Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Funkende Schilderbrücken.

  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    376

    Standard Funkende Schilderbrücken.

    Moinsen,

    in letzter Zeit, seit dem ich den Amateurfunk aus dem Wagen verbannt habe und der CB Funk mit Kanal9 Einzug gehalten hat, durfte ich folgendes feststellen:

    Die Autobahnmeistereien, hier unten auch Straßen NRW genannt, haben mittlerweile nicht nur ihre funkenden Warnanhänger bei Gefahrenstellen in Betrieb, sondern auch die elektronischen Schilderbrücken sind mit CB funkenden Sendern ausgestattet. Diese geben flexibele Meldungen zur Verkehrslage ab.
    Heute bei der Fahrt auf der A43 Richtung Bochum sprang mein CB Funkgerät bei jeder dieser Schilderbrücken der Empfänger an und es gab die Meldung "Achtung Stau A43 Richtung Münster vor Bochumer Kreuz" aus.
    Selbige und ähnliche Meldungen bekam ich auch schon auf verschiedenen anderen Autobahnen in den Empfänger, zusätzlich zu den funkenden Warnanhängern an z.B. Tagesbaustellen.
    Ich finde diese Entwicklung richtig gut und würde mir wünschen das alle Fahrer der LKW ihr Funkgerät eingeschaltet lassen und die Spediteure wirklich jeden LKW mit Funk ausrüsten lassen, was aus Kostengründen einige unterlassen oder dem Fahrer überlassen, wie bei unserem Truckgirl, der ich ihrer Zugmaschine mit Funk ausgerüstet habe und sie damit sehr Glücklich ist um sich mit den Kollegen auszutauschen oder auch solche Meldungen zu empfangen.

    Grüße,

    Torkel

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Moin Moin

    Also ich finde so eine lokale Info / Hinweis zwar ganz prima, aber wieviel Autofahrer haben heutzutage noch CB an Board?
    Das wäre doch per Radio irgendwie sinnvoller und einem breiteren Personenkreis zugänglich. Allerdings hört eben jeder einen anderen Sender / Frequenz
    Per Mobilfunk und allen an bestimmten Sendemasten angemeldeten Handys eine Nachricht zukommen zu lassen – z.B. per App, wäre da doch sinnvoller.
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  3. #3
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    JO41GX
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Also ich finde so eine lokale Info / Hinweis zwar ganz prima, aber wieviel Autofahrer haben heutzutage noch CB an Board?
    Leider viel zu wenige. Aber dieses System ist auch eher speziell für Trucker gedacht

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Das wäre doch per Radio irgendwie sinnvoller und einem breiteren Personenkreis zugänglich. Allerdings hört eben jeder einen anderen Sender / Frequenz
    Das gibt es doch. Kann aber an jedem Radio abgestellt werden. Und das ist es auch oft, denn diese "Traffic Info"-Signal des eingestellten Senders unterbricht ja auch die laufende CD. Aber Ja, das könnte man auch Senderübergreifend machen, was durchaus Sinnvoll wäre.

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Per Mobilfunk und allen an bestimmten Sendemasten angemeldeten Handys eine Nachricht zukommen zu lassen – z.B. per App, wäre da doch sinnvoller.
    Das ist auch eine Idee, aber da man während der Fahrt das Handy nichtmal in die Hand nehmen darf...

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von Bandit Beitrag anzeigen
    Leider viel zu wenige. Aber dieses System ist auch eher speziell für Trucker gedacht
    Sagen wir mal so – es setzen (oder setzten) eher die Trucker ein, weil die sich miteinander unterhalten und Hilfe leisten, im Gegenteil zu den meisten Autofahrern die eben nur „stur“ Autofahren und sich über die anderen Autofahrer ärgern und deshalb auch keinen weiteren Kontakt mit ihnen wünschen – sonst muss man sich ja noch mehr aufregen

    PMR / Freenet oder etwas ähnliches mit kompakten Geräten aber einer ähnlichen Sendeleistung wie CB und Vorgaben wie Anrufkanal oder so, fände ich praktischer. Allerdings ist das ohne zusätzliche Außenantenne eher auch nicht realisierbar.

    Zitat Zitat von Bandit Beitrag anzeigen
    Das gibt es doch. Kann aber an jedem Radio abgestellt werden. Und das ist es auch oft, denn diese "Traffic Info"-Signal des eingestellten Senders unterbricht ja auch die laufende CD. Aber Ja, das könnte man auch Senderübergreifend machen, was durchaus Sinnvoll wäre.
    Nun ich meinte nicht Trafic Info, TMC oder so etwas, das wird ja in der ganzen Region des Senders eingeblendet – ich meinte da eher ein begrenztes lokales System im Umkreis von vielleicht 10km um den eigenen Standort.

    Zitat Zitat von Bandit Beitrag anzeigen
    Das ist auch eine Idee, aber da man während der Fahrt das Handy nicht mal in die Hand nehmen darf...
    Nun heutzutage hat doch jeder eine Freisprecheinrichtung oder ein Headset, und die App kann man aktiv schalten, dann kommen die lokalen Verkehrsnachrichten automatisch durch.

    Grüße vom Schneemann … ach ne das war was anderes
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  5. #5
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    JO41GX
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Nun heutzutage hat doch jeder eine Freisprecheinrichtung oder ein Headset, und die App kann man aktiv schalten, dann kommen die lokalen Verkehrsnachrichten automatisch durch.
    Haben und benutzen sind leider zwei unterschiedliche Dinge. Ich bin jeden Tag viel unterwegs und sehe eben viel zu oft die Handys am Ohr der Autofahrer. Überproportional übrigens dann, wenn ein hochpreisiges Auto gefahren wird, was die Freisprecheinrichtung i.d.R. ja schon ab Werk verbaut hat. Das bleibt also eher Wunschdenken.

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Das stimmt allerdings – die „teuersten“ Autos fahren, dazu immer das „neueste“ Handy haben, viel geschäftlich unterwegs sein und ständig telefonieren müssen, aber zu blöd, ähm sorry faul, um es an die serienmäßige Freisprecheinrichtung zu koppeln
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von Prof.Dr.M Beitrag anzeigen
    Das stimmt allerdings – die „teuersten“ Autos fahren, dazu immer das „neueste“ Handy haben, viel geschäftlich unterwegs sein und ständig telefonieren müssen, aber zu blöd, ähm sorry faul, um es an die serienmäßige Freisprecheinrichtung zu koppeln
    Nicht nur zu faul sondern auch nicht überzeugt von der Sprachqualität.
    Diese "Leute" haben meist mehrere Handys,immer neu koppeln per BT nervt.
    Sind zwar vorgespeichert,aber gekoppelt wird nur einzeln und die Zustimmung muss man geben.
    Kann man zwar automatisieren,aber nicht zu empfehlen.

    Im Fussballstadion ist das lustig,viele haben automatische Kopplung aktiviert.
    Da werd ich denn meine kleinen Pornofilmchen in der Halbzeit verteilen.
    Kann mir vorstellen was das für ein Palaver gibt wenn die Holde mal Papas Handy nutzt und das entdeckt....

    Wie schön war das noch ohne Handy und dem alten ARI,das funktionierte immer(wenn auch nicht sehr aktuell)

    Walter

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Sorry für das OT - Aber was ist denn an der Kopplung so schwer? Ich kann doch an jeder FSE mehrere Handy und an jedes Handy mehrer FSE koppeln und sie verbinden sich automatisch. Und warum ist eine automatische Kopplung nicht zu empfehlen – die bezieht sich doch nur auf die jeweilige Verbindung zwischen Handy und Freisprechanlage oder Headset bzw. ähnliches.
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Dann schau mal in die neuen Android Versionen(8.0,8.1 oder 9 PE) rein!
    Damit machst nicht mehr was du willst,auch der DSGVO geschuldet.....
    Gerät routen(dann startet es durch) machen nur Wenige.

    Bei Android 4.4 war das kein Problem.

    Du musst das Gerät bedienen!!!
    Auch bei anderen Verbindungen(USB etc.) musst Du Deine Zustimmung geben.
    Auch mein neues Navi nervt mit Meldungen beim Start und während des Betriebes,lassen sich nicht deaktivieren(mit Bordmitteln).

    Auch bei meinem Sohn im nagelneuen Audi muss man beim Start des Multi Displays viele Meldungen akzeptieren.
    Wie das allerdings 2018 funktionieren soll(nach der neuen Richtlinie keine visuellen Geräte während der Fahrt zu bedienen)
    weis ich nicht.

    Anhalten wird wohl Niemand um eine Meldung zu bestätigen oder abzulehnen.

    Walter

  10. #10
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    148

    Standard

    Na da bin ich ja froh dass ich ein "altes" 7er habe
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9) , Retevis RT45 und Midland G7E PRO MAG

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •