+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Stabo Freecomm 300

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    43

    Standard Stabo Freecomm 300

    Hat jemand noch die Anleitung als Pdf?
    Thiecom ist down und ich hab sie leider nicht mehr auf dem Rechner.(haben ist besser als brauchen)
    Und kann mir wer sagen ob man die Modulation etwas erhöhen kann? Mikrofon Öffnung ist schon auf 2mm erweitert, kommt aber nicht ganz an meine modifizierten Twintalker 9500 heran, aber dafür ist der Empfang bei den Stabo's besser.

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.866

    Standard

    Bei Stabo nicht mehr verfügbar.
    Hab mal hier hochgeladen,viel Spass damit.

    http://exupload.de/de/upload/download.php?v38k4

    Mod Erhöhung geht nur mit löten...

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    Besten Dank.
    Schade das man da nicht mehr viel machen kann. Aber dafür sind die Dinger, für die reine Kommunikation, schon Top

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.866

    Standard

    Die Dinger waren auch so 2-3 Jahre meine Referenzgeräte(Vergleich mit andere Gerätschaften).
    Nur ganz wenige Geräte kamen an die Empfangs und Sendewerte der Freecom´s.....

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    Vom Empfang her sind die echt gut. Einfach und robust, mehr brauche ich auch gar nicht.

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    311

    Standard

    Moinsen,

    Stabo Freecomm 300, da war doch mal was, mein erstes PMR Gerät. Also mal im Fundus gekramt und gefunden, waren sogar noch Batterien drin, zum Glück nicht ausgelaufen. Also neue Batterien eingesetzt und in Betrieb genommen und gefreut.
    Das Gerät arbeitet absolut sauber und ich liebe diesen satten Sound bei Empfang, nur die PTT knarzt beim Senden ein wenig, hat wohl mit der Zeit etwas Patina angesetzt. Auf der Rückseite habe ich mir damals einen resistenten Aufkleber mit der Schalterstellung der Matrix für die einzelnen Kanäle angebracht.

    Beim wühlen im Fundus ist mir auch noch ein wirklich seltenes Gerät in die Hände gefallen.
    Ein LPD Gerät von Yupiteru mit der Typenbezeichnung CT 707. Bei dem Gerät hatte ich schon damals den Verdacht das es mehr als die erlaubte LPD Leistung rausbringt.
    Eine Besonderheit bei dem Gerät ist, das es nicht nur im 25khz Raster zu bedienen ist, sondern man kann auf Frequenz umschalten, dann bekommt man die komplette Freq. angezeigt und man kann den gesamten LPD Bereich im 5khz überstreichen. Das alles mit Zulassung und aufgedruckten Postpickerl und Zulassungsnummer.
    Ich habe das Gerät im Rahmen meiner Amateurfunktätigkeit für unsere Ortsfrequenz in Betrieb gehabt, wir hatten unsere Ortsfrequenz mit Absicht in den SRD Bereich gelegt gehabt. Über die erziehlten Reichweiten selbst unter schwierigen Bedingungen war ich immer überrascht.

    Grüße,

    Torkel

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.866

    Standard

    Boah was die Zeit vergeht......

    Auch schon wieder 6 Jahre her das wir schon mal drüber gequatscht haben...

    https://www.pmr-funkgeraete.de/forum...1289#post21289

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •