Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Erfahrungen mit Alinco DJ-A-446E Programmierung

  1. #31
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Wenn man viel mit dem Gedöns rumspielt hat man einen ganzen Haufen dieser Sytemdateien auf dem PC...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aufnahme2.jpg 
Hits:	16 
Größe:	338,9 KB 
ID:	2366

    Macht schonmal Ärger,hat aber auch den Vorteil das man im Gerätemanager den "passenden" Treiber selbst auswählen kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aufnahme3.jpg 
Hits:	18 
Größe:	380,6 KB 
ID:	2367

    Walter

  2. #32
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Hofheim
    Beiträge
    47

    Standard

    Walter du Held .... ES FUNKTIONIERT ....!!!!
    Upload - Konfig - Download ... einfach Perfekt. Treiber Version 3.2.0.0 muss es sein (31.07.2007)

    Vielen DANK ...!!!

    Eine Frage habe ich noch, wie hoch ist die Sendeleistung in der Stufe "M" ...?

    Gruß
    Dirk

    PS: An welche Adresse darf ich nun die 1kg Gummibärchen senden ...

  3. #33
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Man muss nur ein bischen Geduld haben......(aber wer hat die schon??)

    Jetzt hab ich hier ein viel schlimmeres Computerproblem(daran fummel ich gerade..)

    .......mit dem Firmenrechner von meinem Schwager.
    Der hat einen E-Mail Anhang(angebliche Bewerbung,doppelt gezippt!!) geöffnet und sich dabei
    Ransomware eingefangen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ransomware

    http://blog.trendmicro.com/trendlabs-se ... nes-files/

    Jetzt sind viele Dateien(Bilder Dokumente PDF etc.etc.) 256 Bit AES verschlüsselt.

    Die letzte Datensicherung ist von 2013!!!
    Kein Programm funktioniert mehr richtig(Warenwirtschaft,Autragserteilung etc.)

    Möchte nur den Rechner funktionsfähig machen damit er die CNC Maschinen noch betreiben kann
    bis er einen neuen Rechner hat,die Dateien sind jedenfalls unwiderruflich verloren...

    Scheiß Arbeit!!!

    M war bei mir ca 1,6 bis 1,8 Watt.....

    Walter

  4. #34
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    So Rechner läuft wieder(und 3 Aspirin weniger in der Schachtel und Biervorrat aufgebraucht).
    Damit braucht mir Keiner mehr zu kommen.

    Und schon Erfahrungen mit dem Gerät gemacht??

    Walter

  5. #35
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Hofheim
    Beiträge
    47

    Standard

    Oh ja Walter ... die SW-Konfigurationen und die Einstellungen sind vielfältig und umfangreich.
    Die ersten Stadt Ergebnisse (2,6km Entfernung zwischen Gerät V446 <-> A446) waren mit Standard Leistung (0,5W) sogar gut bis sehr gut.
    Weitere intensive Test werde ich die Tage durchführen wenn ich im Taunus mit der Radgruppe unterwegs bin.
    Werde berichten ...

    Wo finde ich eine Detailbeschreibung der DJ446-SW Händlersoftware ...?

    Gruß
    Dirk

  6. #36
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Zitat Zitat von ALANG7 Beitrag anzeigen
    Oh ja Walter ... die SW-Konfigurationen und die Einstellungen sind vielfältig und umfangreich.
    Sehr viel Düdelüt Einstellungen,nur für Betriebsfunk interessant

    Zitat Zitat von ALANG7 Beitrag anzeigen
    Wo finde ich eine Detailbeschreibung der DJ446-SW Händlersoftware ...?
    DJV,DJ,DJA oder DJS 446?????

    Wenn die Help Funktion im Programm nichts anzeigt gibts das wohl nicht....

    Weis aber fast alle Funktionen was sie bedeuten,einfach fragen.

    Walter

  7. #37
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Man muss nur ein bischen Geduld haben......(aber wer hat die schon??)

    Jetzt hab ich hier ein viel schlimmeres Computerproblem(daran fummel ich gerade..)

    .......mit dem Firmenrechner von meinem Schwager.
    Der hat einen E-Mail Anhang(angebliche Bewerbung,doppelt gezippt!!) geöffnet und sich dabei
    Ransomware eingefangen.
    Für solch sensible Sachen empfehle zur Vorbeugung das hier:

    Backup & Recovery Free Edition

    Das Image sollte dann natürlich halbwegs aktuell sein. Meine jüngste hat meinen Rechner auch schon mal auf fast die selbe Art und Weise gekillt, weil ihr Laptop gerade in Garantiereparatur war. Wie Teenies eben so sind arglos E-Mail Anhang geöffnet und schon war es passiert. Wie die E-Mail durch sämtliche Sicherheitsschleusen durchrutschen konnte ist mir heute noch ein Rätsel. Jedenfalls hat sie erst mal einen gehörigen Schreck bekommen, weil rein garnichts mehr ging. Ich hab da aber weiter kein Drama draus gemacht. Ich hätte ihr ja auch ein Gastkonto einrichten können. War eh nur mein Arbeitsrechner, wo so Sachen wie E-Mail, Internet, Videobearbeitung und Geräteupdates drüber laufen. Backups liegen bei mir auf separaten 2,5 Zoll Festplatten, die auch nur zu dem Zwecke angestöpselt werden.

    Also kurzer Prozess, Image zurückgespielt und alles war wieder im Lot.

  8. #38
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Zitat Zitat von J.T.Kirk Beitrag anzeigen
    Für solch sensible Sachen empfehle zur Vorbeugung das hier:

    Backup & Recovery Free Edition

    Also kurzer Prozess, Image zurückgespielt und alles war wieder im Lot.
    Ja das Programm funktioniert gut,hab davon den Fesplattenmanager

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aufnahme1.jpg 
Hits:	7 
Größe:	266,7 KB 
ID:	2374

    (damit kann man auch gut Partitionieren oder differentielle Backups anlegen)
    Hatte jahrelang True Image genutzt,aber ab Version 2013 war das nur noch unnütz weil es mir viel Ärger bereitete...

    Man sollte sich aber direkt eine Rettungs CD(oder Stick) erstellen(damit man den Rechner notfalls davon starten kann wenn er nicht mehr hochfährt)
    Und wenn man ein neuen Computer mit UEFI hat im Bios umstellen zum Starten von CD(oder Stick).

    Auch sollte man die Auslagerungsdatei auf ein anderes Laufwerk legen damit man nicht soviel Daten sichern muss.
    Den Datenordner vom Mail Programm auch auf ein anderes Laufwerk legen,dann bleibt auch das bei einer Rücksicherung aktuell.

    Aber was nützt das alles wenn die Leute nicht bereit sind mal 15 Minuten Zeit dafür(Sicherung) zu investieren.
    Und wenn man auch noch alles öffnet was so im Postfach landet.

    Einen guten Virenscanner sollte man schon haben(ich nutze seit Ewigkeiten Avast).

    Und noch ein Tip
    Wenn man die externen Medien immer am PC dran hat(per USB oder Netztwerk) kann es passieren das auch dort alle Datein bei einem Virenbefall zerstört werden!!!!
    Also Backup auf Medium und dann in den Schrank damit!!!

    Walter

  9. #39
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Hofheim
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo Walter,

    wie kann man an dem DJ-A446E die "Roger Beep" Funktion in der SW einstellen und konfigurieren ...?
    Also den Hinweiston nach dem Sendevorgang ...?

    gruß
    dirk

  10. #40
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Soweit ich weis hat das Gerät keinen "Roger Beep"......
    Man kann aber über die Funktion PTT ID jedem Kanal einen beliebigen Ton zuweisen,dann auf EOT stellen(end of Time).
    Mit den programmierbaren Seitentasten kann man das auch temporär ein oder ausschalten...
    Ist wohl ein bischen Versucherei mit der SW bis das klappt....

    Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •