+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Funkende Schilderbrücken.

  1. #21
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Ruhrpott/Sauerland
    Beiträge
    145

    Standard

    Ja, das ist ein schon länger laufender Modellversuch in NRW. Läuft schon mehrere Jahre einerseits fest installiert an mehreren Dauerstaupunkten als auch portabel an den Pfeilzeichen-Anhängern für zB Tages/Nachtbaustellen.

    Von Albrecht gibt es zwei CB Funken mit abnehmbaren Bedienteilen, da kann das kleine Hauptgerät locker unter dem Armaturenbrett oder im Handschuhfach verstaut werden.

  2. #22
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    353

    Standard

    Moinsen,

    über das Stadium des Modellversuchs ist man schon weit drüber. Egal auf welcher BAB in welchen Bundesland auch immer begegne ich diesen Systemen.
    Gerade die Sender in den digitalen Schilderbrücken können wohl jederzeit den Situationen angepasst von den Verkehrsleitzentralen mit entsprechenden Texten versehen werden.
    Auch hört man deren Funksignale schon aus gut 700 bis 1000 Metern Entfernung, wobei die Warnanhänger manchmal erst bei 300 bis maximal 500 Metern zu vernehmen sind und nur immer den gleichen Text aussenden. Aber egal, beide Systeme reißen einen schon schnell aus der dahinrollenden Lethargie und bringen Aufmerksamkeit. Von daher finde ich die Sache wirklich gut, auch wenn man schon bei Empfang der Signale im Kriechgang unterwegs ist und Minutenlang beschallt wird.

    @Walter: habe es mir heute abend mal im Führerhaus gemütlich gemacht und euer Fohlenradio laufen gehabt, die Moderation war wirklich Klasse und das Ergebnis dürfte dich ja wohl erfreuen. Hoffentlich war es dir im Stadion nicht zu kalt!

    Torkel

  3. #23
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.018

    Standard

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    Auch hört man deren Funksignale schon aus gut 700 bis 1000 Metern Entfernung, wobei die Warnanhänger manchmal erst bei 300 bis maximal 500 Metern zu vernehmen sind und nur immer den gleichen Text aussenden. Aber egal, beide Systeme reißen einen schon schnell aus der dahinrollenden Lethargie und bringen Aufmerksamkeit. Von daher finde ich die Sache wirklich gut, auch wenn man schon bei Empfang der Signale im Kriechgang unterwegs ist und Minutenlang beschallt wird.
    Hab das bisher erst einmal gehört....
    Bin allerdings nur einige tausend Kilometer im Jahr unterwegs(Rentner)

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    @Walter: habe es mir heute abend mal im Führerhaus gemütlich gemacht und euer Fohlenradio laufen gehabt, die Moderation war wirklich Klasse und das Ergebnis dürfte dich ja wohl erfreuen. Hoffentlich war es dir im Stadion nicht zu kalt!
    Die Jungs vom Fohlenradio sind immer mit dem Herzen dabei,besser als das Gefasel von den Sky Reportern.
    Da finde ich Eurosport oder DAZN sogar besser (obwohl ich keinerlei Abbonement hab...)
    Streams im Netz gibts genug))

    Ps.
    Heute frühzeitig überrascht,was solls,noch umgebogen.
    Ihr müsst mal einen Spielstand halten!!!

    Schöne stressfreie Woche.

    Walter

  4. #24
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    353

    Standard

    Moin Walter,

    das Gegentor nach gut 22 Sekunden war schon der Hammer, aber eure Truppe hat eben Substanz um noch zu siegen.
    Laut HP unseres Vereins hat unsere Truppe der Magen/Darm erwischt bei einigen Spielern, von daher heute mal ein Nachsehen von mir, aber hast recht, die Beständigkeit fehlt einfach.

    Auch ich bin seit einigen Jahren Ruheständler und nach jeder Tour für meinen Freund bekräftige ich, das es diesmal die letzte war. Aber die Aussicht mit einem Scania V8 Super mit 830 PS Doppelturbolader in absoluter Vollausstattung und auch als Showtruck eingesetzt unterwegs zu sein lässt mich immer wieder weich werden. Gerade weil unsere Tochter in ihrem Sattelzug im nationalen Fernferkehr immer wieder unseren Weg kreuzt und man sich wenigstens so ab und an trifft.

    Gute Woche wünscht,

    Hans

  5. #25
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.018

    Standard

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    Moin Walter,

    Auch ich bin seit einigen Jahren Ruheständler und nach jeder Tour für meinen Freund bekräftige ich, das es diesmal die letzte war. Aber die Aussicht mit einem Scania V8 Super mit 830 PS Doppelturbolader in absoluter Vollausstattung und auch als Showtruck eingesetzt unterwegs zu sein lässt mich immer wieder weich werden. Gerade weil unsere Tochter in ihrem Sattelzug im nationalen Fernferkehr immer wieder unseren Weg kreuzt und man sich wenigstens so ab und an trifft.

    Gute Woche wünscht,

    Hans
    Da ist es doch einfacher ein Truck Modell im Wohnzimmer zu stellen.
    Darin ein Bild Telefon oder ein Tablet etc.
    Dann kann man auch miteinander reden.

    Mir ist das mittlerweile zu weit zu meinen Verwandten zu fahren.
    Ein Onkel wohnt in Glinde,der Andere in Kiesdorf.
    Eine Tante ist in Travemünde in einem Heim für betreutes Wohnen.
    Sind immer über 550 km Autofahrt.

    Walter

  6. #26
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    353

    Standard

    Ja lieber Walter, die gute virtuelle Welt, aber diese ersetzt nicht das Persönliche.

    550 Kilometer sind für mich Nahbereich, gerade wenn ich zwischen meinen beiden QTH unterwegs bin.

    Nun werde ich den Autohof verlassen und es geht in die Nacht Richtung Basel mit 40 Tonnen Frischware im Kühler, eventuell treffe ich unterwegs die Pink Lady, mit frischen Äpfeln der gleichen Bezeichnung auf dem Weg gen Nord, freue mich immer die Lissi zu sehen.

    Grüße,

    Hans

  7. #27
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.018

    Standard

    Das ist mir klar das persönlich sprechen immer besser ist.
    Wenn ich 800km gefahren bin,brauch ich mindestens 8 Stunden Schlaf!

    LKW fahren ich weis was das heist,in meiner Verwandschaft ist einer der diesen Beruf ausübt.
    Bin schon mal mit nach Spanien und Griechenland gefahren.(Euro-Trans).

    Hut ab,nicht nur Aufmerksamkeit muss man besitzen,sondern auch viel Logistikkenntnisse.
    Hab auf den Strecken gesehen das die Fahrer ihre Fahrzeuge auch schon mal reparieren.
    Besonders bei Terminware....

    Bin froh das ich nicht mehr so weit fahren muss.
    Traumberuf war mal..... (du weist wie ich das meine).

    Gute Fahrt(und nun zurück zum Thema)

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •