+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Funkgerät im Flugzeug

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard Funkgerät im Flugzeug

    Hallo Alle,

    wie nehmt Ihr eure Funkgerät mit in den Urlaub?
    Im Handgepäck, im Koffer oder wie?
    Zur Erklärung: Ich habe meistens ein FT817 und zwei Handfunkgeräte im Rucksack.
    Die Sicherheitsleute kennen HFGs, sie benutzen die Dinger ja selber und damit nichts Besonderes.
    Der 817 jedoch, mit Kabel, Spiralkabel und Mikrofon sowie Zusatz-LiPo, sorgen immer für Aufmerksamkeit. Die Deutschen schauen sich das an, evtl mal ein Sprengstofftest, fertig.
    Letztes Jahr hatte ich einige Schwierigkeiten auf Teneriffa. Der Spanier kein deutsch, ich kein spanisch, beide schlechtes englisch = Problem. Nach20 min durfte ichmit Funkgerät einchecken.
    Mich interessiert, wie ihr es macht.
    Hat jemand Erfahrungen mit einer Zollbescheinigung (Nämlichkeitsbescheinigung) gemacht?
    Bin gespnnt wie es Euch ergangen ist, welcheTipps Ihr habt.
    Schönes Wochenende
    Rolf

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.324

    Standard

    Am besten ein Prospekt des Geräte(allgemeingehalten) mitnehmen.
    Erklärungen bringen da wenig.
    Musste schon oft "auspacken".(Handgepäck)
    Einmal wegen Navigationsgerät,einmal wegen kleinen DVD Player mit Display,einmal wegen Funkgerät mit Display(UV9D).
    Ich nehme an das ein Display in Verbindung mit einem LI/IO oder Lipo Akku in den Warneinrichtungen(Scanner) programmiert sind.
    Nach USA wird mit Läppies immer schwieriger!!(neue Bestimmungen)
    Ganz Clevere legen 2 Dosen Shampoo links und rechts neben den Handfunken, dann zeigt der Scanner garantiert das an.
    Nach den Funkgeräten fragt dann niemand mehr....

    Einen FT 817 würde ich aber in den Koffer tun(gut umpacken mit Wäsche etc....)

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    Zu beachten ist noch, dass Lithium-Akkus nicht mehr in den Frachtraum dürfen und die erlaubte Akkukapazität beschränkt ist.

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.324

    Standard

    Zitat Zitat von Bill Beitrag anzeigen
    Zu beachten ist noch, dass Lithium-Akkus nicht mehr in den Frachtraum dürfen und die erlaubte Akkukapazität beschränkt ist.
    Das aber nur weil die Scanner "zu doof" sind das zu unterscheiden.....
    Darf ja Alles nichts kosten.

    Wenn die BRD Chefin fliegt wird sogar eine Knopfzelle in der Sohle des Schuhs entdeckt!!!
    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    Ne, das hat vor allem mit der Brandgefahr zu tun, die von Akkus mit hoher Energiedichte ausgeht.

  6. #6
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    die geposteten Erfahrungen halten sich quantitativ doch sehr in Grenzen.

    Ich fasse meine Erfahrungen hier nochmal zusammen:
    Handfunkgeräte im Handgepäck haben noch NIE zu Rückfragen oder weiteren Untersuchungen geführt. Verdacht: Ein HFG ist für das Sicherheitspersonal "normal" und deshalb uninteressant.
    Der FT817 war sorgte nur in einem Fall für Aufregung. Als ich nämlich das Gerät wegen eines Missverständnisses NICHT offen auf das Band gelegt hatte, führte dies zu längeren Diskussionen und
    dem Kennenlernen des Chefs der spanischen Sicherheit. Ein anderes Mal wurde ein Sprengstofftest durchgeführt.

    Beim letzten Flug brauchte ich bei der Kontrolle 3 Schalen. PC, Akkus, 817 ohne Mikro und Spiralkabel, Geld, Handy und und und. Die Schale mit dem 817 wurde im Röntgentunnel kurz angehalten,
    dann lief das Band mit allen Teilen ohne Beanstandung weiter. (Das Mikro mit Spiralkabel lag separiert vom 817 in einer anderen Schale).

    Erfahrungen bezüglich Transport im Koffer liegen mir nicht vor.
    Gefunkt habe ich dieses Jahr nicht. Der Störpegel lag ständig bei S9.

    Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub!
    Geändert von RolfD (In den letzten 3 Wochen um 21:49 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    6.324

    Standard

    Kommt auch immer drauf an "wo" man hinfliegt.
    Nach Spanien und die kanarischen Inseln und innerhalb Europa hatte ich auch noch keine Probleme.
    Aber Richtung USA ist das ein Problem,da wurde sogar mein Navi und Ipad extra gescannt.
    Neuerdings darf man (nicht bei allen Fluglinien)auch kein Notebook mehr als Handgepäck mitnehmen.

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •