Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: CRT Micron U/V VHF/UHF Mobilfunkgerät

  1. #21
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Moin Walter,

    danke für die aufmunternten Worte, bei der Mannschaft muss man als Vereinsmitglied und Dauerkarteninhaber sehr Leidensfähig sein.

    Eine Frage an alle Wissenden,

    ich habe das Gerät eben doch noch in Betrieb genommen, hängt zur Zeit an meinen Meßmitteln über Dummy, alles soweit ich es der Beschreibung entnehmen konnte eingestellt, hat auch alles funktioniert um mit dem Gerät Betrieb zu machen.

    Aber:

    Am Handmikrofon funktioniert soweit alles, 10er Tastatur um Frequenzen direkt eingeben zu können, DTMF auszusenden, A/B umschalten, alles OK.

    Nur die Up und Down Tasten sind absolut ohne Funktion, somit kann ich natürlich auch keinen Tonruf 1750Hz aussenden und auch nicht die Frequenz damit verändern.

    Gibt es einen Trick um die Tasten dazu zu bringen ihre Funktion zu erfüllen?

    Grüße sendet,

    Hans

  2. #22
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Hast mit der SW auch die Funktionen aktiviert?.
    Irgendwo hab ich gelesen das man eine Taste für den 1750 Hz Ton festlegen muss.
    Bei meinem Gerät(ein baugleiches von Anytone) hatte ich PTT und UP Taste dafür eingestellt....

    Mal länger auf up oder down gedrückt??
    Gibt ja short und long Button Einstellung....

    Walter

  3. #23
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Walter,

    einmal Rolle rückwärts von mir, ich suche die ganze Zeit im Menue nach der Möglichkeit die Tasten zu aktivieren, natürlich ohne Erfolg, da kommt meine liebe Ehefrau, schaut sich das Handmikrofon an und fragt mich was dieser kleine, fast unscheinbare Schieber unterhalb der Up/Down Tasten zu sagen hat.
    Ende vom Lied, Schieber verändert und alles funktioniert wie es soll! Ich könnte mich im Erdboden versenken und meine Frau lacht und fordert ihren Sold!

    Grüße sende mit roten Ohren,

    Hans

  4. #24
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    ............und fragt mich was dieser kleine, fast unscheinbare Schieber unterhalb der Up/Down Tasten zu sagen hat.
    Da sieht man mal was eine St. Pauli Schädigung ausmacht.

    Zitat Zitat von Torkel Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich im Erdboden versenken und meine Frau lacht und fordert ihren Sold!
    Einmal lecker Eis essen oder Steak...(auch wenn es saukalt ist!)

    Ps. Hab auch was gut,hab heute die Graka(war abgeraucht nach 5 Jahren..) bei der Holden am Rechner getauscht.
    Jetzt kann sie wieder nach Back und Kochrezepte surfen und mit Youtube Ukulele lernen....

    Walter

  5. #25
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Naja, man sollte nach einem langen und stressigen Tag, gepaart mit Ärger über das blöde Spiel und somit übermüdet nicht noch anfangen an einem neuen Gerät die Grundeinstellungen vorzunehmen. Heute werde ich noch versuchen für VHF und UHF Relais die CTCSS 67 Töne mitsenden zu lassen.

  6. #26
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Moin zusammen,

    auch wenn ich mich wieder mal blamieren sollte stelle ich die Frage trotzdem.

    Soweit habe ich das Gerät eingerichtet damit es morgen mit auf Reisen gehen kann. Befreundete Funkamateure, mit denen ich Testsendungen gemacht habe waren voll des Lobes hinsichtlich des Signals und auch der Modulation.

    Aber,

    wie kann ich bei Relaisbetrieb mal kurz auf die Eingabe umschalten um eventuell mal zu überprüfen ob auch Direktverkehr möglich ist?

    Den Weg über das Menue und das Einschalten des Reversebetriebs habe ich gefunden, aber dann bleibt ja die Frequenzumkehrung dauerhaft bestehen. Ich möchte ja nur kurz mal auf der Eingabe reinhören und mehr nicht.

    Bei den Woxhühnern z.B. braucht man nur kurz auf die Sterntaste drücken und kann die Eingabefrequenz abhören, so was ähnliches muss es bei dem Gerät doch auch geben, aber ich habe es noch nicht gefunden.

    Grüße,

    Torkel

  7. #27
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Meist ist das die Taste Revers(falls vorhanden),auch schon mal Stern oder Raute......
    Hatte es aber auch schon das ich erst Taste Menue und dann Taste 0 drücken musste(wie bei UV5R die Batteriespannung,die nicht dokumentiert war).
    Leider hat das Micron Teil nicht so viele Tasten...
    Erst mal am Mike alles versuchen oder in der Software sehen ob das aktiviert werden kann.

    Wenn ich solch ein Gerät hätte wüsstest Du schon bescheid.

    Ps Wir haben auch verloren,zum kot.....

    Walter

  8. #28
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Moin Walter,

    mal kurz eben während meiner kurzen Zwangspause, mit Stern oder auch Raute wie bei den Woxhühnern geht es leider nicht. Beim durchs Menue hangeln kann ich zwar dauerhaft Revers schalten und zurück auch nur über diesen umständlichen Weg.
    Mit der englischen Beschreibung habe ich so meine Probleme und mit der französischen kann ich garnichts anfangen. In Französisch bin ich durchaus gut, nur mit der Sprache hapert es HI. Das ist wirklich das erste mal das ich Probleme habe ein Gerät einzurichten, aber die wichtigen Parameter zum Betrieb Direkt und über Relais habe ich ja schonmal hinbekommen, so wird die Erkenntnis wie man temporär auf die Eingabe umschalten kann auch noch kommen.

    Das deine Borussia den Platz Richtung Tabellenspitze versemmelt hat ist natürlich blöd, aber ihr steht ja noch ganz gut da, wenn gleich Braunschweig die Change ergreift und gegen Ingolstadt gewinnt sind wir wieder einmal Tief im Abstiegskampf, wie immer in den letzten Jahren.

    Eventuell meldet sich ja noch ein Nutzer des Gerätes mit dem entscheidenden Hinweis!

    Grüße sendet,

    Hans

  9. #29
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Am Gerät oder Mike ist keine Taste für Reverse definiert.
    Man kann aber die P1 Taste am Gerät oder PA Taste am Mike dafür in der Software programmieren.
    Oder eben eine andere Taste.......

    Vorher aber in der Software Save channel Parameter aktivieren,damit das erhalten bleibt...

    Kuckst Du Bildchen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aufnahme4.jpg 
Hits:	13 
Größe:	76,9 KB 
ID:	2995

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aufnahme5.jpg 
Hits:	15 
Größe:	124,3 KB 
ID:	2996Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1 am Gerät fuer Reverse.jpg 
Hits:	13 
Größe:	189,8 KB 
ID:	2997Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Save Channel Parameter.jpg 
Hits:	12 
Größe:	616,5 KB 
ID:	2998Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Taste PA am Mike für Reverse.jpg 
Hits:	12 
Größe:	207,4 KB 
ID:	2999

    Walter

  10. #30
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    361

    Standard

    Vielen lieben Dank Walter für deine Ausführungen, das bedeutet für mich, ich muss mir erstmal einen aktuellen PC mit Monitor anschaffen, dazu das Datenkabel, die Software und eine längere Einführung in die PC- Technik, ein Englischlehrgang kommt noch hinzu. Dies bedeutet erstmal viele hundert Euro in die Hand nehmen und Zeit mitbringen alles zu erlernen, nur um so einem Scheißgerät die Grundfunktionen beizubringen die jedes Schingschanggerät für 35 Euro automatisch mitbringt.

    So Positiv ich auch von dem Gerät überrascht war, aber so langsam verliere ich die Freude und Lust an dem Gerät und denke durchaus über eine Rückabwicklung nach!

    Wegen allen diesen Umständen werde ich mich auch niemals mit der immer mehr um sich greifenden Digitalfunkgeschichte befassen und den Amateurfunk immer mehr für mich auslaufen lassen.

    So, jetzt geht es am Autohof noch eine Kleinigkeit essen und dann in die Koje, um fünf Uhr gehts weiter zum Endziel zum umladen.

    Grüße sendet,

    Hans

    PS.: Es is passiert, Braunschweig hat in Ing. gewonnen und das große Zittern wie die letzten Jahre geht wieder los.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •