Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mithören von AFU DMR/Yaesu S-F/D-Star als SWLer?

  1. #1
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Nord-Schwarzwald
    Beiträge
    63

    Standard Mithören von AFU DMR/Yaesu S-F/D-Star als SWLer?

    Der AFU galt ja bisher immer als ein offener unverschlüsselter Funkdienst, dem man immer zuhören konnte.
    Da sich aber immer mehr das digitale Zeug breit macht, frage ich mich, wie das gehen soll? Soweit mir bekannt ist, muss man sein Rufzeichen in das Gerät speichern und je nach dem auch das der anderen mit denen man sich unterhalten/verbinden will.
    Nur wie soll das als SWLer funktionieren ohne gültiges Rufzeichen? So kann man das mit einem geschlossenen und verschlüsseltem System vergleichen. Einfach einschalten bringt noch nichts aus dem Lautsprecher und ohne das Rufzeichen weiss das Gerät auch nicht, wo es sich einloggen soll wohin es geleitet werden soll.

    Schön waren die analogen 90/2000er

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Es wird nur teurer
    http://shop.boger.de/shop/empfaenger...de-empfaenger/
    oder man muss einen PC zur Hilfe nehmen(SDR Radio).

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Nord-Schwarzwald
    Beiträge
    63

    Standard

    Ouh der Preis ist hat.
    Du meinst so ein RTL USB Stick? Da ich ein zufriedener Nichtwindowsbenutzer bin (auch kein Linux), fällt das wohl weg, zumal ich gern ein echtes Gerät nutze und nicht mit PCs Geräte simulieren möchte.

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Mal sehen was das Teil alles kann(und kostet).

    http://www.universal-radio.com/catal...rxvr/0086.html

    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Nord-Schwarzwald
    Beiträge
    63

    Standard

    Bei AFUlern gibts ein Hype um das Retevis RT8, das die mit einem gebastelten Codeplug flashen und so DMR betrieb machen. Lässt sich da nichts ähnliches zurecht stricken? Hab von den digitalen Modulationen absolut noch kein Schimmer

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Dann les dich mal hier was ein.

    http://www.dj0abr.de/german/technik/...v4/dv4mini.htm

    Günstige Möglichkeit in 70cm was reinzuschnüffeln.

    Walter

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    JN59LK Zirndorf Lkr. Fürth
    Alter
    36
    Beiträge
    57

    Standard

    Oh, schade dass ich den Thread hier erst mal übersehen hatte. Damit hab ich mich letztes Jahr nämlich ein bisschen befasst, nachdem ich meinen Krempel wieder mal aufgebaut hatte und beim Reinhören über dieses dieselmotorähnliche Geratter am oberen Ende des 70cm-Bandes gestolpert war...

    Wenn man schon einen Scanner bzw. Funke mit Diskriminator- bzw. Datenausgang am Start hat und erst mal weiter nichts investieren will, geht's nämlich auch rein per Software. DigitalSpeechDecoder bzw. DSDplus nennt sich ein nettes Progrämmchen, das sowohl unter Win32 als auch unter Linux seinen Dienst tut, das digitale Basisbandsignal über die Soundkarte erfasst und in Audio umsetzt. Lässt sich aber später auch mit einem SDR koppeln, wenn man doch aufrüstet.
    http://wiki.radioreference.com/index.php/DSD
    http://wiki.radioreference.com/index.php/DSDPlus
    Ulkigerweise ist aber DSD"plus" das schwächere Programm und unterstützt bei D-Star wegen Patent-/Lizenzbedenken keine Audioausgabe! Muss halt jeder mit sich selbst ausmachen.
    Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig (nur Kommandozeile, einige kryptische Filteroptionen - um die an das eigene Setup anzupassen hilft DSDtune) und die Einstellung des Audiopegels etwas "friemelig", es gibt aber eine Option, die eine Art Histogramm anzeigt, mit dem es einigermaßen geht. Über die Empfangsqualität kann ich nix sagen, da keine Vergleichsmöglichkeit mit richtiger Digitalfunke, aber auch der lokale Repeater (ca. 15km Entfernung) ist durchaus mal abschnittsweise nicht zu dekodieren. Ansonsten "klickt" und "zwitschert" es halt ab und zu mal, wenn die Fehlerkorrektur nicht alles schafft, bzw. der andere Codec (weiß grad nicht mehr welcher das war) hört sich an wie die Verständigung mit einem Taucher...

    Sonstiger Knackpunkt ist halt, dass die ganze Lösung rein passiv arbeitet und sich selbst nicht beim Repeater bemerkbar macht/machen kann - man ist also darauf angewiesen, dass jemand anderes darauf Betrieb macht, sonst tut sich nicht. Wie bei SWL halt sonst eben auch.

    Vy 73 de
    Arno / DO 4 NAK

  9. #9
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Nord-Schwarzwald
    Beiträge
    63

    Standard

    Sodele, nun ist ja einige zeit vergangen, die Technik ging voran und habe beim rumstöbern vom Promiscuous Modus bzw Funktion gelesen, zB beim Ailunce HD1 oder Anytone D868UV.
    Ist die Funktion für reine Empfangszwecke dafür geeignet? Ja, Kann "nur" DMR, scheint ja aber bedingt durch die unfassbar günstige Preise wohl auch die Zukunft zu sein.

  10. #10
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    JO41GX
    Beiträge
    144

    Standard

    Zitat Zitat von Mixery Beitrag anzeigen
    Sodele, nun ist ja einige zeit vergangen, die Technik ging voran und habe beim rumstöbern vom Promiscuous Modus bzw Funktion gelesen, zB beim Ailunce HD1 oder Anytone D868UV.
    Ist die Funktion für reine Empfangszwecke dafür geeignet? Ja, Kann "nur" DMR, scheint ja aber bedingt durch die unfassbar günstige Preise wohl auch die Zukunft zu sein.
    Dieser Modus ist eine ganz nette Spielerei, aber ich nutze den eigentlich nicht, da mich eigentlich nur die Gespräche in der von mir gewählten TG interessieren. Und den Privatecall zweier OMs will ich schon mal gar nicht mithören.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •