+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Funkende Schilderbrücken.

  1. #11
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Moinsen,

    da habe ich mit dem Thema ja was losgetreten, er sollte eigentlich dazu dienen über die neuen und immer mehr werdenden funkenden Schilderbrücken zu informieren und so den einen oder anderen dazu animieren sein CB Gerät durchlaufen zu lassen oder auch erst eins einzubauen.

    Zeitnahe und ortsbezogene Warnmeldungen per Autoradio einzublenden ist immer wieder mal Thema gewesen, hier müsste aber jedes Autoradio im Hintergrund einen zweiten Empfänger mit der entsprechenden Frequenz mitlaufen haben, der aufmacht sobald eine Meldung empfangen wird. Bis sich sowas hier mal etabliert hat fliegen wir zum Mars oder haben andere Probleme.

    Das gleiche gilt für ein Warnsystem per Mobiltelefon, wobei es ja hier, wie in diesem Thema schon angemerkt wurde, zu Problemen mit der Nutzung kommen wird. Für mich gehört die Nutzung des Mobiltelefons, egal in welcher Form auch immer, bei der Fahrt als großer Risikofaktor.

    Das jetzt vorhandene System mit den funkenden Warnanhängern und Brücken hat sich wohl bewährt und richtet sich nicht nur an die Brummifahrer, sondern an jeden mit CB Funk, der entweder die Kanäle 9, 19 oder den von Osteuropäern benutzte Kanal (28?) in AM bei Fahrt durchlaufen hat.

    Da ich aus Hobbygründen viel mit der Brummibranche zu tun habe und auch ab und an einem Freund aushelfe und Touren mit einem 40 Tonnen Sattelzug übernehme, komme ich auf den Autohöfen mit den Kollegen in Kontakt. Hier bekomme ich immer wieder mit, das in den allermeisten Führerhäusern Funk vorhanden ist, jedoch nur selten benutzt oder überhaupt eingeschaltet wird, außer bei den Osteuropäern, da herrscht rege Nutzung des Funks. Von daher bin ich der Meinung man sollte die fahrende Zunft dahingehend animieren den Service durch Einschalten der Geräte zu nutzen.

    Grüße sendet,

    Torkel
    Geändert von Torkel (09.08.2018 um 20:23 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    68

    Standard

    Ich hatte früher mit meinem Vater auch unterwegs CB Funk benutzt, die beiden Geräte liegen auch noch im Keller, samt Magnetfussantennen. Auch wenn die heutigen Geräte teilweise kleiner sind, kann ich mich heutzutage trotzdem nicht damit anfreunden soetwas zum einen fest einzubauen und zum anderen dazu eine "häßliche" Aussenantenne irgendwo anzubringen, egal ob Karosseriemontage oder Magnetfuss.
    Bei laienhafter, nicht abgestimmter Montage kann es scheinbar sogar sein dass die Reichweite kaum größer ist wie bei PMR habe ich mal gelesen.
    Keine Frage ist CB Funk etwas praktisches, aber es setzt auch einiges vorraus - wie Platz für Gerät und Antenne und auch eine abgestimmte Montage und ein Grundwissen von Verhaltensregeln im CB Funk mit anderen - denkt man nur mal an die ganzen Abkürzungen. Das dürfte schon viele hindern sind mit dem Thema CB Funk im Auto zu beschäftigen.


    Da ist es doch schon viel einfacher sich 2 oder mehr PMR zu kaufen, einzuschalten, den gleichen Kanal einzuschalten und bei der Tour zu benutzen. Kein erlernen von Abkürzungen, kompaktes Gerät, kein Festeinbau sondern auch ausserhalb nutzbar und keine Aussenantenne.


    OK, wenn 2020 das Thema Freisprecheinrichtung für Funk kommt, betrifft das beide - sowohl PMR als auch CB.


    Da würde ich dann eher Richtung ZELLO / BTTalk tendieren - keine Montage von irgendwas im Innenraum oder Antenne, Handy hat jeder schon parat, nur die App installiert, angemeldet und los gehts.


    OK, da hat man jetzt dann allerdings keine lokale Reichweite sondern eher eigene Gruppen, ist aber funktionell um einiges einfacher wie CB und, wie es es sinngemäß mal früher in einer Werbung, die Freisprecheinrichtung ist auch schon drin


    Eine eierlegende Wollmilchsau wird es sowieso nie geben

    Und was die lokalen Informationen von Brücken oder so angeht, da gibt es sowas wie WAZE oder auch Maps, da erhält man auch lokale Infos zu Stau, Unfall und Blitzer und anderem und ist einfacher wie ein CB Funkgerät.
    Geändert von Prof.Dr.M (09.08.2018 um 21:35 Uhr)
    Tour & Kolonnenfahrer mit PMR Stabo FC-650 und baugleichen AEG Voxtel R320 / Brondi FX332 / Binatone Action 1100 (alle mit Kanal 9)

  3. #13
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Moinsen,

    na, so aufwändig ist es nicht eine CB Funkanlage im PKW in Betrieb zu nehmen. Das Stromkabel an die ZigAnzDose angeschlossen, Magnetantenne positionieren und anschließen, evtl. noch kurz das VSWR checken und schon geht es los.

    Eine spezielle Funksprache braucht auch nicht erlernt werden, auf z.B. Kanal9 wird einfach Klartext gesprochen und gut. Nur diejenigen mit Hobbyfunkambitionen werfen mit Abkürzungen um sich, die vom Amateurfunk abgekupfert wurden und oftmals noch Falsch angewendet werden.

    Recht gebe ich dahingehend, das es in den heutigen Fahrgastzellen manchmal schwierig ist eine Anlage zu integrieren, aber mit etwas Kopfschmalz ist auch das zu bewerkstelligen, siehe meine Bilder im anderen Thema.

    PMR ist schön und gut für die Kommunikation bei Kollonenfahrten, aber für die Dinge wie hier im Thema absolut nicht zu gebrauchen, zumal die zu erziehlenden Reichweiten aus der Fahrgastzelle heraus doch sehr begrenzt sind.

    Auch diese ganzen Sachen mit dem Mobiltelefon und Apps passen nicht zu den hier angesprochenen Diensten der Straßenmeistereien.

    Auch und gerade die direkte Kommunikation mit den anderen Fahrern in gleicher oder entgegengesetzter Richtung kann sehr erhellend sein, ob nun bei Informationen zu Blitzern, oder auch die Durchgabe der verschiedenen Positionen von Zivilstreifen und BAG Fahrzeugen, frühzeitige Fahrstreifenwechsel wegen Fahrbahnverengungen und und und. All das kann ein Mobiltelefon oder App gleich welcher Art nicht bieten und die Angaben zu Staus auf den z.B. GoogleMaps sind mehr als fragwürdig, gerade wenn dann noch Umfahrungen vorgeschlagen werden.

    Nun gut, die einen setzen auf Handymanie, welche mit Sicherheit für sehr viele Unfälle und dem damit verbundenen Leid verantwortlich sind, ich und sehr viele Vielfahrer setzen auf das Klassische um sich nicht nur in einem eng begrenzten Teilnehmerkreis zu bewegen und für die war das Thema und Info gedacht um noch aktiver zu werden.

    Grüße,

    Torkel

  4. #14
    Registriert seit
    30.03.2018
    Alter
    49
    Beiträge
    22

    Standard

    Die Polen Trucker zb funken gar nicht in unserem Kanalraster. Das müssten die zwar umstellen, wenn die in Deutschland fahren, das schert die aber nicht. So funken sie eben auf der 27760 statt auf der 27765 (Kanal 9). Und die die sprechen in der Regel kein Deutsch. So wäre die Sache eh nur was für Deutsche Trucker.

  5. #15
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Moinsen,

    richtig ist das z.B. die polnischen LKW Fahrer auch hier bei uns weiter in ihrem Kanalraster funken, obwohl sie normalerweise auf unser Raster umschalten müßten.
    Auch sendet das Osteuropäische fahrende Volk vornehmlich auf Kanal 28 AM mit 0-Endung.

    Falsch ist, das dieser Service nur für deutsche Fahrer ist, denn die funkenden Warnanhänger und Schilderbrücken senden auf Kanal 9 AM in Deutsch, auf Kanal 19 AM in Englisch und auf dem Polenkanal in AM z.B. Polnisch. Somit wird das gesamte hier fahrende Volk mit Infos abgedeckt.

    Gestern einen Onlinezeitungsartikel gelesen, das aufgrund vieler Unfälle auf der A1 zwischen Kamener Kreuz und Hagen Westf. dieses Warnsystem ebenfalls in den Schilderbrücken integriert werden soll.

    Grüße,

    Torkel

    Addendum: Kanal 9 hat die Frequenz 27,065 Mhz und nicht 27,765 Mhz, diese Frequenz ist hier in Deutschland nicht für CB zugelassen.
    Geändert von Torkel (12.08.2018 um 19:13 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    30.03.2018
    Alter
    49
    Beiträge
    22

    Standard

    Hey torkel

    Danke für die Info. In der Tat ist die 27065 die Truckerfrequenz. Die 27765 ist die altehrwürdige Deutsche Welle

    Viele Grüße

    Kid

  7. #17
    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin,

    einfach mal auf Kanal 8,10,11,15,19,28 und glaube auch 5, die Schilderbrücke empfangen.
    Viele senden in verschiedenen Sprachen.

  8. #18
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Die funkenden Warnanhänger und Schilderbrücken senden z.Z. nur auf den Kanälen 9, 19 und 28 in AM. In welchen Sprachen habe ich weiter oben ausgeführt.

  9. #19
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    Die 28 nach deutschem/europäischem oder poln. Raster?

  10. #20
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Zitat Zitat von erikai Beitrag anzeigen
    Die 28 nach deutschem/europäischem oder poln. Raster?
    Auf dem Kanal 28 in AM nach dem Polenraster.

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •