+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anfängerfragen bitte erschlagt mich nicht

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    2

    Standard Anfängerfragen bitte erschlagt mich nicht

    Als erstes möchte ich mich mal vorstellen, ich bin der Maddin (wie man hier sagt) und komme aus der nähe von Gießen. Ich fahre in meiner Freizeit im nebenerwerb 40tonner im Güternahverkehr. Im Hauptberuf bin ich Assistenzarzt in zwei Privatkliniken und Pendel dadurch viel über die Autobahnen.

    Im Nebenjob kennengelernt möchte ich CB-Funk in meinem Auto haben. Allerdings habe ich so gar keine Ahnung obwohl ich recht viel Funke auf der Arbeit. Das liegt vor allem dadran, dass ich keinen "eigenen" LKW habe und ich da erst recht nichts zu verstellen habe. Ich bin relativ spontan auf die Idee gekommen da mir Amazon die passende Werbung präsentiert hat.

    Ich habe mir das kleine AE 6110 Mini gekauft und eine Antenne mit 80cm höhe, soviel habe ich verstanden von dem was ich gekauft habe.
    Meine Frage ist nun kann ich die Antenne einfach so an das Albrecht Gerät anschließen oder könnte dort wirklich was kaputt gehen? Ich habe gelesen wenn ich eine Antenne nicht mit einem ?SWR Meter kalibriere kann die Endstufe kaputtgehen, kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.
    Also was kann ich mir erwarten wenn ich es einfach mal so anhänge? Bekomme ich überhaupt Empfang? Wie groß könnte der Radius ausfallen?

    Infos zu der Antenne (Blow-750) die mir nichts sagen:

    • Gewinn 4dBi
    • Frequenz 27-28,5 MHz (4db Gewinn)
    • 300Watt
    • Kabel 4Meter mit PL Stecker
    • SWR 1.2:1.1



    Schonmal vorab sorry falls es schon unzählige Themen dazu gibt aber ich habe nichts passendes gefunden, bzw. wenn ich was gefunden habe ging es dermaßen in die Tiefe der Technik das ich 0 verstanden habe, ich bedanke mich aber schonmal bei euch dafür das ihr euch erstens die Zeit nehmt das alles zu lesen und zweites mir vielleicht zu antworten .
    Mein größer Wunsch wäre einfach wenn es direkt funktioniert und ich mit meinem Kumpels funken kann.

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    317

    Standard

    Moin Martin,

    und Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Nur kurz zu deiner Vorstellung, ich selber bin Pansionär und fahre ab und zu für einen Freund mit kleiner Spedition einen 40 Tonnen Sattelzug im Fernverkehr, es ist ein Scania R 730 V8 Super mit Vollaustattung der auch als Showtruck eingesetzt wird. Meine Tochter fährt seit kurzem ebenfalls einen 40 Tonnen Sattelzug im Fernverkehr (von wem sie diese Leidenschaft wohl hat?).

    Zu deinen Fragen, mit dem Albrecht 6110 hast du schon mal alles richtig gemacht, ein wirklich gutes Einsteigergerät. Die Bezeichnung der Antenne sagte mir erstmal nichts, aber das Netz zeigte mir eine Magnetfußantenne im UHF Stil. Richtig?

    Natürlich kannst du das Gerät sofort ins Auto packen und auch die Antenne anschließen und alles in Betrieb nehmen und nach deinen Bedürfnissen grundeinstellen entsprechend der Bedienungsanleitung.

    Nur solltest du ohne genauer Kenntnis des VSWR der Antenne zum Gerät nicht unbedingt senden, da sonst die Endstufe des Gerätes Schaden nehmen könnte.

    Empfang wirst du so erstmal auf jeden Fall haben und der Radius wird mit Sicherheit nicht schlecht sein und dabei kann nichts Kaputt gehen.

    Um das VSWR zu prüfen und evtl. einstellen zu können benötigst du wenigstens ein einfaches SWR Meter und dazu ein kurzes Verbindungskabel.

    Z.B. sowas: https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...eter::560.html

    Mit dem Kabel zum Verbinden: https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...arz::2616.html

    Das Prüfen und Einstellen des VSWR ist kein Hexenwerk, da gibt es hier und im Netz gute Publikationen, wobei jedes VSWR unter 2,0 schon gut ist und selbst bis 3,0 noch unbedenklich ist, alles darüber ist nicht gut und alles was Richtung 1,0 geht das Optimum.
    Eventuell mal in den Netzwerken nachsehen ob rund um Gießen ein erfahrener Funker zu finden ist der dir mit einem Meßgerät und persönlicher Hilfe aushelfen kann.

    Tipp, hier beim Forenbetreiber Markus Neuner von Neuner Funk bist du in Sachen Funk und Zubehör gut aufgehoben, das werden dir bestimmt viele treue Kunden ebenfalls bestätigen.

    Bei weiteren Fragen einfach fragen, hier wird in gutem Umgangston gerne weiter geholfen und auch Markus Neuner ist bei speziellen techn. Fragen wärend der Ladenzeiten ein guter Ansprechpartner.

    Nochmal zu deiner Antenne, ist es evtl. eine wie diese?

    https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkg...nne::7483.html

    Grüße sendet,

    Hans
    Geändert von Torkel (In den letzten 3 Wochen um 18:54 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    317

    Standard

    Nachtrag:

    Schade das ich zur Zeit nicht unten an meinem ersten Wohnsitz sondern in Hamburg an meinen zweiten Wohnsitz bin.
    Von meinem ersten Wohnsitz aus über die A45 habe ich nur gut 45 Minuten in den Großraum Gießen, wenn die Sauerlandlinie Frei von Einschränkungen ist, oder man hätte sich z.B. auf der Raststätte Sauerland getroffen.
    Dann hätte ich dir mit meinen Meßmitteln schnell und unkompliziert helfen können damit du sofort auch Sendemäßig ohne Probleme loslegen hättest können.

    Achso, selbst wenn du unter den zur Zeit gegebenen Umständen mal kurz die Sendetaste drückst wird so schnell die Endstufe nicht abrauchen, aber bitte nicht übertreiben.

    Grüße,

    Hans

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Hans, danke schonmal für deine nette Antwort. Wie es der Zufall will komm ich morgen ( Mittwoch) sogar durch Hamburg ;) es geht ins Ferienhaus auf Fehmarn und dann Dorsch jagen :)

    also ja die Antenne ist mit Magnetfuß (https://www.amazon.de/Funkantenne-Ma.../dp/B00BN6TS2Q)

    wenn will ich ja schon auch mit reden und nicht Angst haben müssen das jeden Moment das Gerät brennt. Wäre ja cool wenn’s auf der Fahrt in den Norden schon gehen würde aber so fix komm ich nicht an so ein Einstellgerät.

    Trotzdem schonmal vielen Dank ich schau mal ob ich nachher ein paar Signale rein bekomme und schon was hören kann

  5. #5
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    317

    Standard

    Moin Martin,

    wieder Blöd mit dem Zeitraum morgen, denn ich gehe heute abend mit dem Sattelzug auf eine kleine Nachtfahrt gen Süd um den Scania wieder am Stütz zu übergeben.

    Wenn es deine Zeit erlaubt, vom Autobahnkreuz Hamburg Süd sind es nur ein paar Minuten zum Autohof Georgswerder Bogen, dort ist Jörn Hoffmann von Bensons Funktechnik beheimatet, einfach mal als kurzen Abstecher dort aufschlagen und freundlich anfragen ob Jörn oder sein Mitarbeiter Herr Reckers mal eben dein VSWR überprüft, natürlich sollte dabei was in der Kaffeekasse landen.
    Bei dem kurzen Aufenthalt dort kannst du gleich preiswerter Tanken als auf der BAB und die dort zu erstehende Bockwurst im Brötchen ist wirklich nicht zu verachten. Also das ganze als kleine Pause ansehen bevor es weiter nach Fehmarn geht.

    Hier zur Info die Webseite mit Adresse, Telefonnummer und weiteren Informationen:

    https://www.bensons-funktechnik.de

    Eventuell bei der Anfahrt auf HH kurz dort anrufen und dein Anliegen schildern, die beiden beißen nicht.

    Achso, deine Antenne kenne ich nur als die von der Bauform gleichen von President, diese ist gar nicht mal schlecht und recht unkompliziert, wenn auch aufgrund der elektrischen Länge keine exorbitanten Reichweiten zu erwarten sein werden, aber für den Autobahnfunk auf Kanal 9 AM, Kolonnenfahrten u.a. sehr gut zu gebrauchen und mehrere Kilometer und mehr sind damit immer drin.

    Grüße sendet,

    Hans
    Geändert von Torkel (In den letzten 3 Wochen um 18:14 Uhr)

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •