+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Anfängerfragen zum Thema Stehwelle einstellen mit DG503

  1. #11
    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Ok das klingt plausibel.
    Wir haben uns heute nach längerer Überlegung auch für die lange Version entschieden da die Funktion wichtiger ist als die Optik.
    Das Messgerät ist heute auch gekommen... Bis auf dass das viel zu kurze Stromanschlusskabel (Auf offene Enden.......) fragwürdig ist schaut es gar nicht soooo schlecht aus was die chinesen da zusammengebrutzelt haben.... Ich denke dass morgen die Antenne drin ist dann schau ma mal ...

  2. #12
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.879

    Standard

    Gute Entscheidung mit der langen Antenne.
    Zwar ärgerlich,aber so ein Kabel kann man verlängern,Bananenstecker und Buchsen gibts ja überall.
    Oder im Autozubehör einen Meter rotschwarzes doppeladriges Kabel besorgt,
    angelötet und Schrumpfschlauch drum.

    Hab letztens eine Bohrmaschine im Baumarkt liegen sehen
    da war doch glatt nur 1,50 Meter Stromkabel dran.
    Das grenzt ja schon an Kundenverarsche.

    Dann bin ich mal gespannt ob es klappt.

    Walter

  3. #13
    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    da bin ich wieder...
    ich glaube ich war erfolgreich...
    Hier mal 2 Fotos. das eine war der Zustand nach Einbau und ersten Test und das zweite dann das erzielte Ergebnis.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	funk01.jpg 
Hits:	25 
Größe:	234,5 KB 
ID:	3049


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	funk02.jpg 
Hits:	24 
Größe:	158,3 KB 
ID:	3050

  4. #14
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.879

    Standard

    Das sieht doch gut aus.....
    Daran sieht man aber auch das Messgeräte nicht immer die Wahrheit sagen.
    Ist das SWR höher zeigen die Dinger auch höhere Leistung an.
    Das ist aber meist nicht so....

    Hauptsache es funktioniert jetzt einwandfrei.
    Dann man los für die nächsten 100 Einbauten...

    Walter

  5. #15
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    Standard

    Moinsen,

    nach dem Einstellen der Antenne ein VSWR von ca. 1,20 ist für eine Fensterklebeantenne doch absolut Top, nicht weiter rumspielen sondern "Nagel durch" und gut.

    Wenn ich das auf dem zweiten Bild richtig interpretiere ist auf dem Display des Meßgerätes noch die Schutzfolie drauf.
    Sollte das Display bei längerer Nutzung gut warm werden wäre es angebracht die Folie zu entfernen, denn es besteht durchaus die Möglichkeit das durch die Wärme der Kleber auf der Folie hässliche Flecken auf dem Display hinterlässt.

    Torkel

  6. #16
    Registriert seit
    11.04.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Stefan,

    dann mal viel Glück in Deinem neuen Geschäftszweig. Ich habe das hier interessiert gelesen und bin verwundert, dass es noch den analogen Betriebsfunk im Taxibereich gibt. Ich dachte die Vermittlung geht nur noch über Handy oder digitale Vermittlungssysteme.
    Bei uns gibt es keine zentrale Vermittlungsstelle für Taxen sondern nur einige kleinere Unternehmen mit max. 3 Fahrzeugen. Die meisten sind ein Mannbetriebe mit einem Fahrzeug. Wenn man deren Nummer anruft landet man meistens beim Fahrer auf dem Handy per Rufumleitung.
    Noch eine Frage zur Antenne mit der kapazitiven Kopplung. Hat sie durch die Kopplung nicht eine sehr hohe Dämpfung, die durch einen Antennenstrahler mit sehr hohen Gewinn ausgeglichen werden sollte?

    alles Gute

    Martin

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •