ich kein großer Freund von Internettelefonie ist kann ich das Dual Mike wirklich empfehlen. Der Lautsprecher und das Mikrofon arbeiten wirklich sehr gut dank DSP und eine sehr gut arbeitende Freisprecheinrichtung ist ebenfalls integriert. Zumal das Mikrofon beim Betrieb mit dem App oder zum telefonieren nicht zwingend an einem Funkgerät angeschlossen sein muß. Aber selbst als einfaches Ersatzmikrofon für das Funkgerät ist es gut zu gebrauchen, da auch dann die Freisprechfunktion aktiv ist, so kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Grüße,

    Torkel

    @Walter: Ich habe das Aldiphone Paket mit 1,5 GB und das reicht mir vollkommen aus für die monatliche Nutzung, wird aber das App intensiv genutzt wird es mit dem Datenvolumen schnell sehr eng, selbst drei GB werden schnell zu wenig.

    Auch mein Verein hat mit seiner Rumpftruppe bei Beharrlichkeit und guter Nase beim einwechseln durch unseren Trainer in Bochum die drei Punkte eingefahren. Nur mit Geduld und Spucke erziehlt man Erfolge.

    Grüße,

    Hans

  4. #14
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    355

    Standard

    Moinsen,

    doch noch ein Zusatz hinsichtlich Ladezustand und laden des Akkus:

    Angeschlossen am Ladegerät und die LED blinkt Blau bedeutet Akku aufgeladen.
    Ist der Akku so gut wie entladen ploppt ein Hinweis im App auf und zeigt dies in Prozent an.
    Ist das Mike am Ladegerät angeschlossen und wird geladen blinkt die LED in Rot bis sie wieder bei Vollladung auf Blau geht.
    Selbst wenn nur noch zehn Prozent Ladung vorhanden war konnte ich noch gut zwei Stunden mit dem Mike arbeiten.

    Nun werde ich aber zu dem Thema nicht weiter nerven.

    Torkel
    Geändert von Torkel (11.12.2018 um 23:42 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Lausanne Genfersee / Schweiz
    Beiträge
    17

    Standard

    Hello die Runde,

    Habe mich das DualMike vor kurzem hier in der französischen Schweiz angeschaft, die Sache mit der App finde ich recht gut, gibt es in der Region Lausanne doch Stationen welche ich per 11m Funk nur ab Heimstation erreichen kann, dank der Midland-App ist nun ein direkter Kontakt möglich. Für Nationale oder internationale Kontakte konzentriere ich mich weiterhin auf normale Funkverbindungen von Antenne zu Antenne (ist ja Auch der Charme des CB-Funks)
    Meine Tests haben mir gezeigt dass das Mikrofon in der ersten Woche in allen Bereichen hervorragend funktionnierte. Die Qualität der Modulation via mein President Lincoln II wurde als kräftig und klar bezeichnet. Via die Midland-App, Sehr gute und laute Modulation. Auch die Freisprechanlage fürs Telefone im Fahrzeug funktiert einwandfrei, hier kann man das Mikrofon gleich im Halter lassen.
    …… Dies war in der ersten Woche….leider hat sich die Situation im Bereich Modulation via TX arg geändert, man meldet mir brummendes Hintergrundgeräusch und schlussendlich totales Erlöschen der Modulation, der Träger ist noch immer vollkommen vorhanden. Mit dem Accu hat dies sicher nichts zu tun, bleibt das Mikrofon doch beim fahren am Bord-USB angeschlossen. Hab meinen Handler auf das Thema angesprochen und im Auch gleich eine Tonaufnahme zugestellt. Mal sehen was Mildland Frankreich dazu zu sagen hat.

    Besondere Bemerkungen von drei anderen Nutzern dieses Mikrofons in der Westschweiz :
    - es ist eigendlich dumm, dass bei der Benützung der Mikrofons via TX, das Mirkrofon unter Strom geschaltet werden muss
    - Die Nutzung der Midland-App ist ja gut und recht, nur geht der Accu Deines Smartphones innert wenigen Stunden auf "Null"

    Grüsschen Boubou / Gérard

  6. #16
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    355

    Standard

    Moin Gerard,

    das Mikrofon muß um zu funktionieren grundsätzlich eingeschaltet sein, auch bei Betrieb rein am Funkgerät, da sonst die DSP Aufbereitung nicht funktioniert.

    Bei meinem Medion Smartphone hält sich der Akkuverbrauch bei der Benutzung des App durchaus in Grenzen und steigt erst wirklich stark an wenn das Display immer Aktiv gehalten wird, ebenso verhält es sich bei einem neueren Samsung Phone.

    Ich weiß nicht ob es wirklich gut ist den Akku des Dual Mike ständig über die USB Buchse unter Dampf zu halten, eventuell hat auch das was mit deinem Fehler zu tun.
    Bei intensiverer Benutzung muß ich das Mikrofon alle zwei Tage mal nachladen was ja Recht schnell von statten geht. Und wenn geladen wird bleibt das Dual Mike abgeschaltet, so kommt es auch nicht zu negativen Beeinflussungen.

    Alles was du sonst positives über das Dual Mike geschrieben hast kann ich so auch unterschreiben. Das Mikrofon mit allen seinen Funktionen ist wirklich sein Geld wert.

    Grüße,

    Torkel

  7. #17
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Lausanne Genfersee / Schweiz
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Torkel,

    Hab heute einen 30 Minuten Test mit dem Mikro durchgeführt, diesmal angeschlossen an meiner Heimstation STABO xf 9082 Professional II.
    Testbedingungen: 15 Minuten rein auf Akku des Mikrofons, 15 Minuten mit Anschluss via 5V USB Stecker. Es sind keine Probleme aufgetaucht. Einzige Bemerkung meines Ansprechpartners, die Modulation ist bedeutend schwächer als mit meinem Tischmikrofon "Stabo Desk 3000", die ist sicher auch verständlich.
    In den nächsten Tagen werde ich weitere Tests im Mobilbetrieb durchführen, diesmal wieder mit dem President Lincoln II, aber ohne Anschluss an die USB Buchse.

    Halte Dich betreffend Resultate auf dem Laufenden.

    Beste Grüsse Boubou / Gérard

  8. #18
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    355

    Standard

    Moin Gerard,

    dann bleibe mal mit deinen Tests dran und Berichte bei Zeiten. Eventuell nicht nur jeweils fünfzehn Minuten sondern über eine gesamte Akkulaufzeit.

    Ich bin übrigens sehr gerne über das App und dem Dual Mike in den USA unterwegs, wirklich Interessant bei den Freunden dort.

    Grüße,

    Hans

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •