+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Aor AR-3000A Problem

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    418

    Standard Aor AR-3000A Problem

    Moin
    Ich wollte den obigen Scanner eigentlich verkaufen, doch als ich ihn einsteckte kam das? Was ist das für ein Fehler?
    Er reagiert nicht mal auf den power knopf
    Ist das Leben noch so schwer, Feuerwehr bleibt Feuerwehr

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.747

    Standard

    Auseinanderbauen,Speicherbatterie auslöten(CR2032) und ersetzen.
    Nicht vergessen,Battery mit Tape fixieren,damit es nicht raucht....

    http://der-bastelbunker.blogspot.de/...sprobleme.html

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    Wenn wir dich nicht hätten walter😂😀
    Werds morgen in der Werkstatt direkt machen. Vielen Dank schonmal 😋😊
    Ist das Leben noch so schwer, Feuerwehr bleibt Feuerwehr

  4. #4
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    418

    Standard

    Hat geklappt. Batterie erneuert und resettet.
    Kiste steht jetzt zum verkauf
    Ist das Leben noch so schwer, Feuerwehr bleibt Feuerwehr

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.747

    Standard

    Hatte ich mir schon gedacht als ich den Verkaufsthread gelesen hab.....
    Dann viel Erfolg beim Verkauf.

    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    SPEYER AM RHEIN
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,,

    Hab das selbe Theater gerade,, hat einer ne PDF Anleitung in Deutsch zum Reset ?

    Wen möglich an Funkerwahn@gmx.de

    Danke 73 Jürgen

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.747

    Standard

    3 sek Google........

    Ein vollständiger Mikroprozessor RESET kann durchgeführt werden, indem die Nummer gedrückt gehalten wird
    3 Taste und die Taste 6, wenn das Gerät eingeschaltet ist. Ein vollständiger Reset
    löscht alle Speicherbänke und stellt sie auf die werkseitig voreingestellten Frequenzen zurück
    Zusätzlich zu Lock-up-Problemen, die auftreten können.

    Es gibt auch einen kleinen Reset-Knopf im Gehäuse auf der Rückseite der Vorderseite
    Panel (in der Nähe von oben). Es ist sehr schwer zu finden. Es ist neben einem Schalter, der
    wählt die RS232-Baudrate von 4800 oder 9600 (Standard ist 4800).

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •