+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welches Fuß System und welche President Funke (Harry III oder Berry) ist zu empfehlen

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    5

    Standard Welches Fuß System und welche President Funke (Harry III oder Berry) ist zu empfehlen

    Grüße euch werte Forumsgemeinde,

    ich stehe vor einem Dilemma und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnte.

    Bei mir steht eine Neuanschaffung eines CB Funkgerätes nebst Antenne, Kabel, usw. an.

    Nachdem ich nun im Netz in der Suche und auf der Forumsshop Seite schon versucht habe das passende für mich zu finden. Stehe ich wegen der schieren Vielfalt der Angebote vor einem kleinen Problem.


    Erstens was für ein Antennenfuß System ist für die Festinstallation zu empfehlen (3/8, DV, PL....).Dazu muss ich gleich anmerken, das ich immer wieder zwischen zwei Antennen Wechseln muss. Wenn ich meinen Wohnwagen dran habe, muss die Antenne deutlich über 50cm Länge haben (Höhenunterschied Wohnwagen Zugfahrzeug) und im tagtäglichen Betrieb soll sie eine Tiefgaragenfreundliche länge haben.


    Gefallen würde mir zB. Kombination bei einem 3/8 Fuß, K40 Super Flex SF-200B die Wilson Silverload FGF-4 Flex und das ganze mit dem Wilson Gum Drop als Fuß


    Aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher ob es ein DV, PL oder 3/8 Fuß für mich sinnvoller wäre.


    Mein zweites Problem ist, soll ich eher die President Barry 2018 oder die Harry III, die Bill finde ich jetzt auch nicht schlecht, aber von der Größe der Anzeigen im Display sind sie mir vermutlich zu klein (Will nicht immer die Lesebrille zum Einstellen anziehen).
    Im Endeffekt würde mir von der Ausstattung das Barry reichen, aber das gute Stück soll eins Armaturenbrett eingebaut werden und da macht mir die Wärmeabfuhr beiden riesigen Kühlrippen und der Platz etwas sorgen (Betrieben wird es im PKW, deshalb ist der Platz auch eher begrenzt).


    Leider habe ich bisher noch nicht viel über Erfahrungsberichte der Barry 2018 oder Harry III gefunden.


    Ich wäre wirklich toll wenn ihr mir bei meinem Problem helfen könntet.


    Danke euch.

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von Postmann Beitrag anzeigen
    da macht mir die Wärmeabfuhr beiden riesigen Kühlrippen und der Platz etwas sorgen
    Ich kann mir nicht vorstellen, wie mit 4W dort irgendeine merkliche Wärme entstehen sollte.
    „Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
    John Ruskin (1819-1900)

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.912

    Standard

    Wärme ist uninteressant bei den heutigen CB Funkgeräten.
    Solange man nicht die HF durch Modifikationen bis zum Maximum rausquetscht

    Antenne würde ich PL nehmen und gute Länge.....
    Also nix mit 60-80cm...

    Walter

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke euch Beiden für die Antworten.


    An dem Funkgerät werde ich nichts modifizieren, bin einfach davon ausgegangen das diese Kühlrippen auch im Auslieferungszustand einen Zweck erfüllen.
    Wenn dort "normal" keine größere Wärme entsteht, ist das kein Problem.

    @Wasserbueffel, was die Antenne angeht, klar je länger desto besser, aber mein Fahrzeugdach hat schon eine Höhe von über 1,5m, da ist größer 80cm leider schon nicht mehr ganz Parkhausfreundlich.
    Du empfiehlst also den PL Fuß, da würde mir ja die Performer Serie gut gefallen und das Umlegen für die Garage ist da ja recht einfach.
    Nur wie ich mich kenne, vergesse ich das und es tut die Schläge in der Garage.

    Der PL Fuß scheint ja durch die Adapter sehr universell zu sein.
    Geändert von Postmann (23.07.2018 um 12:09 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.912

    Standard

    Ich geh auf die 70 zu und hab einen richtigen Hohlschädel.
    Mir ist erst einmal passiert das ich die Antenne vergessen hab umzulegen.
    Machte super coole Geräusche bei der Einfahrt ins Parkhaus.......

    Da ich kein automatisches Garagentor habe(und auch nicht möchte)
    kann man beim Aufschliessen der Garage nie die Antenne vergessen.

    Ps Wenn es geht nimm eine Antenne mit 1 Meter bis 1,10 Meter,besser als die 80cm Teile.

    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Walter,

    ja die Geräusche kenne ich nur zu gut von der Arbeit, in der Tiefgarage nimmt sie jedes Rohr und jede Lampe mit.

    Ich fahre im Jahr vielleicht 3 - 5 mal in ein Parkhaus und hab keine Garage, deshalb meine Bedenken das ich es vergesse.
    Aber ich werde deinen Rat beherzigen, hast ja recht die längeren funktionieren einfach besser.
    Werde aber von den Glasfaserstäben abstand nehmen und mich für eine mit Fußspule entscheiden, da geh im Fall des "Supergau" nicht so viel Kaput wenn ich sie vergesse umzulegen.

    Danke dir.

    Grüße
    Michael

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.912

    Standard

    Wenn Du die PL Antenne richtig montierst(bzw den PL Fuß) passiert nichts mit der Antenne.
    Einfach die Knickrichtung in Fahrtrichtung drehen.
    Dann knickt das Knickgelenk bei Widerstand.

    Aber sei nicht so blöd wie ich .....
    Meine Antenne liess sich etwas schwer rausziehen zum abknicken.
    Bin da mit dem Oelkännchen dran.

    Mit dem Ergebnis das sie ab 120 km/h immer quer lag......
    Oel war wohl zu gut.

    Walter

  8. #8
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Walter,

    ah okay gut zu wissen, dann wäre ich da im Fall der Fälle auf der Sicheren Seite.
    Danke dir für den Tipp.

    Ja das mit dem Öl werde ich dann lassen das hätte mir auch passieren können.

    Gruß
    Michael

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •